Wissen » myNFP-App für Android-Smartphones

myNFP Android-App

Sie lesen einen archivierten Artikel. Aktuellere Artikel finden Sie hier im Wissensteil.

Dieser Artikel erschien zuerst im Blog. Der myNFP-Blog wird derzeit nicht fortgeführt. Alte Artikel wurden mitsamt aller Kommentare in den Wissensteil übertragen, um sie weiterhin verfügbar zu halten. Es kann jedoch nicht mehr kommentiert werden.

Kennt ihr das, morgens im Halbschlaf auf dem Nachttisch nach dem Thermometer tasten und hoffen, dass das Glas Wasser dabei nicht umfällt, messen, Temperatur ablesen und merken und beim Wiedereinschlafen hoffentlich nicht vergessen, auf Papier kritzeln oder gleich den Laptop anwerfen und den Wert eintragen.

Ich selbst habe damit bisher nur passiv Erfahrung gemacht und dabei wird es wohl auch bleiben ;-) Um euch aber das Leben leichter zu machen, gibt’s ab sofort die myNFP Android-App, so dass ihr morgens gemütlich vom Bett aus die Temperatur (oder auch alles andere) eintragen könnt.

Die myNFP Android-App ist dafür gedacht, die Stärken eines Smartphones für die Eingabe von Zyklusdaten zu nutzen. Sofern eine Internetverbindung besteht, werden euch auf dem Startbildschirm auch gleich einige Informationen zum aktuellen Zyklus angezeigt.

Und falls einmal kein Internet verfügbar ist, beispielsweise irgendwo beim Campen in Frankreich oder auf Hawaii am Strand, speichert die App alle Daten offline ab, bis ihr wieder Internetzugriff habt und die Daten automatisch mit eurer Online-Kurve synchronisiert werden können.

Die App ist vor allem eines: schnell und schlank. Bei der Dateneingabe sind euch keine Grenzen gesetzt. Ihr verwendet Zusatzleisten? Kein Problem. Ihr habt spezielle Standardwerte, die jeden Zyklustag automatisch vorausfüllen? Diese werden einfach direkt von der Online-Plattform übernommen. Ihr tragt alle Daten nur per Schnelleingabe ein? Auch das ist im Paket.

Es gibt jedoch auch einige Limitierungen, die ich ansprechen möchte, damit keine falschen Erwartungen entstehen:

Im Gegensatz zur iPhone-App ist die myNFP Android-App keine eigenständige Software und nur in Verbindung mit der Online-Kurve nutzbar. Es gibt keine Offline-Auswertung und keine Zyklusdarstellung. Die Startseite zeigt euch bei bestehender Internetverbindung jedoch stets ”fruchtbar” oder ”unfruchtbar” an, je nachdem, wie eure Kurve online ausgewertet wurde (und berücksichtigt dabei selbstverständlich auch die manuelle Auswertung).

Des Weiteren liegt der Fokus ganz klar auf der täglichen Dateneingabe. Deshalb verwendet die App automatisch immer den aktuellen Zyklus als Referenz. Wer also die Daten alter Zyklen nochmal durchstöbern möchte, sollte dies direkt auf der Webseite durchführen.

Ich bin davon überzeugt, dass die Stärke der App gerade darin liegt, morgens schnell ein paar Werte eintragen und für einige Tage offline zwischenspeichern zu können und damit eine tolle Erweiterung für die Online-Plattform darstellt.

Ach übrigens, die App ist kostenlos und kann ab sofort im Android Market bei Google Play heruntergeladen werden:

Link zum Market

Viel Spaß mit der App. Ich freue mich wie immer über Kommentare, Feedback, Lob und Kritik und natürlich auch über eure Bewertungen bei Google Play.

138 Antworten auf myNFP Android-App

  1. SangReal sagt:
    27. März 2012 um 19:40

    Und das ist jetzt kostenlos?
    Wenn ja, warum gibts genau sowas nicht fürs iPhone?

    • Christian sagt:
      27. März 2012 um 22:36

      Die iPhone-App wurde vor rund 1,5 Jahren konzipiert und dann umgesetzt. Damals war der Wunsch nach einer Offline-Version groß, so dass wir mit der iPhone-App einen Versuch in dieser Richtung unternommen haben.

      Mir ist klar, dass die iPhone-App ebenfalls eine Erweiterung vertragen könnte, so dass man alle Daten für die Website darüber eintragen kann und ich werde sehen, was sich machen lässt.

      • SangReal sagt:
        29. März 2012 um 14:55

        Ich hoffe, das wird bald umgesetzt. Ich fühle mich als iPhone-Nutzerin etwas benachteiligt gegenüber den Android-Nutzern.
        Übrigens war genau das, was Du hier vorstellst, auch meine Anregung als kostenlose App fürs iPhone.

  2. Sharra sagt:
    27. März 2012 um 20:23

    darauf hab ich gewartet

  3. KatziTatzi sagt:
    27. März 2012 um 21:34

    Habe soeben die App getestet und bin begeistert. Allerdings habe ich festgestellt, dass sich der 1. Zyklustag in der Kurve um einen Tag nach vorher verschiebt in der Überschrift aber das richtige Datum angezeigt wird (Zyklus 61 bei mir).

    • Christian sagt:
      27. März 2012 um 22:36

      Hm komisch, danke für den Hinweis. Dabei habe ich diesen Fall extra ausführlich getestet, zumal am Wochenende Zeitumstellung gewesen ist und es mit großer Wahrscheinlichkeit daran liegt. Ich gucke es mir nochmal an.

  4. cathy2007 sagt:
    27. März 2012 um 22:07

    Vielen Vielen Dank, darauf hab ich gewartet

  5. Pattywoman sagt:
    27. März 2012 um 22:11

    Danke Danke Danke!!! Ich find de app bis jetzt super toll !
    Ich möchte noch mal ein dickes Lob aussprechen wie viel
    mühe in dieser Site steckt und so vielen Frauen von nutzen ist.

  6. gebali sagt:
    27. März 2012 um 22:47

    Aaaach wie cool? sehr gut! Vielen Dank!!!

  7. FrauBeutlin sagt:
    27. März 2012 um 23:00

    Super! Vielen Dank dafür, ich find großartig! Werds gleich mal runterladen und testen :)

    • FrauBeutlin sagt:
      29. März 2012 um 18:22

      Hab die App nun getestet und alles klappt! Ich bin begeistert!

  8. IndianSummer sagt:
    28. März 2012 um 06:36

    :-) :-) :-) endlich :-) :-) :-)
    Dankeeeeeeee

  9. TanteTrulla sagt:
    28. März 2012 um 08:35

    Bei mir klappt die Synchonisation nicht. Da steht immer Synchronisation fehlgeschlagen. Als ich meine Daten nochmal neu eingeben wollte, steht da jetzt: ”Keine Verbindung zum Server ?” Es ist aber sogar WLAN verfügbar.

    Sind die Server überlastet, weil alle gleich die App nutzen wollen. Ich dachte ich seh nicht nicht richtig, als ich heut im Halbschlaf meine Daten eingeben wollte. War direkt wach :)

    Nu muss es nur noch gehen.

    • Christian sagt:
      28. März 2012 um 10:25

      Der Server ist nicht überlastet. Bitte probier es nochmal schreib mir über das Kontaktformular die genaue Uhrzeit, dann kann ich nachsehen, woran es scheitert.

      • Leni2012 sagt:
        9. April 2012 um 15:21

        das Problem habe ich leider auch! :-(

        • Christian sagt:
          10. April 2012 um 09:56

          Bitte schreib mir per Kontaktformular die genaue Uhrzeit, wann du es testest, danke :-)

  10. OnTour sagt:
    28. März 2012 um 12:38

    Super – genau zur Urlaubszeit am Start.Läuft auch auf meinem SAMSUNG Tablet einwandfrei.

    • Christian sagt:
      28. März 2012 um 13:24

      Das freut mich, dass es auch auf dem Tablet gut läuft.

  11. fantastice sagt:
    28. März 2012 um 12:43

    Hallo!
    Ich kann mich nur anschließen? -endlich-
    Großartig.
    Habe zwar erst seit kurzem ein Smartphone, aber ich nutze mynfp schon seit 8 Zyklen und hoffe eigentlich jeden Monat es nicht mehr nutzen zu müssen :)
    Toll. So kann ich nun überall und unterwegs immer wissen, wie mein akt. Fruchtbarkeitsstand ist.
    Schade, dass man allerdings die Kurve nicht abgebildet sieht – oder hab ich das übersehen? Schön wäre auch noch, wenn irgendwo angezeigt wird, wann ich meine Regelblutung erwarten kann bzw. die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht!? Aber vll. bastelst Du schon daran!?

    Auf jeden Fall: WEITER SO!!!

    • Christian sagt:
      28. März 2012 um 13:29

      Die Kurvendarstellung selbst ist SEHR umfangreich und kann nicht ”einfach mal eben so” eingebaut werden – leider.
      Menstruationsprognose und Schwangerschaftsprognose lässt sich aber umsetzen. Das würde dann einfach auf der Startseite stehen. Danke für dein Feedback.

  12. bananenbaum sagt:
    28. März 2012 um 13:17

    hallo, gibt es diese app auch bald für das BADA – Samsung system ? das wäre toll.

    • Christian sagt:
      28. März 2012 um 13:30

      Hallo, leider nein, da BADA zu wenige myNFP-Nutzerinnen verwenden. Man müsste die App von Grund auf neu für BADA schreiben, sorry.

  13. OléOlé sagt:
    28. März 2012 um 14:37

    hab mein Smartphone Standard Sprache Englisch eingestellt – siehe da, heute fertile – cool.

  14. Bike sagt:
    28. März 2012 um 14:41

    Synchronisation ist schnell wie der Blitz – super. Danke und das Alles für 0 ¤.

  15. pinkdindin sagt:
    28. März 2012 um 19:29

    Hallöchen, schade, es läuft leider nicht auf dem Sony Satio! :-( LG, Tanja

    • Christian sagt:
      29. März 2012 um 15:18

      Hi Tanja, das Sony Satio ist Symbian-basiert oder? Die App läuft nur auf Android.

  16. stinkstiefelchen sagt:
    28. März 2012 um 21:23

    mega! vielen lieben dank! da hab ich drauf gewartet! bin echt begeistert!
    DANKESCHÖN!

  17. Mrs._House sagt:
    29. März 2012 um 10:09

    Sehr schöne App! Heute früh ist aber gleich mal ein Wert verloren gegangen, obwohl ich nach dem Eintragen in die App synchronisiert habe und dies auch als erfolgreich angezeigt wurde. :(

    • Christian sagt:
      29. März 2012 um 15:16

      Was ist denn genau verloren gegangen? Am besten schreibst du mir über das Kontaktformular, dann kann ich dir besser helfen.

      • Mrs._House sagt:
        29. März 2012 um 21:19

        Ich glaube, ich hab Tomaten auf den Augen, ich finde den Link zum Kontaktformular nicht ? :(

        • Mrs._House sagt:
          30. März 2012 um 08:30

          Und nun gerade gesehen, dass es mit dem Tipp auf ”Daten eintragen” nicht getan ist, sondern man ganz unten noch ”Speichern” muss – also mein Fehler. Vielleicht wäre ein zweiter Speichern-Button oben auf der Seite praktisch?

          • Christian sagt:
            30. März 2012 um 08:59

            Kontaktformular ist hier: https://www.mynfp.de/kontakt/

            Ja, über diesen Aspekt haben wir eine Weile nachgedacht, also ob Daten immer sofort aktualisiert werden sollten oder ob man Speichern drücken muss. Wir haben uns für Letzteres entschieden, weil das von der Usability her für uns ”eindeutiger” war.

            Der Haken oben rechts kann auch zum Speichern benutzt werden.

  18. brummbaer412 sagt:
    29. März 2012 um 11:34

    Und was ist mit ner App für Windowsphone? *liebguck*

    • Christian sagt:
      29. März 2012 um 15:17

      Das kann ich leider noch nicht sagen. Ich muss erstmal sehen, wie sich die Android-App entwickelt.

      • kurvenfrollein sagt:
        30. März 2012 um 10:14

        Wenn sie sich gut entwickelt, dann vielleicht auch eine für blackberry? *auchganzliebguck*

  19. Caylee sagt:
    30. März 2012 um 08:30

    Guten Morgen :-)
    Mir ist heute ein Problem aufgefallen: Ich habe einen Tag nicht gemessen und dies entsprechend in der Onlinekurve natürlich auch nicht eingetragen. Die App scheint beim Synchronisieren aber den Wert vom Vortag zu übernehmen, so dass dort dann ein Wert erscheint.
    Wenn ich in der App die Temperatur löschen möchte (aufs Feld, und dann eben rauslöschen), stürzt die App ab (Bericht ist gesendet). Bei Neustart der App ist die Temperatur wieder da, in der Onlinekurve ebenfalls.

    Ansonsten suche ich im Forum gerade nach einem Feedback-Thread und kann leider nichts finden :( Geht das hier alles über den Blog oder rein übers Kontaktformular per Mail?

    • Christian sagt:
      30. März 2012 um 09:02

      Morgen Caylee,
      beim Synchronisieren selbst nimmt die App NICHT einfach einen Wert vom Vortag, sondern nur wenn du:
      a) die Option ”Werte vom Vortag” auf myNFP.de aktiviert hast
      b) den entsprechenden Zyklustag in der App aufrufst und abspeicherst. Dann solltest du aber direkt sehen, dass dort eine Temperatur eingetragen ist.

      Beim Sync selbst werden keine Daten mehr in der App ”verändert”.

      Das Absturz-Problem werde ich mir ansehen.

      Im Forum kannst du einfach einen neuen Thread im Unterforum ”Support” aufmachen. Es gibt noch keinen extra Android-Bereich. Schreib einfach ”Android: ” als Threadtitel :)

      • Caylee sagt:
        1. April 2012 um 12:59

        Hallo Christian,

        danke für deine Antwort, ich habe einen passenden Thread im Forum eröffnet und werde dort weitersinnieren, eventuell schaust du da ja mal rein:

        https://www.mynfp.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=1430

        Lieben Gruß :-)

  20. lydie sagt:
    30. März 2012 um 11:04

    Ja, fein, so’n Ding besitze ja sogar ich :)

    Schnell mal schauen. Danke!

  21. hope1604 sagt:
    31. März 2012 um 09:34

    Also der App ist an sich super, wenn er nicht immer abstürzen würde :( Syn klappt auf Anhieb, aber beim Daten eintragen kackt er ab. Schade, naja aber vielleicht wirds ja dennoch was :)

    • Christian sagt:
      31. März 2012 um 10:48

      Bei welchen Daten genau? Ich weiß nur vom Temperaturfeld, dass es offenbar nicht gut gegen Falscheingaben abgesichert ist. Das wird im nächsten Update behoben.

      Bei der Temperatur wird der Dezimalpunkt automatisch gesetzt, d. h. du kannst die 3-4 Ziffern einfach hintereinander weg schreiben, dann sollte auch nichts mehr abstürzen.

      • hope1604 sagt:
        1. April 2012 um 10:10

        ja das Tempfeld. Ich wollte die Zahlen löschen weil ich nicht gemessen habe. Da hat es sich komplett aufgehangen und ist dann auch abgestürzt.
        LG

        • Christian sagt:
          1. April 2012 um 13:01

          Wird verbesert :)

  22. pazkap sagt:
    31. März 2012 um 16:00

    Also die App ist super! Leider funktioniert die Synchronisation nicht richtig.

    Für den gestrigen ZT habe ich Daten heute online geändert und möchte diese nun auch in der App aktualisieren. Laut Bedienungsanleitung soll man dazu die Funktion ”App-Daten löschen und neu importieren” wählen. Habe ich gemacht und bekomme auch die Info, dass die Synchronisation erfolgreich war.

    Anschließend habe ich aber immernoch die ”alten” Daten in der App und wenn ich meine Online-Kurve aktualisiere, habe ich auch dort die ”alten” App-Daten. Meine ”neuen” Online-Daten werden überschrieben.

    • pazkap sagt:
      31. März 2012 um 16:12

      Ergänzung
      ???

      Zudem werden die Eingaben zu Mittelschmerz und Brustsymptom scheinbar nicht in der App gespeichert.

    • Christian sagt:
      1. April 2012 um 13:01

      Das ist merkwürdig. Kannst du mal im Forum posten oder per Kontaktformular schreiben? Dann kann ich das Problem besser nachvollziehen.

  23. frechemami33 sagt:
    31. März 2012 um 19:22

    Wow Daaaanke Christian!!! :-D
    Diese App ist Dir wirklich absolut Spitze gelungen!

  24. Sabrain sagt:
    31. März 2012 um 20:24

    Die App ist wirklich ganz große Klasse, zumal ich mir vor ein paar Tagen extra den Account für 6 Monate gebucht habe ;-) ?
    allerdings fände ich auch eine Kurve für sehr sehr angebracht? kommt die evtl noch? *lieb guck*

  25. Tofu sagt:
    31. März 2012 um 22:58

    Wie auch bei pazkap wird BSymp bei mir (Samsung Galaxy W) leider nicht übernommen, wenn ich es über die App eintragen möchte.
    Sonst klappt alles. Danke für die App! :-)

    • Tofu sagt:
      31. März 2012 um 23:02

      ?auch wenn ich es online eintrage und dann in der App die Daten der Onlinekurve mittels ”löschen und neu importieren” neu einpflegen lasse, steht in der App kein BS-Häkchen. :-\

      • Tofu sagt:
        2. April 2012 um 12:22

        Ich nochmal.. ;-)
        Bei der Verhütungsmethode tritt das gleiche Problem auf. Wird nicht übernommen. ”Geschützt” bzw. ”ungeschützt” hingegen schon.

  26. rio sagt:
    1. April 2012 um 01:28

    hab vorhin voller freude festgestellt, dass es nun auch für android-smartphones eine mynfp app gibt. super :-)

    ich hab grad ein bißchen rumprobiert, und bin wahrscheinlich auf einen kleinen fehler gestossen:

    hab testweise mal ”starke blutung” eingegeben, gespeichert, synchronisiert, etc?.. und am rechner geschaut, ob die daten übernommen wurden oder nicht, und ja, die daten hats in die kurve eingetragen.

    wenn ich von der app aus aber den status bei blutung von ”starker blutung” (oder leichter, etc.) zu `-` (also keine blutung) ändere, wird dieser status nicht übernommen.

    ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt :)

    • Christian sagt:
      1. April 2012 um 13:07

      Hi rio,

      das ist in diesem Fall beabsichtigt. Du kannst mit der App eine Eintragung nicht vollständig rauslöschen, sondern nur ändern und zwar liegt das an Folgendem:

      Die Synchronisation zwischen App und der Webseite ist recht komplex und myNFP muss immer ein kleines Ratespiel spielen, was eine Nutzerin nun genau machen möchte. Das größte Problem ist, dass ja sowohl die Webseite als auch die App auf die gleichen Daten zugreifen und diese nicht unbedingt immer synchron sind.

      Typisches Szenario: Du trägst abends noch den Schleim über die Webseite ein und am nächsten Morgen die Temperatur über die App. Die App weiß nun aber nichts von der Schleimeintragung am Vorabend und würde daher beim Export diese Eintragung einfach mit ”-” überschreiben.

      Man kann auch nicht einfach vor dem Export von den App-Daten auf die Webseite noch Daten importieren, da ja dann die Daten in der App, die bisher nicht exportiert wurden, wieder weg wären.

      D. h.: Immer dann, wenn die Daten zwischen App und Online-Plattform nicht synchron sind, muss auf irgendeine Weise entschieden werden, welche Daten nun ”aktueller” sind und welche nicht. Und daher wird einfach davon ausgegangen, dass das Entfernen einer Eintragung (z. B. in deinem Fall von leichter Blutung auf ”-”) unerwünscht ist und daher ignoriert wird.

      Wenn du also eine Eintragung entfernen möchtest, dann machst du das am besten direkt Online und gehst dann in der App auf ”Alles löschen und neu importieren” unter ”Einstellungen”.

  27. LillyLiane sagt:
    1. April 2012 um 15:07

    Danke für die App!!
    Leider funktioniert bei mir das Häckchen bei ?Brustsymptom’ nicht, sprich nach dem Speichern ist es wieder deaktiviert?

  28. waldhexi sagt:
    2. April 2012 um 00:16

    Hallo Christian,
    darauf habe ich lange gewartet!! Werde den App gleich ausprobieren :-) Vielen Dank an dieser Stelle für deine Mühe!

  29. finchen87 sagt:
    2. April 2012 um 04:30

    Hallo!

    Toll das es jetzt das app gibt! Aber die Synchronisation geht nicht und es wird immer offline angezeigt auch wenn ich bestes WLAN hab.

  30. KatiN sagt:
    2. April 2012 um 14:04

    Super, dass es jetzt die App auch für Android gibt!!!!
    Aber die Kurve an sich kann ich mir nicht anzeigen lassen, oder?

    • Christian sagt:
      2. April 2012 um 16:29

      Nein, die Kurven kann man nicht direkt in der App sehen.

  31. Christian sagt:
    2. April 2012 um 16:30

    Danke übrigens an euch alle für euer Lob und euer Feedback. Ich habe nun Version 1.1 online gestellt, auch wenn es wohl noch ein paar Stunden dauern wird, bis es bei Google Play herunterladbar ist. Damit werden die folgenden Bugs behoben:

    * Verhütungsmethode, BS und MS werden nun korrekt gespeichert
    * Abstürze bei falscher Temperatureingabe treten nicht mehr auf
    * Unter Einstellungen gibt es einen neuen Link, um den aktuellen Zyklus direkt im Browser zu öffnen (bitte eingeloggt sein)
    * Die App prüft nun nicht nur beim Start, ob eine Internetverbindung besteht oder nicht, sondern immer auf dem Home-Screen

  32. Tofu sagt:
    3. April 2012 um 09:22

    Großartig! Dankeschön! :)

  33. KatiN sagt:
    3. April 2012 um 10:29

    Das Datum auf dem Startbildschirm wird nicht aktualisiert. Es zeigt zwar den richtigen Zyklustag an, aber es ist immer noch Montag?also gestern :-(

    • Christian sagt:
      9. April 2012 um 12:01

      Ist das Problem bei dir immer noch da, also dass das falsche Datum angezeigt wird?

      • KatiN sagt:
        10. April 2012 um 10:46

        Nein, das Problem ist nicht mehr da. Ich hab allerdings das Problem, dass die Statusleuchte auf dem Startbildschirm ”grün” anzeigt, aber trotzdem ”keine Verbindung” da steht. Aber ich hab eigentlich immer Internetverbindung? *nixweiss*

        • Christian sagt:
          20. April 2012 um 12:26

          Das kommt meist dann vor, wenn du zwar eine Verbindung hast, die App sich aber nicht einloggen konnte. Hast du den Benutzernamen + Passwort korrekt angegeben?

  34. Innocenti sagt:
    4. April 2012 um 09:36

    Moin :)

    ich hab auch die neue Version der App (auf nem HTC Sensation mit ICS – falls das ne Rolle spielt) und bei mir wird der Schleim nicht gespeichert / synchronisiert. Ich habe nur die gefühlt / gesehen – Leiste probiert und nicht die Kürzel.
    Wenn ich die Daten online eintrage, wird aber richtig synchronisiert.

    Und ich würde gerne händisch die Spracheinstellung ändern. Mein Handy läuft auf Englisch, aber die App hätte ich gerne auf Deutsch.

    Dafür sind die Abstürze insgesamt weniger geworden :)

    • Christian sagt:
      9. April 2012 um 12:01

      Bzgl. der Sprache: Das sollte sich machen lassen.
      Bzgl. Schleimspeicherung: s. u.

  35. solanatsea sagt:
    5. April 2012 um 14:06

    Ich bin sehr begeistert von der App! Es ist sehr bequem und einfach und über den Handy-Browser konnte ich den Schleim nie eintragen. Das funktioniert jetzt prima.

    Allerdings habe ich auch das Problem wie Innocenti (ebenso HTC? allerdings Desire), dass der Schleim zunächst nicht gespeichert wird. Auch wird das Kürzel (z.B. t, f, S usw.) nicht automatisch nach Eingabe der Beobachtungen ergänzt wie es auf der Seite der Fall ist. Die App auf Deutsch zu haben, auch wenn das Telefon auf Englisch läuft, darüber würde ich mich auch freuen.

    Außerdem hatte ich gestern das Problem, dass die Funktion ”mark as beginning of new cycle” nicht richtig funktionierte. Ich hatte morgens die Daten für den Tag eingetragen und erst im Laufe des Tages hat sich herausgestellt, dass es ein neuer Zyklus war. Die App hat die morgens eingegebenen Daten für den gestrigen Tag gespeichert als letzten Tag des alten Zyklus. Die nachmittags zusätzlich eingegebenen Daten nach Markierung der ”neuer Zyklus markieren”-Option wurden dem darauffolgenden Tag (heute) als neuer Zyklus Tag 1 automatisch zugewiesen, obwohl ja alle Informationen zum gestrigen Tag gehört hätten. Letztendlich habe ich dann manuell am PC den gestrigen Tag aus dem alten Zyklus sowie den per Handy erstellten neuen Zyklus gelöscht, einen neuen Zyklus erstellt und die Daten noch einmal manuell eingetragen. Ich hoffe, ich konnte das Problem ausreichend verständlich beschreiben. Wenn nicht, antworte ich gerne auf Nachfragen.

    • Christian sagt:
      9. April 2012 um 12:08

      Das Schleimproblem ist behoben.

      Bzgl. neuer Zyklus:
      Danke für den Hinweis. Den Fall habe ich nicht bedacht, dass man morgens synchronisiert und dann nachmittags noch nachträglich ”marks beginning of new cycle” setzt. Ich werde mir überlegen, was man tun kann.
      Bei der Entwicklung hatte ich im Hinterkopf, dass man diese Funktion eher im Urlaub nutzt, wenn man sowieso nicht synchronisieren kann. Aber gut, ich schaue mal, was sich machen lässt.

  36. Lina_Tho sagt:
    8. April 2012 um 12:26

    Lieber Christian,
    vielen Dank für die App. Doch leider musste ich eben mit Erschrecken feststellen ,dass alle meine Schleimwerte von den letzten 7 Tagen verschwunden sind! Das ist die Zeit, seit der ich die App verwende. Ich habe die Daten immer in der App eingetragen und schön auf ”Zyklustag speichern” gedrückt. Ich habe immer die Felder ”Gefühlt” und ”Gesehen” ausgefüllt, das Feld ”Schleim” direckt nicht, da dies ja auch auf der Homepage automatisch gefüllt wird. Alle anderen Werte wurden übernommen, nur die Schleim-Werte nicht. Das grenzt für mich jetzt fast an eine Katastrophe ! :-(
    Gibt es denn eine Möglichkeit, meine Daten wieder herzuzaubern? bzw. was kann ich tun, dass dies nicht mehr vorkommt?
    Vielen Dank schonmal für deine Hilfe und Frohe Ostern!

    • Christian sagt:
      9. April 2012 um 12:05

      Hallo Lina_Tho,
      leider wurden die Schleimdaten gar nicht erst abgespeichert, sondern verworfen. Das war ein Fehler in der Schnittstelle und dieser ist nun behoben. Es tut mir leid, dass dir dadurch die Angaben verloren gegangen sind, ich fürchte jedoch, dass ich diese Daten nicht wiederherstellen kann, da sie niemals auf dem Server gespeichert waren :(

      Zukünftig geht aber definitiv nichts mehr verloren, auch wenn das vermutlich ein schwacher Trost ist, sorry.

      • Lina_Tho sagt:
        10. April 2012 um 20:06

        Hallo Christian, vielen Dank für deine Antwort. Schade dass Sie Daten weg sind, aber umso besser dass ab sofort nichts mehr verloren geht.
        Viele Grüße

  37. Christian sagt:
    9. April 2012 um 12:03

    Ich habe die Synchronisierung nochmal überprüft und der Schleim sollte jetzt korrekt gespeichert werden und falls kein Kürzel angegeben wird, dann sollte beim Synchronisieren
    auch automatisch das richtige Kürzel gewählt werden.

  38. Sharra sagt:
    13. April 2012 um 19:53

    Seit dem letzten Update schmiert mir die App immer ab. Ich habe schon komplett gelöscht und neuinstalliert, aber ohne Erfolgt. Sobald ich versuche etwas über die Schnelleingabe einzugeben, wird die App geschlossen und ein Hinweis verweist darauf es später nochmal zu versuchen.

    • Christian sagt:
      20. April 2012 um 12:27

      Was gibst du denn genau ein? Dann kann ich gucken, warum sie abschmiert.

  39. Windelwinnie sagt:
    17. April 2012 um 13:42

    Christian, du bist einfach Spitze!!!!! Klasse, was du hier für uns auf die Beine gestellt hast! Vielen Herzlichen Dank dafür!!!

    LG Denise

  40. finchen87 sagt:
    19. April 2012 um 06:48

    Im moment nervt mich das app nur! Ich habe den 17.4 als Zyklus anfang makiert und er speichert es nicht! Er hat jetzt den 18.4 drin ausserdem stürzt die app jedesmal ab bevor ich meine Daten eintragen kann. Meine zusatzleisten übernimmt die app auch nicht. Bekommt man das mir noch einem Update weg?

    • Christian sagt:
      20. April 2012 um 12:28

      Kannst du mir bitte per Kontaktformular schreiben und kurz erklären, was du genau machst? Hast du die aktuelle Version? Hast du probiert, die App mal neu zu installieren?

  41. Heffa sagt:
    4. Mai 2012 um 11:27

    Hallo Christian,

    ich hab mir die App vorgestern runtergeladen und finde sie von der Idee her schon mal super. Ich will damit meine Daten tagsüber (ggf. auch über mehrere Tage) offline sammeln und dann bei Gelegenheit synchronisieren. Bin nämlich noch ein bisschen altmodisch – besitze zwar ein Smartphone, gehe aber nur zuhaus über WLAN damit ins Netz ;) Gestern funktionierte das auch einwandfrei, genau wie heute früh. Jetzt lande ich aber nicht auf der Startseite, sondern nur noch auf der Login-Seite. Von da aus geht’s aber offline nicht weiter :(

    Schöne Grüße

  42. waldhexi sagt:
    9. Mai 2012 um 23:19

    Auch wenn ich schon mein Lob losgeworden bin, heute nochmal: Die App funktioniert bei mir super, keine Abstürze oder verlorene Daten – genial! Jetzt kann ich endlich jeden Morgen im Halbschlaf neben mein Bett greifen, Temperatur eintragen – und weiterdösen. Und meine Kurve rufe ich nur zum Auswerten auf, oder wenn ein neuer Zyklus anfängt, alles andere pflege ich mit der App.
    Einfach nur: Danke für deine Mühe, Christian! Das ist auch den Mehr-Preis wert :)

  43. Melanie sagt:
    12. Mai 2012 um 18:24

    Hallo, ich kann mich leider nicht bei mynfp android anmelden!? Muss ich mich hier erst Anmelden und kann die App dann nutzen?

    • Christian sagt:
      22. Mai 2012 um 01:17

      Ja, du brauchst einen Account. Die App dient ohnehin nur der besseren Dateneingabe und macht ohne myNFP-Account keinen Sinn. Die iPhone-App hingegen ist Standalone und kann auch ohne Account verwendet werden.

  44. Mupfeline sagt:
    25. Mai 2012 um 18:52

    Hallo, ich habe die Android App, leider bricht die Syncronisation immer im, es hat noch kein einziges mak geklappt.

    Ich habe sowohl benutzername, als auch meine email Adresse als Nutername versucht,

    das passwort ist auch ganz sicher richtig geschrieben (Case sensitiv)

    Auch der Internetzugang vom Android Handy geht ohne Probleme, und SSL Port ist auch nicht gesperrt.

    ich habs um 18:51 und um 18:51 ganz oft.

    Woran kann das liegen

    • Christian sagt:
      26. Mai 2012 um 07:51

      Kommt denn irgendeine Fehlermeldung oder heißt es nur, dass die Synchronisation fehlgeschlagen ist, wenn du auf Sync tippst? Bitte schreib mir über das Kontaktformular. Der Support über den Blog ist nicht sonderlich komfortabel :-)

  45. stine_maya sagt:
    5. Juni 2012 um 21:45

    Danke für die App! Funktioniert super und seitdem finde ich die Methode wirklich so richtig alltagstauglich und ist für mich nur noch ein geringer/akzeptabler Aufwand.
    Merci!

  46. desi81 sagt:
    14. Juni 2012 um 09:35

    Hallo, die App ist echt klasse! Einziges Problem bei mir: Jeden Morgen hängt sich das Ganze auf und ich muss die App zum Schließen zwingen und neu starten, damit ich meine Temp eintragen kann. Kann man das beheben oder muss ich etwas ändern?

    • desi81 sagt:
      14. Juni 2012 um 09:37

      Finde das Kontaktformular leider nicht?

  47. Bi-Ju sagt:
    17. Juni 2012 um 21:39

    Ich kann leider meine kurve nicht sehen. Oder geht das etwa nicht?

  48. Evolith sagt:
    11. Juli 2012 um 17:22

    Ich liebe diese App. Sein erleichtert mir die morgendlichen Eingabe erheblich.
    Aber ich habe seit dem Smartphonewechsel das Problem , dass ich wenn ich auf meine Internetseite gehe, die Kurven nicht mehr sehe. Brauche ich dafür ein PlugIn?
    Bin mit dem Galaxy S3 unterwegs.

    • Christian sagt:
      12. Juli 2012 um 03:40

      Verwendest du den Standardbrowser deines Handys? Der ist meist Müll und ich würde dir empfehlen, entweder Opera Mobile (nicht Mini!) oder Chrome zu installieren. Dann sollte der Zyklus angezeigt werden.

      • Evolith sagt:
        13. Juli 2012 um 09:53

        Suuuper danke! Darauf hätte ich auch selber kommen können.

  49. Bianca1982 sagt:
    12. Juli 2012 um 15:58

    Hallo. Obwohl ich in den letzten 2 Zyklen eine höhere Temperaturmessung hatte wird es nicht ausgewertet”noch keine höhere Messung” erfolgt und ich bin immer fruchtbar?.

    • Virus sagt:
      12. Juli 2012 um 18:49

      Hallo Bianca1982,

      erstmal brauchst du einen nicht nur eine höhere Messung, sondern einen auswertbaren Temperaturanstieg nach den Regel der Arbeitsgruppe NFP. Zweitens sollte man sich beim Auswerten nicht auf die automatische Auswertung verlassen – sondern selbst manuell auswerten. Die automatische Auswertung ist nur zur Kontrolle da. Drittens wenn du keinen auswertbaren Temperaturanstieg hattest – hat nach den Regeln kein Eisprung stattgefunden. Demnach bist du auch im Folgezyklus fruchtbar. Zwei monophasische Zyklen (Zyklen ohne Eisprung) können vorkommen. Um sicher zu gehen würde ich mir die Regel zum Temperaturanstieg mal ansehen. Diese findest du im Wissensteil von myNFP.de oder in dem sehr guten Blog „Quadratur der Basaltemperatur” im Internet. Falls die automatische Auswertung wirklich nicht funktioniert – solltest du Dich über info@mynfp.de direkt an Christian wenden.

  50. Nohli sagt:
    24. Juli 2012 um 23:33

    Hallo,

    ich finde die Android-App wirklich toll. Insbesondere wenn ich mal verreist leistet sie mir gute Dienste; aber auch im Alltag nutzte ich sie häufig.

    Ich möchte auf einen kleinen Schönheitsfehler hinweisen. Normalerweise kann ich ja die exakte Messzeit eingeben und die App rechnet diese exakte Zeit in Viertelstunden-Angaben um. Meistens klappt das auch ganz gut. Wenn ich jedoch 7:55 eingebe, macht die App nicht 8:00 daraus, sondern 7:00.
    Kennen andere dieses Phänomen auch?
    Ich vermute, dass dies für einen Profi eine kleine Korrektur in den programmierten Befehlen ist und der Fehler ist behoben.

    Besten Dank für die App,
    Nohli

  51. Arina75 sagt:
    10. August 2012 um 21:39

    bekomm leider keine Verbindung zum server beim installieren :(

  52. charlotte2012 sagt:
    19. September 2012 um 13:40

    Die App ist prima, gerade um morgens schnell die Tempi einzutragen und weiterzuschlafen.

    Bis jetzt haben sich keine Fehler oder sonstige Probleme bei mir eingeschlichen. BIn sehr zufrieden.

  53. tutti sagt:
    22. November 2012 um 08:16

    Ist eine super app, allerdings muss ich gestehen das ich dann doch oft lieber nochmal an den Rechner setze und mir die Kurve ansehe?
    Es wäre super wenn man nicht erst über den Browser dahin müsste sondern die Kurve auch schon in der App einsehen kann?!!! :)

  54. kleolein sagt:
    16. Januar 2013 um 09:53

    Leider kann ich mich mit dem App nicht verbinden. Als ich es gestern heruntergeladen habe, hat es sich kurz verbunden und ich konnte alles sehen. später hab ich es nochmal probiert, er meinte keine Verbindung möglich. Ich hab es heute deinstalliert und neu installiert, und er sagt mir keine Verbindung zum Server. Bitte prüfen Sie die Internetverbindung – ich kann aber im Browser ohne probleme surfen und auch mynfp aufmachen. Was kann ich tun?

  55. Christine sagt:
    31. Januar 2013 um 11:25

    Hallo,
    leider ist der bisher bestehende Fehler auch mit dem Update nicht behoben.
    Ich öffne die App und im Startbildschirm wird ”keine Verbindung” angezeigt. Wenn ich auf Synchronisation klicke, passiert nichts. Auch der neue Hinweis auf der Synchronisationsseite, was zu tun ist, hilft nicht weiter.
    Wenn ich nun im Startbildschirm auf ”Tagesdaten eintragen” klicke, stürzt die App ab. Nach Neustart der App funktioniert alles wieder.

    Hier scheint ein erneutes Update notwendig zu sein, um den Fehler auch tatsächlich auszumerzen.

    • Christian sagt:
      31. Januar 2013 um 12:05

      Hallo, schreib mir bitte nochmal über das Kontaktformular die genaue Uhrzeit + Datum, wann du es probierst. Ansonsten auf dem Startbildschirm mal einige Sekunden abwarten. ”Keine Verbindung” wird manchmal auch angezeigt, wenn sich die App neu einloggen muss, was jedoch einen Moment dauert. Ist oben rechts das kleine ”Lämpchen” grün oder grau?

      • Christine sagt:
        5. Februar 2013 um 10:49

        Hallo,

        jetzt z.B. 05.02.2013 10:50 – Lämpchen ist grün, trotzdem wird ”Keine Verbindung” angezeigt, egal wie lange ich warte. Drücke ich nun auf Tagesdaten eintragen, stürzt die App ab.

        LG, Tine

        • Christian sagt:
          5. Februar 2013 um 10:58

          Hmm, lösch mal die App-Daten (Einstellungen -> Apps -> myNFP -> Anwendungsdaten löschen) und ruf die App neu auf. Du musst deine Zugangsdaten dann neu eingeben. Falls es dann nicht besser wird, meld dich nochmal.

          • tine2112 sagt:
            6. Februar 2013 um 11:11

            Hallo, das habe ich bereits mehrfach versucht – immer noch das gleiche Problem. Hmm?

  56. Sabrina sagt:
    3. Februar 2013 um 17:20

    Hab mir heute die App aufs Android runtergeladen. Kann mich aber leider nicht anmelden

    • Christian sagt:
      4. Februar 2013 um 17:51

      Bitte per Kontaktformular über die Webseite melden.

  57. Sabrina sagt:
    4. Februar 2013 um 17:38

    Bin mir jetzt sehr unsicher. Ich hab eben diese App runtergeladen. Soll aber mein Zyklus unter http://www.mynfp.de eingeben. Dort steht nicht, dass die Nutzung kostenlos ist. Dort sind nur 30 Tage frei und danach fallen Gebühren von 1,99 ¤/ Monat an.
    Ist das so richtig?

    • Christian sagt:
      4. Februar 2013 um 17:53

      Die Android-App ist keine eigenständige Zyklusverwaltung, sondern dient vor allem der komfortablen Dateneingabe für myNFP. Die Webseite kostet nach 30 Tagen, ja. Kannst es ja einfach mal ausprobieren und gucken, ob dir die Webseite gefällt.

      • Sabrina sagt:
        4. Februar 2013 um 17:56

        ok, dass bedeutet aber, dass ich die app nicht alleine nutzen kann. Ist das so richtig? Also dass es kostet ist eigentlich kein Problem, wollt aber eigentlich nur die App, das Smartphone ist eben schneller zur Hand.
        Bin ich bei Fragen zur Auswertung hier auch richtig, oder an wen kann ich mich da wenden?

        • Christian sagt:
          4. Februar 2013 um 22:50

          1. Ja, die Android-App kann man nicht allein nutzen. Die iPhone-App schon.
          2. Fragen zur Auswertung: Ja, bist du richtig. Am besten via Kontaktformular auf http://www.mynfp.de oder im Forum.

  58. Saskia sagt:
    4. März 2013 um 17:57

    Hallo ,finde das ganze hier sehr interessant ,bin noch nicht nutzerin dieser Verhütungsmethode ,aber fest entschlossen diese und keine andre zu starten sobald mein Körper und Zyklus sich völlig beruhigt und eingespielt haben (hab den Nuvaring probiert und vier Wochen stark durchgeblutet !! Vorher immer bestens mit meinem Körper im Einklang ) nun mal die dumme Frage :habe ?Mann solls kaum glauben ?.keinen pc ,Laptop oder ähnliches.lediglich mein htc Explorer mit Internet flat.kann doch auch mit dem Handy die Website aufrufen zum anmelden und kurven führen und die app nebenbei zum eintragen. nutzen ?? Erfahrungen wie gut sie läuft auf dem Explorer?? Ist ja nicht grade ein ehochentwickeltes Androidphone aber andre apps laufen im allgemeinen Buch ,wenn auch mit zeitweisen Macken. Oder wäre für meinen Fall mangels pc und da abhängig von Funktionsfähigkeit des Handys ,doch eher Computer zur Messung oder manuell besser geeignet ??

  59. Etdennis sagt:
    9. Mai 2013 um 22:38

    Darf ich mal ganz ehrlich meine Meinung sagen? Warum eine App. Für 5,49¤ (I-Phone) kaufen??? Wenn man ein Smartphone hat, kann man mit diesem auch ins Internet, und dort auf seiner Seite auch dierekt wie Werte eintragen, alles was man braucht ist Internet. So Trag och dierekt morgens meine temp ein und abends im Bett meinen Schleim Stimmung und Co und habe die Kurve dierekt im Blick und das ganz ohne App.

  60. Ladi sagt:
    20. Juni 2013 um 01:02

    Hallo, lieber Christian!

    Geniale App! Sie ist sehr hilfreich für mich. Ein Mangel ist mir aufgefallen: Wenn ich die Temperatur über die Schnelleingabe eingebe und sie nach dem speichern löschen möchte, um z. B. einen weiteren Wert einzutragen, wird mir meine Tastatur nicht mehr angezeigt, sodass ich die Temperatureingabe nicht löschen kann!

    Anso
    nsten alles gut!

    Zwei Ideen: dass bei der Listenansicht schön wäre, farblich zu sehen, wann GV war. Das wäre mir jedenfalls wichtig.
    Und die Tage mit guter Schleimqualität in der Listenansicht farblich zu untermalen, damit man auf einen Blick den Verlauf sehen kann! :)

    Herzlichst,
    L.

    • Christian sagt:
      20. Juni 2013 um 08:40

      Bzgl. Tastaturproblem: Welches Handy + welche Android-Version hast du?

      Danke für deine Verbesserungsvorschläge. Ich habe sie mir notiert und werde sie mir durch den Kopf gehen lassen.

  61. dido82 sagt:
    20. Juni 2013 um 11:54

    Leider aktualisiert die App den Tag nicht, wenn man sie im Hintergrund laufen läßt. Das macht das Eintragen der Daten morgens unnötig umstandlich ;)

    • dido82 sagt:
      20. Juni 2013 um 11:58

      Weiterhin ist reproduzierbar beim Neustarten der App das PW wieder weg und man sieht nur ”Keine Verbindung” auf der Start-Seite. Nach erneuter Eingabe des PW klappt dann wieder alles.

  62. natalja_mg sagt:
    27. Juni 2013 um 22:52

    Hallo,

    super-App! habe lezte Woche im Urlaub ausprobiert – sehr hilfreich! funktioniert alles einwandfrei.

    Aber wenn ich aus ”Einstellungen” auf ”Aktuellen Zyklus im Browser öffnen” gehe, wird meine Kurve im Browser ganz kurz angezeigt und dann verschwindet sie. Haben sie eine Idee woran das liegen könnte? Ich weiß, dass hat mit dem app nichts zu tun, aber ich kann im Browser-Einstellungen auch nichts passendes finden.

    Ich nutze app für Android auf Samsung Galaxy Tab2 7 zoll.

    Vilen Dank!

    • natalja_mg sagt:
      4. Juli 2013 um 22:20

      Das Problem ist mit einem anderem Browser gelöst.

  63. TanjaTsch sagt:
    5. August 2013 um 09:41

    Warum hat man bei der Android-App nicht auch direkt die Kurve, anstatt per Internet weitergeleitet zu werden.

  64. falki sagt:
    28. August 2013 um 11:19

    Hallo!
    Super-App!
    Leider funktioniert seit gestern die Synchronisierung nicht mehr. ”Keine Verbindung zum Server”. Obwohl in der Startseite der grüne Punkt für den möglichen Zugriff auf das Internet leuchtet (WLAN verfügbar).
    Seit gestern läuft der zweite Zyklus über die App. Der heutige Wert konnte nicht übernommen werden. Außerdem erscheinen jetzt in ”Zyklustage” die zukünfigen 30 Tage für September mit Temperatur- und Schleimangaben. Kann das sein?

  65. patzkap sagt:
    8. September 2013 um 12:31

    Hallo!
    Die App ist super! Und bislang hat sie -unter Android 2.2-auch einwandfrei funktioniert.
    Seit ein paar Tagen verwende ich nun Android 4.3 und da klappt die Synchronisierung nicht mehr. Auf dem Startbildschirm leuchtet zwar der grüne Punkt, aber ich bekomme ”keine Verbindung”. Die App funktioniert nur für einen Tag wenn ich sie de- und anschließend erneut installiere. Lässt sich das Problem beheben?

    • Christian sagt:
      8. September 2013 um 12:55

      Ist unter Einstellungen -> Account noch dein Benutzername gespeichert? Was passiert, wenn du die Felder nochmal ausfüllst und dort den Button zum Einloggen antippst? Geht es dann?

      • patzkap sagt:
        9. September 2013 um 23:01

        Wow, schnelle Antwort!
        Mein Benutzername ist gespeichert. Und nachdem ich das Passwort erneut eingegeben habe, funktioniert die Synchronisation. Vielen Dank!
        Muss ich mich denn jetzt für jede Synchronisation neu anmelden? Wieso werden meine Zugangsdaten in der App nicht mehr gespeichert?

        • Severina sagt:
          19. Dezember 2013 um 23:34

          Hallo :)
          Das wollte ich auch gerade fragen. Kann man irgendwie das Passwort auf dem App speichern? Oder muss man es für jede Synchronisation/nach jeder App-Beendung neu eingeben?

          Die App finde ich übrigens super hilfreich! Vielen Dank :)

  66. Puttel1982 sagt:
    15. September 2013 um 11:56

    Hallo Christian,

    Ist es doch nicht irgendwie machbar die Kurve im App anzeigen zu lassen? Das kann ja auch in abgespeckter Version angezeigt werden, nur Zyklustage und Temperatur mit Auswertung, ohne MS, GV oder sonst irgendwelche Zusatzleisten. Schade finde ich auch, dass man nur die aktuellen Zyklustage ansehen kann, aber nicht die vorherigen Zyklen anschauen kann. So könnte man zumindest nochmal den aktuellen mit einem alten Zyklus vergleichen ohne die Darstellung auf der Homepage zu öffnen.

    Lg aus Oldenburg! Birte :-)

  67. miezundmiez sagt:
    16. Januar 2014 um 14:53

    Ich kann die App auf meinem S5830 nicht installieren: ”Fehler – Die Paketdatei wurde nicht richtig signiert”

  68. Refi sagt:
    9. Februar 2014 um 20:24

    Hallo!
    ich bin am überlegen mir ein Smartphone zu kaufen und wollte fragen mit welchem diese App denn problemlos funktioniert? Spielt da der Typ/ die Marke eine Rolle?

    Danke!

  69. Presilla sagt:
    10. März 2014 um 12:47

    Hallo :)
    Ist es absehbar, ob es diese App bald vllt auch für Windows-Phone gibt?

    Grüße

  70. sue sagt:
    12. März 2014 um 21:36

    hallo,
    ich habe auch das problem, dass ich die app nivht installieren kann. kommt der fehler paketdatei wurde nicht richtig signiert. woran kann das liegen?
    gruß sue

  71. Dorothea sagt:
    17. Juli 2014 um 16:16

    Hallo! Habe mir gerade die App aufs Smartphone geladen und brauche jetzt Zugangsdaten. Wie bzw. wo kann ich mich anmelden?

  72. Spatzl2011 sagt:
    19. August 2014 um 13:23

    Ich habe dasselbe Problem wie ein paar andere.

    Ich kann die App nicht installieren: ”Fehler – Die Paketdatei wurde nicht richtig signiert.”

    Was kann ich da machen?

  73. SchneeEule sagt:
    30. August 2014 um 20:57

    Hallo Christian,

    die Android-App funktioniert inzwischen sehr gut, stürzt nie ab usw. :) Wird es irgendwann auch eine App für Android geben, die vollständig und alleine mit Kurvendarstellung genutzt werden kann? Also nicht nur als ”Datensammler” für den Account an sich?
    LG!

  74. Alpakafreundin sagt:
    22. Oktober 2014 um 11:37

    Wieso endet der Blog im Januar 2013? :-/

    • Christian sagt:
      22. Oktober 2014 um 11:44

      Weil der Blog ein Experiment gewesen ist und wir mittlerweile alle neuen interessanten Themen direkt in den Wissensteil einpflegen: https://www.mynfp.de/wissen

      Gegenfrage: Was vermisst du, was würdest du gerne lesen?

  75. MarionDPf sagt:
    8. Februar 2015 um 21:47

    Hallo Christian!

    Ich gebe meine Daten in der Regel via Handy ein. Wenn ich aber am PC dann über die Website Änderungen bzw. Ergänzungen eingebe passiert es öfter, dass diese Eingaben nicht gespeichert bleiben. Was mache ich falsch?

  76. Nadja.B sagt:
    26. Mai 2015 um 21:34

    Meine App auf Android synchronisiert zwar angeblich, die Ergebnisse werden aber nicht in meiner Onlinekurve angezeigt? Das ist ja doof. Oder geht das in der Kostenlosen Probezeit nicht? Sehr ärgerlich?

  77. cookiedough1 sagt:
    14. Juli 2015 um 08:54

    Ich finde es sehr schade, dass es für Android nur eine ”abgespeckte” Variante der App gibt. Als ich noch mein iPhone hatte, habe ich die App sehr sehr gerne genutzt. Seit ich jedoch anderes Handy mit Android-System habe, nutze ich die App gar nicht mehr. Es wäre toll, wenn die Android-App auch umfunktioniert werden würde. Solange die App nur in Verbindung mit der Website nutzbar ist, werde ich sie nicht verwenden.

  78. Sandr sagt:
    9. November 2015 um 12:39

    Hallo Christian

    Ich nutze seit einiger Zeit mit Freude Deine App auf meinem Android-Mobilfon. Seit ca. einem Monat kann ich allerdings mein Konto nicht mehr synchronisieren. Zuerst dachte ich, mein Konto sei inaktiv. Aber auch nach Prüfung aller möglichen Einstellungen konnte ich nicht herausfinden, was das Problem ist.
    Hast Du oder andere hier im Blog eventuell einen Hinweis?

    • Christian sagt:
      9. November 2015 um 12:43

      Gib mal deine Benutzerdaten neu ein: Einstellungen -> Account. Das sollte helfen.

  79. Sandr sagt:
    9. November 2015 um 20:50

    Das hilft leider nicht. Noch eine andere Idee?