Wissen » Willkommen im myNFP-Blog

Willkommen im myNFP-Blog

Sie lesen einen archivierten Artikel. Aktuellere Artikel finden Sie hier im Wissensteil.

Dieser Artikel erschien zuerst im Blog. Der myNFP-Blog wird derzeit nicht fortgeführt. Alte Artikel wurden mitsamt aller Kommentare in den Wissensteil übertragen, um sie weiterhin verfügbar zu halten. Es kann jedoch nicht mehr kommentiert werden.

Hallo liebe myNFP-Nutzerinnen,

ich möchte euch heute den neuen myNFP-Blog vorstellen und einige Worte darüber sagen, wer ich bin, wie myNFP sich entwickelt hat, welche Personen heute hinter myNFP stehen und warum myNFP jetzt einen Blog hat.

Ich heiße Christian und habe myNFP im Sommer 2006 als Projekt neben meinem Informatikstudium ins Leben gerufen. Ich sah zunächst in der Zyklusdarstellung eine herausfordernde Programmieraufgabe, aus der jedoch schnell mehr wurde. Mit wachsendem Interesse an der symptothermalen Methode wollte ich die automatische Auswertung nach den Regeln der NFP AG umsetzen. Damals gab es kein vergleichbares Online-Programm, das Zyklen auswerten konnte.

Nach einigen Wochen war der erste Prototyp fertig, der in kürzester Zeit von über 100 Frauen mit äußert positiver Resonanz genutzt wurde. Es gab jedoch noch viel Raum für Verbesserungen. So wurde myNFP zu einem Dauerprojekt, das innerhalb der darauffolgenden vier Jahre einmal vollständig neu geschrieben, vier Mal neu designt, um viele Features bereichert und stetig verbessert wurde. Aus den anfänglichen 100 Nutzerinnen wurden über 30.000. Viele tausend Arbeitsstunden haben myNFP zu der Plattform gemacht, die es heute ist.

Im Januar 2011 ist aus myNFP eine kleine Firma geworden und ich bekomme engagierte Unterstützung von meinen vier freien Mitarbeitern Anne, Marcus, Lydia und Manuel. Ihr werdet das myNFP-Team im Laufe der Zeit ganz sicher noch näher kennenlernen.

Wir haben zum Ziel, mit myNFP die komfortabelste, am leichtesten zu bedienende Zyklusverwaltung im ansprechenden Design auf Basis der symptothermalen Methode anzubieten. Außerdem möchten wir unseren Teil dazu beitragen, die symptothermale Methode bekannter zu machen. Leider haben sehr viele Frauen von der symptothermalen Methode noch nie etwas gehört. Das wollen wir ändern.

Wir haben diesen Blog ins Leben gerufen, um über interessante Themen rund um die Verhütung, den Kinderwunsch und die symptothermale Methode sowie den weiblichen Zyklus zu berichten. Wir möchten zum Nachdenken und zur Diskussion anregen und freuen uns schon jetzt auf eure Beteiligung.

Ich möchte noch kurz ein Thema ansprechen, das vor allem deutschsprachige Blogs betrifft: Sollen die Leser und Leserinnen geduzt oder gesiezt werden? Auf der Hauptseite von myNFP verwenden wir die Sie-Form. Wir haben uns jedoch dazu entschieden, hier im Blog das ?Du? zu verwenden. Wir finden, dass es den Blog und den Austausch mit euch persönlicher macht und sind der Ansicht, dass dabei dennoch eine rücksichtsvolle, kultivierte und entgegenkommende Netiquette bewahrt werden kann.

Was erwartet euch in den nächsten Wochen? Marcus und Anne haben eine NFP-Beraterin in Berlin interviewt, die uns von männlichen NFP-Beratern erzählt hat. Außerdem hat sich Marcus damit beschäftigt, wie die Familienplanung in der Zukunft aussehen könnte, ob Männer so etwas wie eine ?Menopause? haben und welche Effekte die Pille auf die Libido haben kann.

Wir möchten euch dazu einladen, Beiträge zu verlinken, wenn euch diese gut gefallen. Wusstet ihr, dass myNFP auch eine Facebook-Fanpage hat? Ihr könnt uns auch auf Twitter folgen, wenn ihr über die neuesten Blogeinträge und die Entwicklungen von myNFP informiert werden möchtet.

Außerdem sind wir froh und offen für jegliche Form des Feedbacks, des Lobs und der Kritik. Wir haben noch viel vor mit myNFP und sind selbst schon äußert gespannt, wie ihr auf die Neuerungen reagieren werdet, die in den nächsten Wochen kommen werden.

- Christian

48 Antworten auf Willkommen im myNFP-Blog

  1. laurex sagt:

    Hallo Leute, bin ich den die erste?
    Ich finde myNFP toll, möchte aber dennoch nicht verlinken, weil ich nicht möchte das jeder von unseren kinderwunsch erfährt. Später mache ich das bestimmt, wenn die Kugelzeit beginnt.
    Ich muss sagen ich kannte die symptothermale Methode vorher auch nicht.Dank my NFP kenne ich zwischenzeit mein Zyklus ganz gut. NFP ist irgendwie wie Sucht geworden? es gibt kein Tag wo ich nicht reinschaue, die SS Kurven betrachte oder einfach auf meine Kurve starre :D
    Ich habt es toll gemacht, weiter so!

  2. Nell1984 sagt:
    3. Mai 2011 um 06:32

    Hallo,
    ich habe schon lange vor mynfp.de die symptothermale Methode angewandt und bin einfach nur froh über diese Website, so dass ich auch gerne dafür bereit war, dafür zu bezahlen. Die Kurvendarstellung ist m.E. die übersichtlichste, die es online zu finden gibt, und die ?Schwangerschaftskurven sind ein toller Service!
    Ich habe noch eine Frage: wird es in absehbarer Zeit eine App für Android geben, über die ein Zugriff auf den eigenen Account möglich ist? Das wäre wirklich das i-Tüpfelchen! :)
    Tolle Idee übrigends mit dem Blog!
    Viele Grüße
    Nell

    • LadyBlackraven sagt:
      7. Mai 2011 um 19:23

      Dieser Frage möchte ich mich anschließen! Ich nutze ein Galaxy Tab mit Android, das wäre wirklich sehr hilfreich für mich!

      Ansonsten: Top Seite, ich finds völlig ok, dass man jetzt einen kleinen Obulus zahlen muss. Macht weiter so, ich werde in jedem Fall treue Userin bleiben und auch gerne dafür zahlen.

  3. die-mel sagt:
    3. Mai 2011 um 06:39

    SUPER! Ich freue mich auf den Blog.
    Ansonsten stimme ich laurex zu 100% zu!
    LG, macht weiter so!

  4. dot sagt:
    3. Mai 2011 um 07:07

    Gut dass es jetzt auch einen Blog gibt :) . Ich find edie Seite gut. Viele auf meinem Englischsprachigen board sind bei fertility friend welches erstens nicht die genauen regeln verwendet und wenn man die volle leistung will horrende summen bezahlen muss(ich versteh nicht wirklich wie die es schaffen, selbst der reduzierte Preis ist immernoch horrend) Klasse wärs wenn die switch Funktion English/deutsch zurück käme damit die Anmeldung leichter wäre für solche . Jedenfalls hab ich auch diesen chart in meiner sig dort :)

    • Christian sagt:
      3. Mai 2011 um 18:26

      Die englischsprachige Variante wird wiederkommen. Wann genau, können wir leider noch nicht sagen, wir haben die englischsprachigen Nutzerinnen jedoch nicht vergessen :)

  5. Sheri sagt:
    3. Mai 2011 um 07:58

    Ich habe von NFP schon vorher gehört, habe mich allerdings erst vor drei Jahren tiefer ins Thema eingelesen. Nun wende ich diese Methode schon bald drei Jahre an und würde nie mehr tauschen wollen! Ich kann MyNFP sehr empfehlen, besonders gefällt mir, dass MyNFP nicht ausschliesslich auf Schwangerschaftskurven ausgelegt ist. Ich finde es sehr benutzerfreundlich und wüsste keinen Grund um zu wechseln!
    Verlinken werde ich nicht, bin kein Twitter-Facebook-Blogger, habe aber im Freundeskreis schon sehr oft den Link zu MyNFP weitergegeben.

    Viele Grüsse
    Sheri

  6. Yvonne21 sagt:
    3. Mai 2011 um 12:09

    Hallo

    Ich habe erst vor 6 Monaten mit NFP angefangen, und mein Mann war skeptisch, aber er ist jetzt begeistert. Ich wusste gar nicht, das es so was gibt, aber ich hatte nach einer alternative gesucht zu hormonen, um damit zu verhüten.Weil ich die Hormone nicht vertrage. Da habe ich von vielen gelesen, das es NFP gibt, und da habe ich gesagt ,das probier ich auch aus.Ich komme damit super zurecht, und will es auch gar nicht mehr her geben, das es so was gibt ist einfach nur super.

  7. Schokoladenmausi sagt:
    3. Mai 2011 um 13:04

    Tolle Idee, einen Blog zu machen!!! Ich bin schon über 2 Jahre dabei und finde diese Seite wirklich klasse! Vor allem die unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten finde ich super!! Das einzige, was mir jetzt noch ?fehlt? ist eine Möglichkeit, Privatnachrichten an die anderen Userinnen verschicken zu können (natürlich ohne, dass die E-Mail-Adresse preisgegeben wird). Bin mal gespannt auf die Neuerungen, die noch kommen. Macht weiter so!!!

  8. Sunshine159 sagt:
    3. Mai 2011 um 13:48

    Hallo!

    Finde es eine tolle Idee mit dem Blog und generell liebe ich diese Seite!

    Ich habe gern bezahlt dafür um myNFP weiter nutzen zu können und seit dem habt ihr auch super tolle Verbesserungen

    Warte nur mehr Sehnsüchtig auf den iPhone App *gg*

    Macht weiter so!!!

    Liebe Grüße

  9. hanika sagt:
    3. Mai 2011 um 14:43

    Ich dank euch auch von Herzen, dass ihr diese Seite ins Leben gerufen habt!
    Dank der Ausrechnung und dem guten Informationsmaterial über die Mess-Methode bin ich endlich schlauer geworden, was meinen Zyklus anging..
    Inzwischen hab ich seit Februar mein erstes Wunschkind und steige nun um auf Verhütung statt Kinderwunsch. Vorerst jedenfalls ? man weiß ja nie, was die Zeit noch bringt :)

    Ich bleib euch treu!

    LG Stefanie

  10. Brama sagt:
    3. Mai 2011 um 15:33

    Als ein Frauenarzt nach der Fehlgeburt sofort zu hormonellen Medikation greifen wollte, wechselte ich den Arzt. Die neue Ärztin empfahl, den Zyklus zu beobachten um sich selbst und seinen Körper besser kennen zu lernen, da der Zyklus nach Absetzen der Pille auch ziemlich unregelmäßig war. Ich bin dann auf NFP und auf diese Seite hier gestoßen und bin unheimlich zufrieden. Ich hab richtig viel dazugelernt!
    Macht weiter so!

  11. anni86 sagt:
    3. Mai 2011 um 18:17

    Ich finde es super was du bzw. ihr hier auf die Beine gestellt habt! Ich finde myNFP wirklich sehr bequem für die monatliche Zyklusbeobachtung.

    Natürlich bin ich auch auf den Blog gespannt, mich interessiert alles was mit dem Thema Sexualität zu tun hat. Es gibt noch so viele Dinge die ich nicht weiß.

    Freue mich hier demnächst mehr zu lesen.

    Grüße an das Team!

    Anni

  12. Christian sagt:
    3. Mai 2011 um 18:23

    Danke euch allen für die lieben Worte. Das ist immer eine schöne Motivation für uns :)
    Freut uns sehr, dass euch die Seite so gut gefällt.

  13. kattysbaby sagt:
    3. Mai 2011 um 18:35

    Auch ich bin von myNFP begeistert. Erst recht seit dem neuen Design. Ich bin jetzt seit ein paar Monaten dabei und habe auch sooo viel über meinen Zyklus gelernt. Leider wußte ich von dieser Methode vor meinem Kinderwunsch nichts, sonst hätte ich sie viel früher angewand und mir die jahrelange Pilleneinnahme gespart. Und Dank euch ist es wirklich kinderleicht. Auch ich schaue jeden Tag rein und bewundere vorallem die Schwangerschaftskurven. Auf eine App warte ich übrigens auch schon sehnsüchtig. ;) Da auch bei mir nicht jeder von meinem Kinderwunsch wissen soll, kommt für mich verlinken auch nicht in Frage. Ansonsten-Macht bitte weiter so!!!!!! =)

  14. Gepenst sagt:
    3. Mai 2011 um 20:32

    Auch ich finde die Seite super und war gerne bereit, den kleinen Beitrag für die Nutzung zu zahlen. Er ist m.E. genau angemessen. Es ist toll, dass auf emails von euch noch am selben Tag geantwortet wird und Vorschläge/Anregungen angenommen und umgesetzt werden, dickes Lob!
    Wenn man im Netz nach nfp googelt, stößt man direkt auf das nfp-Forum. Leider finde ich dieses sehr überfrachtet und unübersichtlich, wäre klasse, wenn ihr auch so etwas Ähnliches auf die Beine stellen könntet, speziell für uns Userinnen, die nur bei mynfp sind. :-)
    Danke für eure tolle Arbeit!

  15. Agathe79 sagt:
    3. Mai 2011 um 22:15

    Ich grüße euch!

    Erst einmal ein ganz liebes Dankeschön an das myNFP Team.
    Ich finde den Blog toll und bin auch schon sehr gespannt was uns erwarten wird.
    Von myNFP bin ich sehr begeistert und empfehle es gern weiter.
    Ob Verhütung oder Kinderwunsch, es ist einfacher und bekömmlicher als jedes andere Mittel. Man braucht nichts einnehmen, nichts drüberziehen einfach nur messen und eintragen mehr nicht. Es macht Spaß seinen Körper kennen zu lernen. Stundenlang Beipackzettel lesen gehören der Vergangenheit an. und das ist toll.
    Macht weiter so
    Lg Andrea

  16. Chichi08 sagt:
    4. Mai 2011 um 08:52

    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Bin super zufrieden und zahle gern dafür, zum einen ist der preis ja sehr überschaubar zum anderen bekommt man dafür auch was geboten.

    Mir fehlt allerdings auch noch eine App für ein Android Handy.

  17. Darling2401 sagt:
    4. Mai 2011 um 11:58

    Hallo,
    eine Bekannte hat mir im November2010 dazu geraten NFP zu machen. Weil ich früh meine Pille absetzen wollte um jetzt im Sommer mit unserem Kinderwunsch weiter zu machen. Ich muss sagen ich finde diese Art der Verhütung viel angenehmer als alles andere. Natürlich muss ich noch einiges lernen, aber diese Methode hat mir schon sehr viel Aufschluss über meinen Zyklus gegeben und ich bin sehr zufrieden mit myNFP. Auch die Beitragshöhe finde ich sehr angemessen. Ich freu mich schon jetzt auf die angekündigten Neuerungen und finde den Blog super!

    Macht weiter so!

    Eure Darling401

  18. Fairy1501 sagt:
    4. Mai 2011 um 13:32

    Ganz großes Lob auch von meiner Seite.
    Ich bin erst seit Anfang des Jahres mit von der Partie und mir wurde myNFP von Freundinnen empfohlen. Obwohl ich immer der Meinung war NFP sei nichts für mich bin ich nun voll dabei und hoffe, dass sich der gewünschte Erfolg (=Schwangerschaft) bald einstellt.

    Den Betrag für die Nutzung empfinde ich als angemessen und diese Seite ist meiner Meinung nach die Beste wenn es um die Kurvenauswertung geht.

    Über eine App würde ich mich auch sehr freuen.

  19. Seewind sagt:
    4. Mai 2011 um 17:20

    Lieber Christian+ Team,

    ich bleibe auch nach der Umstellung bei Mynfp, weil es tatsächlich die schönste und einfachste Art zur Zyklusverwaltung ist, die ich kenne. Als Anregung hätte ich vielleicht noch, dass das alte Design zum optionalen Anwählen verfügbar wäre. Für die, die es eben eher etwas nüchterner mögen. Bei Foren und Blogs etc. lassen sich die Designs ja auch wählen- und zwei würden vollauf reichen. Dieses hier, und als Ausweichmöglichkeit ein nüchterndes Design, wie das Alte. Das wäre aus meiner Sicht wirklich das i- Tüpfelchen und würde noch viel mehr Benutzerinnen ansprechen.
    lg

  20. norwegen sagt:
    4. Mai 2011 um 18:24

    Ich nutze mynfp nun schon 3 Jahre, auch wenn ich npf gerade nicht anwende benutze ich dieses Programm um meinen Zyklus zu beobachten. ? Angefangen hatte ich wg. Kinderwunsch. So hat mich das Programm mittlerweile duch 3 Hormonbehandlungen begleitet und ich hoffe der Erfolg stellt sich bald ein?

    LG

  21. cooie sagt:
    4. Mai 2011 um 20:43

    Ich finde es toll dass mynfp sich so entwickelt hat und das was in Zukunft geplant ist. Allerdings finde ich einige Symbole wie zb. für den Kopfschmerz etwas deplatziert. Wirkt in der Kurvenansicht irgendwie fehl am platze, weil alles geradlinig ist und die neuen Symbole alle wie ?gezeichnet? aussehen. Und irgendwie nicht in das geradlinige Bild passen. Aber ansonsten finde ich das Programm supi! Ich würde mich in Zukunft sehr über freuen wenn man mynfp auch offline benutzen kann. Ich habe mom. wegen Umzug kein eigenes Internet da, wäre es super klasse, wenn man trotzdem seine Kurve weiterführen kann. Mynfp sollte eine CD oder ä. auf den Markt bringen wo eine Offline-Version zu finden ist.

    Lg Cooie

  22. Lydia sagt:
    5. Mai 2011 um 23:52

    Auch ich möchte mich im Namen des Teams für eure Beteiligung bedanken. Für alle Userinnen gilt, dass sie und ihre Anregungen dazu beigetragen haben, myNFP zu dem zu machen, was es jetzt ist. Dafür danken wir euch recht herzlich und freuen uns über eure Vorschläge, eure Ideen und werden sie, soweit es möglich ist, versuchen umzusetzen.

  23. auroracorealis sagt:
    6. Mai 2011 um 12:56

    Lieber Christian, liebes MyNFP-Team,

    ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen! MyNFP ist sehr leicht anzuwenden, selbst ohne große Vorkenntnisse. Ich war auf der Suche nach einer sinnvollen Verhütungsmethode, bei der ich nicht immer Kondome nehmen muss. Hormone hab ich absolut nicht vertragen und mir sind auch eventuelle Langzeitfolgen (fast zehn Jahre) nicht so ganz geheuer. Es hat seine Zeit gebraucht, mich an MyNFP zu gewöhnen, aber heute kenne ich meinen Körper viel, viel besser, die Aufzeichnungsmethode ist wirklich super bequem. Für den so geringen monatlichen Preis bietet ihr hier eine richtig tolle Seite und der Entschluss, daraus eine Firma zu machen, war einfach nur richtig für uns Nutzerinnen und für euch.

  24. IndianSummer sagt:
    6. Mai 2011 um 18:56

    Hallo an Euch Alle :-)
    Ich finde myNFP auch super, vielen Dank für die viele Mühe und Zeit! Das neue Design ist gut auch gelungen. Zudem ist es die Investition wert, es gibt meiner Meinung nach nichts wirklich vergleichbares.
    Ein Android App wäre auch mein Wunsch :-)
    Macht weiter so!!

  25. Fee1 sagt:
    6. Mai 2011 um 19:58

    Liebes My NFP Team,
    ich bin zwar gerade erst hier eingestiegen, finde eure Seite aber jetzt schon super, Klasse! Habe vorher Kurven manuell gezeichnet. Bei euch habe ich so die Möglichkeit jeden Tag noch was hinzuzufügen und es bleibt trotzdem übersichtlich und ordentlich. Auf einer manuellen Kurve sieht das später alles nicht mehr so toll aus. Und eure Preise sind auch super günstig. Weiter so!
    Vielen, lieben Dank
    Fee

  26. Kathi682 sagt:
    6. Mai 2011 um 20:14

    Hey!
    Auch ich finde myNFP super,es ist fast schon wie ein kleines Tagebuch geworden ;-) Vielen Dank dafür!

  27. veroni sagt:
    7. Mai 2011 um 07:58

    App für Android finde ich auch eine super Idee, gebe meine Daten jetzt immer am Handy-Browser ein, geht zwar auch aber ein App wär der Hit! Noch ein Verbesserungsvoschlag, Temperatureingabe würd ich viel lieber manuell machen, dieses dropdown find ich dort nicht Benutzerfreundlivh,

    LG Veroni

    • Christian sagt:
      7. Mai 2011 um 11:46

      Hallo Veroni,
      neben der Temperaturauswahl gibt es einen kleinen Pfeil, mit dem du auf manuelle Eingabe umstellen kannst.

      Viele Grüße, Christian

  28. Gepenst sagt:
    8. Mai 2011 um 06:47

    Das war mal ein guter Tipp von dir Christian, danke! Ich hab noch nie ausprobiert, auf den Pfeil zu klicken, so ist die Temperatureingabe doch gleich viel besser. :-) Eventuell kannst du einen Tooltipp einprogrammieren, wenn man über den Pfeil geht? Es gibt bestimmt noch andere Nutzerinnen, die noch nie draufgeklickt haben?

  29. Gepenst sagt:
    8. Mai 2011 um 06:47

    Uhrzeit im Blog ist noch auf Winterzeit eingestellt, kannst du das ändern?

    • Christian sagt:
      8. Mai 2011 um 12:15

      Danke für den Hinweis, ist geändert.

  30. Franzi sagt:
    9. Mai 2011 um 18:14

    Hallo :-)

    beginne jetzt den 3. Zyklus (das Leben besteht nicht mehr aus Monaten, sondern Zyklen *g*) hier und bin damit sehr zufrieden. Bin letztens mit dem Ausdruck zu meiner FÄ und sie konnte anhand dessen sehen, dass ich trotz Blutung noch schwanger bin (leider nicht von langer Dauer :-( )
    Finde das hier echt toll und bezahle gern dafür!
    Bei Facebook würde ich aber auch nicht auf ?Gefällt mir ? klicken, da ich nicht will, dass das jeder sieht ;-)

    Liebe Grüße und macht weiter so!

  31. Pris sagt:
    9. Mai 2011 um 22:18

    Mir gefällt eure Seite auch sehr gut. Ich habe sie längere Zeit genutzt als Kinderwunsch bestand. Unser Sohn ist nun 6 Monate alt :-)
    Gerne würde ich nun wieder anfangen zu messen und habe mich daher wieder angemeldet. Leider musste ich aber feststellen, dass es (noch?) keine Funktion für einen Stillzyklus gibt, der bei mir gerade aktuell wäre! Schade ? ich hoffe das kommt bald noch dazu!

    Liebe Grüße!

  32. Camilla sagt:
    11. Mai 2011 um 19:53

    Ich bin seit August 2007 bei der symptothermalen Methode und auch bei myNFP, habe Euch ? bzw. Dich, Christian ? also ein ganzes Stück des Weges begleitet. Ich finde es nett, jetzt ein Gesicht zu Deinem Namen zu kennen!

  33. D. sagt:
    13. Mai 2011 um 07:27

    Als ich die Seite vor fast 40 Zyklen ;) entdeckt hatte, war ich völlig begeistert: Seit 1994 nutze ich die symptothermale Methode in Kombination mit Kondomen zur Verhütung & toitoitoi, es hat immer geklappt. Die Kurven nicht mehr händisch zeichnen zu müssen, die für mich vereinfachte Auswertung & Analyse der Kurven durch mynfp ist einfach grandios.

  34. Ronja13057 sagt:
    14. Mai 2011 um 14:06

    Lieber Christian, liebes Team,

    ich benutzte mynfp nun schon seit 10 Zyklen und finde diese Seite einfach nur super. Auf keiner anderen Seite sind die Zyklen so übersichtlich dargestellt wie bei Euch und auch die Eingabemöglichkeiten sind hier einfach super. Es hat mich überhaupt nicht gestört, dass ich nun für mynfp zahlen muss. Im Gegenteil, für diesen tollen Service zahle ich gerne und der Betrag ist ja wirklich gering. Das Design finde ich sehr gut und Verbesserungsvorschläge fallen mir gerade keine ein.

    Macht weiter so wie bisher. Übrigens, ich komme auch super ohne eine App aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  35. cepp sagt:
    15. Mai 2011 um 21:02

    Hallo Christian,

    mich würde mal interessieren, wieso du ausgerechnet darauf gekommen bist die symptothermale Methode zu programmieren. Es gibt doch bestimmt noch viele andere ?herausfordernde Programmieraufgabe(n)?.

    Eure Seite ist echt gut. Werte schon seit einigen Jahren meine Zyklen aus. Jetzt konnte ich (durch eure Seite und Verlinkungen) dazulernen, dass es ja noch viel mehr Anzeichen des Körpers gibt als die Temperatur, der Schleim und der Gebärmutterhals (z.B. Hautbild, Laune, Brust, ?)

    Gruß, cepp

    • Christian sagt:
      15. Mai 2011 um 21:48

      Das hat sich durch meine damalige Beziehung so ergeben. So habe ich überhaupt von der symptothermalen Methode erfahren. Eine fleißige NFP-Anwenderin machte mir dann den Vorschlag, dass eine solche Webseite ja eine tolle Sache wäre und naja, den Rest habe ich ja oben beschrieben :)

  36. Mondhäschen sagt:
    16. Mai 2011 um 16:29

    MyNFP ist echt eine super Seite!
    Mit Handkurven komme ich leider weniger gut klar, da die immer irgendwo rumliegen und zerknicken *gg*.
    Ich nehme für meine Kurven die ?Ki-Wu?-Funktion, weils so schön bunt ist (;D), und die Farben die da verwendet werden sollte man sich individuell aussuchen können..
    Wäre sowas überhaupt machbar?

    Im übrigen hab ich jetzt schon 2 meiner Freundinen mit dem ?NFP-Virus? angesteckt.
    Ohne Pille ists doch schöner.
    Keine Nebenwirkungen und jeden Tag eine kleine vorfreude, ob sich was an der Kurve tut (sei es nun ein Eisprung oder das sinken der Temperatur vor der Mens), es ist nämlich echt spannend zu wissen was der eigene Körper so zustande bringt! =)
    Liebe Grüße
    Mondhäschen91

  37. anatevka sagt:
    16. Mai 2011 um 19:13

    So, ab heute startet das Experiment symptothermale Methode? Bin neugierig, gespannt, etwas ängstlich, hoff dass ich erst mal NICHT schwanger werd (Ja gut nach 1 Jahrzehnt Pille legt man schon großen Wert auf Sicherheit) und hoff und will glauben, dass mein Diaphragma und die Methode uns vor noch ungeplantem Zuwachs ?schützen? :-)

  38. unica sagt:
    16. Mai 2011 um 21:37

    hallo ihr lieben,
    sind mit der Seite sehr zufrieden. Gibt es denn hier auch ein lesbisches Paar mit Kinderwunsch?
    lg

  39. Lydia sagt:
    16. Mai 2011 um 23:10

    Hallo anatevka, herzlich willkommen!

    Ja, das ist tatsächlich sehr spannend. Ich selbst habe über lange Zeit mit dem Diaphragma sehr sehr zuverlässig verhütet, insofern, wenn Du noch spermizide Mittel, also spermienabtötende Cremes oder Gele hinzunimmst, wird nichts, aber auch gar nichts schief gehen! Bitte halte Dich aber an die Regeln für ?Anfängerinnen?, bitte genau! Und gerade beim Diaphragma sollte beachtet werden, dass es lange genug den Muttermund schützt und nicht vorzeitig herausgenommen wird.

    Viel Spaß! Ängstlichkeit ist gar nicht angesagt, wirklich nicht! :)

    Hallo unica,

    Das würde mich persönlich auch einmal sehr interessieren und ich denke oft daran. Wie lesbische Paare mit ihrem Kinderwunsch umgehen, lässt mich irgendwie nie los: einfach deshalb, weil ich selbst eine lesbische Freundin habe, die in langer Partnerschaft lebt und sich ebenfalls sehnlichst ein Kind wünscht. Aber sie weiß tatsächlich nicht, wie. In der Tat finde ich es ein ganz heißes Thema, das zu häufig in den Hintergrund gerät!

  40. wiebele sagt:
    20. Mai 2011 um 10:17

    hallo liebes nfp team!!
    auch ich bin begeistert von der seite,komme super damit klar,auch wenn ich grad am pausieren bin!!ab juni wird wieder gemessen und der kleine obulus zahle ich gerne!!

    seit ich das nun anwende,weiss ich noch unglaublich viel mehr was so im körper passiert und manche ?launen? kann sogar mein mann nun besser nachvollziehen!!

    macht weiter so!!

    lg wiebele

  41. C. sagt:
    26. Mai 2011 um 10:32

    Mir gefällt Eure Seite ausgesprochen gut. Hätte aber noch eine Bitte. Und zwar kann man laut dem Buch Natürlich und sicher, wenn man eben keine 12 Messungen vorher hat, aber die Zyklenlängen von einem Jahr die 20 Tage Regel verwenden. Daher wäre es super, wenn man eintragen könnte, wie kurz der kürzeste Zyklus des vergangenen Jahr war und entsprechend der Regel angezeigt wird im Zyklusblatt.
    Ansonsten weiter so und finde es klasse, dass auch an einem App gearbeitet wird.

    • .anne. sagt:
      3. Juni 2011 um 13:20

      Hallo C.,

      die Minus-20-Regel kannst du bereits in der Zyklusverwaltung verwenden. Klicke dafür einfach auf ?Zyklen? oben in der Menü-Leiste. Danach auf Optionen (blaue Schrift unter der Katalog-Auswahl) klicken. Dort kannst du deinen kürzesten Zyklus eintragen. Die Minus-20-Regel wird dann automatisch auf alle Zyklen in dem entsprechenden Katalog angewendet.

  42. B. sagt:
    29. Mai 2011 um 20:13

    Wirklich eine tolle Seite, ich werde mich auch demnächst wieder anmelden.
    Habe mich aufgrund einer eingetretenen Schwangerschaft abgemeldet, da das Messen ja von nun an unwichtig für mich war.

    Da die Seite zwischenzeitlich erneuert wurde, weis ich nicht, ob es mittlerweile auch eine spezielle Auswertung für Stillkurven gibt.
    Wenn nicht, so fände ich es super, wenn das eingeführt wird, es gibt sicher noch mehr Frauen, die nach der Entbindung mit NFP weitermachen möchten und nicht erst bis zur ersten Periode warten möchten:)

    (Stillkurven werden ja soweit ich informiert bin etwas anders ausgewertet als normale Zykluskurven)