Die Suche ergab 109 Treffer

von rmona
Freitag 14. Juni 2019, 07:43
Forum: Menstruation
Thema: Menstruationstassen
Antworten: 1841
Zugriffe: 96197

Re: Menstruationstassen

Also bei mir ist der Muttermund auch leicht schräg, anders als die Scheidenwand sehr glatt (ein bisschen so wie die Backen von Innen), ragt in die Scheide hinein (was bedeutet, dass es runderhum noch ein bisschen tiefer in meine Körpermitte :D geht) und leicht beweglich. Ich platziere den immer IN d...
von rmona
Freitag 24. Mai 2019, 12:24
Forum: Hindernisse
Thema: Zackige Kurve
Antworten: 16
Zugriffe: 447

Re: Zackige Kurve

Hallo Judith! Zuerst einmal würde ich dir empfehlen, nicht deinen vollständigen Namen als Usernamen zu verwenden :) Sind ja doch teilweise sensible Themen, die hier besprochen werden und du möchtest bestimmt nicht, dass da jeder mitlesen kann. Bevor ich dir deine Frage beantworte, erlaube mir eine G...
von rmona
Dienstag 21. Mai 2019, 15:53
Forum: Temperatur
Thema: Im Anstieg klammern - Probleme bzgl. Minus-8-Regel??
Antworten: 5
Zugriffe: 280

Re: Im Anstieg klammern - Probleme bzgl. Minus-8-Regel??

Was wäre wenn... Ob deine ehM tatsächlich an ZT14 gewesen wäre, kann hier wohl niemand beantworten. Ich persönlich würde aus meinem Sicherheitsbedürfnis davon ausgehen, auch wenn es "nur" ein unsicherer Störfaktor war. Du hast aber so oder so die doppelte Kontrolle mit dem ZS - sobald der f oder höh...
von rmona
Dienstag 21. Mai 2019, 12:31
Forum: Barrieremethoden
Thema: Richtige Kondomgröße
Antworten: 15
Zugriffe: 1309

Re: Richtige Kondomgröße

Kann hier ja mal noch Feedback hinterlassen, ist ja doch schon ein Weilchen her: Wir haben uns dann für die MySize entschieden und sowohl die 57 als auch 60 passen perfekt :) Er selbst fand es ganz unglaublich, dass die MySize mit nur 1mm mehr ein so viel angenehmeres Gefühl hinterlassen als die Dur...
von rmona
Dienstag 21. Mai 2019, 12:08
Forum: Die symptothermale Methode
Thema: Blutige Anfängerin - jede Menge Fragen!
Antworten: 7
Zugriffe: 275

Re: Blutige Anfängerin - jede Menge Fragen!

Hallo Fine, du erinnerst mich gerade total an mich. Mir ging es gleich wie dir: "Jetzt beobachtest du erst einmal und wartest ab, vieles ergibt sich dann von selbst bzw. mit der der Erfahrung..." - Neeeeeeeein, ich will aber jetzt schlau draus werden! :lol: Ich betreibe NFP nun seit Oktober 2017, al...
von rmona
Freitag 10. Mai 2019, 12:44
Forum: Zervixschleim
Thema: Zervixschleimauswertung
Antworten: 11
Zugriffe: 608

Re: Zervixschleimauswertung

Grundsätzlich mal: Ob Finger oder Toilettenpapier, die Auswertungsregeln bleiben dieselben. Und die Menge des ZS ist kein Wertungskriterium. Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung berichten: Viel ZS ist bei mir nicht gleich dieses "Huch-Gefühl". Ich kann viel ZS haben und trotzdem kein "Huch" fü...
von rmona
Donnerstag 9. Mai 2019, 15:36
Forum: Kurvendiskussionen zur Verhütung mit der symptothermalen Methode
Thema: Mein erster Zyklus - und eine Langzeiterkältung
Antworten: 7
Zugriffe: 435

Re: Mein erster Zyklus - und eine Langzeiterkältung

Ja genau, Entschuldigung, hatte übersehen, dass du post-pill bist :) Dann ist/wäre es natürlich am Abend des ZT26 gewesen. Wenn es aber so weiter verläuft, würde ich davon ausgehen, dass du nächste Woche irgendwann deine Mens bekommst und einen neuen Zyklus - bis dahin dann hoffentlich ohne Störfakt...
von rmona
Donnerstag 9. Mai 2019, 11:26
Forum: Kurvendiskussionen zur Verhütung mit der symptothermalen Methode
Thema: Mein erster Zyklus - und eine Langzeiterkältung
Antworten: 7
Zugriffe: 435

Re: Mein erster Zyklus - und eine Langzeiterkältung

Da es dein erster Zyklus ist und du somit noch nicht weißt, was stört und was nicht, würde ich gar nicht klammern - Außer (und das ist ganz wichtig!) im Anstieg. Hier müssen gerade eben unsichere Störfaktoren geklammert werden, um eine womöglich zu frühe Auswertung zu verhindern. Also richtigerweise...
von rmona
Montag 6. Mai 2019, 15:30
Forum: Störfaktoren
Thema: Störfaktor unterhalb bisher höchstem gemessenen Tieflagenwert
Antworten: 4
Zugriffe: 481

Re: Störfaktor unterhalb bisher höchstem gemessenen Tieflagenwert

Also das oben waren alles nur theoretische Werte :D Aber Stein des Anstoßes war tatsächlich der potentielle Störfaktor "nächtliches Schwitzen" in meinem aktuellen Zyklus (habe aber mal die anderen sechs, seit ich mit der App arbeite, auch verlinkt): https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/TZqqO0vpxHdQV...
von rmona
Freitag 3. Mai 2019, 09:16
Forum: Störfaktoren
Thema: Störfaktor unterhalb bisher höchstem gemessenen Tieflagenwert
Antworten: 4
Zugriffe: 481

Re: Störfaktor unterhalb bisher höchstem gemessenen Tieflagenwert

Nein, meine bisher höchste Hilfslinie lag bei 36,6°C :) Der zweifelsfrei ohne Störfaktor höchste Wert lag eben bei 36,65°C - das war aber vor den 6 niedrigeren Werten und somit für eine Auswertung nicht relevant. Ob ich auch bei einer Hilfslinie von 36,65°C immer auswerten könnte, weiß ich jetzt aus...