Eine neue Hibblerin ist gelandet

Ich bin neu hier...
Antworten
Benutzeravatar
Serotonin
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 14:00

Eine neue Hibblerin ist gelandet

Beitrag von Serotonin » Montag 9. März 2020, 15:05

Hallo ihr Lieben! :flower:

Ich bin 32 Jahre alt und lebe mit meinem Freund (31) und unserem Hund (6) in Hamburg. Im September habe ich nach 17 Jahren die Pille abgesetzt. Bin also immerhin schon ein halbes Jahr pillen- und verhütungsfrei. :clap:

Als ich damals mit der Pille anfing, habe ich immer mit der Mens auch eine Blasenentzündung bekommen, deshalb riet mir mein damaliger FA die Pille durch zu nehmen. Also der Plan war keine Mens = keine Blasenentzündung, hat auch ganz ok geklappt aber so war ich es eben quasi gar nicht gewöhnt überhaupt eine Mesns zu haben. 8-) :shamebag:
Da konnte ich jetzt ja aber schon sechs Monate versuchen drauf klar zu kommen und seit diesem Jahr hibbeln wir auch aktiv, bzw. versuchen darauf zu achten wann mein ES ist. :love:
Gemessen habe ich die Temperatur seit dem Absetzen schon und verhütet haben wir auch nicht, nur eben nicht bewusst auf den richtigen Zeitpunkt geachtet. Ach verhütet haben wir indirekt eigentlich schon, zumindest witzelte da mein Hausarzt darüber. Der hat nämlich meine Schilddrüsenwerte kontrolliert und mein TSH lag bei 4,9. Nach der ersten Kontrolle vor ca. zwei Wochen lag er bei 1,9 und wir haben die Dosis von 50 auf 75 erhöht. Will den Wert nächsten Monat dann noch mal kontrollieren lassen, aber er sollte ja hoffentlich irgendwo um 1 liegen.

Aktuell sieht meine HL noch ziemlich kurz aus (letzten Zyklus lag er bei 6 Tagen) aber das kann ja vielleicht auch noch an der Pille liegen. Habe erst im Juni einen Termin beim FA bekommen, aber wenn sich das die nächsten Wochen nicht einpendelt, werde ich versuchen da eher aufzukreuzen. Ansonsten nehme ich Folsäure, Jod, Vitamin D3, Omega 3 und Eisen und probiere mich gerade daran den ZS besser auszuwerten, aber groß was zum Messen finde ich meist gar nicht.

Ich freue mich jetzt hier zu sein und drücke euch allen die Daumen, dass das was ihr euch wünscht in Erfüllung geht. :flower:

Liebe Grüße
Janni
Sie 32 • Er 31
3. ÜZ

Anni0207
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 19. Dezember 2019, 07:54

Re: Eine neue Hibblerin ist gelandet

Beitrag von Anni0207 » Dienstag 10. März 2020, 08:44

Hey Janni,

willkommen hier im Forum! :flower:

Das mit der Schilddrüse sind für mich zwar bömische Dörfer, aber ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich der Wert mit der richtigen Medikation bald einpendelt! :)

Zum ZS: Wo nimmst du den denn ab? Ich habe anfangs am Scheideneingang auch oft nichs gefunden und bin dann zur Abnahme am Muttermund übergegangen, wo ich zumindest immer genug finde, um es vernünftig einordnen zu können. Zudem kann man dann, wenn man schonmal da ist quasi :D , auch den MuMu gleich mit abtasten und beurteilen. Beides zusammen sollte Dir ein gutes Gefühl geben, wann der Eisprung ca. ist.

Alles Liebe für Dich bzw. Euch und ein erfolgreiches Hibbeln!
Pillenfrei + verhütend mit NFP seit 12/19 :clap:

Meine Zyklen

Benutzeravatar
Serotonin
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 3. März 2020, 14:00

Re: Eine neue Hibblerin ist gelandet

Beitrag von Serotonin » Dienstag 10. März 2020, 13:15

Hi Anni, lieben Dank für deine Antwort! :flower:
Genau, ich probiere auch gerade den ZS am MuMu zu testen, wenn ich da eh schon mal bin. ;)
Dir auch alles Liebe!
Sie 32 • Er 31
3. ÜZ

Antworten