Nach Hormon-Spirale zum 4. Kind

Ich bin neu hier...
Antworten
Schnecke*85
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 17:56

Nach Hormon-Spirale zum 4. Kind

Beitrag von Schnecke*85 » Montag 11. Januar 2021, 05:33

Guten Morgen,
Kurz vorgestellt: ich bin 35 mein Mann 39, wir haben bereits 3 Kinder (5, 7, 8 Jahre).
Mit NFP bin ich aufgewachsen weil meine Mutter das schon gemacht hat.
Hier im Forum war ich vor und während der ersten beiden Kinder aktiv (2009-2014).
Nach dem dritten Kind hab ich mich dann doch zum 1. Mal in meinem Leben auf künstliche Verhütung (Hormon Spirale) eingelassen, weil ich / wir auf keinen Fall noch ein Kind wollten und ich keine Lust auf Messen/ beobachten hatte (bei dem Stress mit 3 kleinen Kindern 🤣)
Nach 5 Jahren musste die Spirale nun raus (Vor 1 Woche). Verrückterweise meldet sich bei mir seit paar Wochen wieder das Hibbelfieber 🙈. Hätte ich nie für möglich gehalten, wir waren beide sowas von durch mit Kinderplanung und einfach nur froh, dass endlich alle drei aus dem gröbsten raus sind.
Im Moment kann ich mir aber nichts schöneres vorstellen als ein kleines Nachzügler- Krümelchen.
Mein Mann ist noch nicht sehr überzeugt und braucht gerade noch Bedenkzeit, ich selbst habe zwar den riesigen Wunsch nach einem weiteren Kind, bin trotzdem auch am hin und her überlegen, ob wir wirklich noch mal von vorne anfangen sollen, jetzt wo alles gut läuft mit Arbeit, politischer Karriere und wir endlich wieder unabhängiger sind.

Ich weiß deshalb noch nicht so recht in welchen Thread ich hier rein passe. Ich bräuchte Austausch zum für und wider eines weiteren Geschwisterchens mit relativ großem Altersabstand und Erfahrungswerte zum Zyklus nach Hormon Spirale. Da ist bei mir glaub ich einiges durcheinander geraten.
Falls ihr Ideen , Antworten, bzw. Kommentare habt : nur her damit :)

Liebe Grüße 🐌
♀️35 ♂️39 unsere Kinder: 2012 2014 2016 geboren
5 Jahre Hormon Spirale
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/VW ... 31-4ALpAra

Antworten