Grüße aus Ö

Ich bin neu hier...
Antworten
Benutzeravatar
Dora
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2020, 14:21

Grüße aus Ö

Beitrag von Dora »

Hallo,

Dann stelle ich mich auch mal vor. Ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und aus Österreich.
Nach 14 Jahren Verhütung mit Valette, bin ich gerade im 1. Zyklus Post Pill. Ich überlegte schon seit ca 2 Jahren mit der hormonellen Verhütung aufzuhören, aber hatte immer Sorge bezüglich der Nebenwirkungen. Tja, die Nebenwirkungen mit Pille haben aber nun überwogen. Zur Zeit besteht kein Kinderwunsch aber evt. in 2-3 Jahren. Ich ernähre mich schon seit Jahren vegan und freue mich auch auf einen Austausch bezüglich einer Unterstützung der Entgiftung (Leber, Niere usw.).



LG, Dora
Benutzeravatar
Coco.Cereza
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 31. Mai 2020, 17:44

Re: Grüße aus Ö

Beitrag von Coco.Cereza »

Hallo Dora,

jetzt hab ich diesen Beitrag auch entdeckt 😉
Erstmal herzlich willkommen.

Wenn du magst, können wir uns gern zum Thema Entgiftung austauschen. Ich bin gerade auch im 1.Zyklus post pill nach 8 Jahren Einnahme im Langzyklus.

Viele liebe Grüße
Coco
Benutzeravatar
Dora
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2020, 14:21

Re: Grüße aus Ö

Beitrag von Dora »

@Coco Ja sehr gerne!
Lina2020
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 25. April 2020, 10:24

Re: Grüße aus Ö

Beitrag von Lina2020 »

Hallo liebe Dora!

Auch hier ein herzlich Willkommen zurück, ebenfalls aus Ö :)
Ich habe auch heuer, nach 16 Jahren, mit der Pille aufgehört. Geschichte so wie bei dir - ewig drüber nachgedacht..aber die Angst war zu groß. Und jetzt: Fühle ich mich besser als je zuvor. <3 Ich bin ebenfalls ein großer Veganismus-Fan und habe, als ich mit der Pille aufgehört habe, eine Leber-Kur gemacht.

Hoffe dir geht es gut - so ohne tägliches weisses Zuckerl. :)

Ganz liebe Grüße
Lina
Nach 16 Jahren seit 02/20 Pille frei
Apfelstrudl
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 10:57

Re: Grüße aus Ö

Beitrag von Apfelstrudl »

Hallo,

Ich bin auch aus Ö und das ist meine Forum-Premiere 🤩

Ich bin 33, Mama einer Tochter (10/2018) und habe vor meiner Schwangerschaft eigentlich ausschließlich hormonell verhütet (Pille bzw Implanon)! Im Oktober 2017 hab ich die Pille abgesetzt und wollte meinem Körper mal seinen Zyklus finden lassen um dann irgendwann danach schwanger zu werden! Zu dem Zeitpunkt haben mein Mann und ich noch gemeint wir lassen uns noch Zeit... doch irgendwie ist der Kinderwunsch dann doch schneller gewachsen als gedacht und so haben wir ab dem Jahreswechsel 17/18 gehibbelt und auch gleich Glück gehabt 😍

Ich habe in der Post Pill Zeit mit NFP (und Kondom) verhütet und dann gleich meine Erkenntnise genutzt um meine fruchtbaren Tage zu identifizieren! Allerdings war ich damals analog unterwegs!
Nach meiner Schwangerschaft habe ich nur den Zervixschleim beurteilt und so zusätzlich zum Caya Diaphragma verhütet.. seit einem Monat habe ich nun abgestillt und messe nun den ersten Zyklus auch wieder meine Tempi!

So, das war jetzt etwas länger! Eigentlich wollt ich ja nur Hallo sagen 🙈

Liebe Grüße
CorrCorr
Apfelstrudl (86) Mama von Sonnenschein (10/2018) :love:
Benutzeravatar
Dora
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2020, 14:21

Re: Grüße aus Ö

Beitrag von Dora »

Oh, hallo CorrCorr und Lina2020! Ich hab sehr lang nicht mehr ins Forum geschaut und mal mit dem Temperaturmessen vorübergehend aufgehört, weil mich das nur verrückt macht. Ich habe meine Mens nach 97 Tagen immer noch nicht...
Vor kurzem wurden auch erhöhte Leberwerte festgestellt und ich frage mich ob es etwas mit dem Absetzen zu tun hat.

LG :)
Antworten