Pille danach

Messweise, Thermometer usw.
Antworten
sissi1981
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:02

Pille danach

Beitrag von sissi1981 » Sonntag 10. Februar 2019, 17:16

Hallo ihr lieben
Hat jemand Erfahrung mit seinem Zyklus mit Anwendung der Pille danach? Uns ist kurz vor dem Eisprung das Kondom verrutscht.. da ich an einer Herzmuskelerkrankung leide, haben wir die Pille danach besirgtum eine Schwangerschaft abzuwenden.
Eisprung war am 33 zyklustag bin jetzt 52 zyklustag ... keine Periode jedoch alle Anzeichen wie unter normalen Bedingungen. Musste um den 36 zyklustag noch Antibiotika einnehmen. Laut Kalender wäre ich schwanger. Haben aber danach doppelt ins dreifach aufgepasst und erst nach dem
Eisprung wieder ohne Vergütung Sex gehabt.
Gibt es jemanden der damit Erfahrung hat??

iSprung
Beiträge: 3107
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Pille danach

Beitrag von iSprung » Sonntag 10. Februar 2019, 18:06

Ohne Kurve lässt sich dazu eigentlich nichts sagen.
Die Pille danach kann nur helfen, wenn sie mit genügend zeitlichem Abstand zum Eisprung eingenommen wird. Wenn der Prozess zu weit fortgeschritten ist, kann sie den auch nicht mehr unbedingt verschieben.

Mit Kalendern machen wir im Rahmen symptothermaler Methoden überhaupt nichts. Oder wie meinst Du das?

sissi1981
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:02

Re: Pille danach

Beitrag von sissi1981 » Sonntag 10. Februar 2019, 18:10

Der Unfall war am 16 zyklustag Eisprung am 33. bin jetzt nur verunsichert ...

sissi1981
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:02

Re: Pille danach

Beitrag von sissi1981 » Sonntag 10. Februar 2019, 18:18

Kann die Kurve nicht hochladen da ich sie nur auf der App habe
Bin mir aber sicher, dass ich irgendwo einen Messfehler habe 😩
Habe einen Wert geklammert gehabt ... warum kann ich nicht mehr nachvollziehen. Dadurch korrigiert sich zwar die Kurve, aber auch meine fruchtbarer Zeit🙈🙈
Mit deucht schlimmes

sissi1981
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:02

Re: Pille danach

Beitrag von sissi1981 » Sonntag 10. Februar 2019, 18:19


Benutzeravatar
_Mirjam_
Beiträge: 1960
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Pille danach

Beitrag von _Mirjam_ » Sonntag 10. Februar 2019, 18:36

Entschuldige bitte, aber ich werde nicht ganz schlau aus dem, was du schreibst. Es passt nicht ganz zu dem, was ich in der Kurve sehe. Deiner Kurve entnehme ich ein unverschlossenes Herz an ZT 38. Da du ZT 40 und 41 nicht gemessen hast, könnte man annehmen, dass die Temperatur schon vor ZT 42 gestiegen ist. Da der SH an ZT 35 ist und dort mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der ES war, wäre die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft bei Verhütungspanne an ZT 38 sehr gering. An ZT 16 sehe ich kein unverschlossenes Herz und das wäre selbst im Falle einer Verhütungspanne unproblematisch bei einer ehM rund um ZT 40 bis 42.
Die Pille danach kann auch kurzfristig eine Erhöhung der Temperatur auslösen. Wenn die Einnahme also ein oder zwei Tage vor der ehM ist, wäre diese mit Vorsicht zu genießen und zu klammern.
Ist die ehM an ZT 42 korrekt, wärst du an HL-Tag 10 und ich halte es für unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. Ab HL-Tag 18 würde man ggf. von einer Schwangerschaft ausgehen, wovon du aber noch meilenweit entfernt bist. SST sind ab HL-Tag 12 aussagekräftig. Alles Gute! :flower:

sissi1981
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:02

Re: Pille danach

Beitrag von sissi1981 » Sonntag 10. Februar 2019, 20:39

Halo liebe Miriam
Danke für deine Worte
Leuchtet mir auch ein. Macht auch so alles Sinn. Die Auswertung würde korrigier, weil ich den 29 ZT geklammert hatte, aber rausgenommen habe, weil es dafür keinen Grund gab.
Klammergründe sind bei mir meist unruhige Nächte und Alkohol. Das war aber an dem Abend nicht.
Meine Allg Zyklen sind immer zuverlässig gewesen in den letzen 3 Jahren .. war nur sehr sehr verunsichert

Antworten