Meinungen zu meiner Kurve

Messweise, Thermometer usw.
Carly
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 17:31

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von Carly » Samstag 4. Januar 2020, 22:45

Danke, SunnyFrani, für deinen Beitrag.

Soweit ich dass nach dem 3. Zyklus nach absetzen der Pille schon beurteilen kann, würde ich sagen, ich kenne meine TL und HL. Es war in allen drei Zyklen der Fall, dass die Temp bis ungefähr ZT 15/16 ein ziemliches auf und ab ist und es sich dann erst auf mein bisher übliches TL-Niveau einpendelt. Und die Temp mit der Mens war bis jetzt jedes mal unterschiedlich... beim ersten Zyklus ist die Temperatur direkt am ersten Tag steil abgefallen und vormittags setzte die Mens ein. Beim zweiten Zyklus ist die Temp erst am dritzen Tag gefallen und bei diesem hier noch später. Da kann ich noch nicht sagen was bei mir üblich ist...
Ich denke es dauert einfach noch etwas bis sich mein Zyklus nach der Pille einpendelt! 3 Monate sind ja jetzt noch nicht die Welt :-)

_Mirjam_
Beiträge: 1969
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von _Mirjam_ » Sonntag 5. Januar 2020, 09:51

Wichtiger als der Verlauf sind die Wertebereiche in TL und HL z.B. reicht meine TL normalerweise von 36,35 bis 36,60. Mein HL pendelt sich üblicherweise ab 36,75+ ein, kann aber auch bis zu 37,00 hochgehen (das messe ich nur inzwischen nicht mehr, weil ich dafür nicht lang genug messe). Diese Wertebereiche geben dir Sicherheit insofern, dass du anhand ihrer gemessene Werte besser einordnen kannst bzgl. STF und/oder Plausibilität.

Benutzeravatar
SunnyFrani
Beiträge: 1950
Registriert: Sonntag 30. März 2014, 18:34
Wohnort: München

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von SunnyFrani » Sonntag 5. Januar 2020, 11:24

Carly, genau, es braucht ein paar mehr Zyklen um da Erfahrungen zu sammeln. :) Aber die Kurvenbesprechung war ja jetzt ein schönes Lernbeispiel. :flower:

PS: ach es macht Spaß wieder herumzusenfen :mrgreen:
☆ im Juni '18. Nach ü50 Verhütungszyklen auf dem Weg zu einer Familie - Juni '19: unsere Tochter ist da!

Carly
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 17:31

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von Carly » Donnerstag 9. Januar 2020, 10:20

Guten morgen!
Und hier kommt auch schon meine nächste Frage....
Ich bin heute an Zyklustag 8, meine Mens. ist seit ZT 6 vorbei. Meine Temperatur geht allerdings nicht runter.
Während der Mens war ich erkältet, da dachte ich macht die höhere Temp auch sinn. Nun habe ich aber nur noch etwas Schnupfen und hatte gestern eine schlimme Nesselsucht und auch Cortisonspritzen vom Arzt bekommen. Sollte ich die Temperatur nun klammern? Normalerweise klammere ich die Temp. bei einer Erkältung, da sie da bis jetzt immer erhöht war.
Allerdings hatte ich schon öfter nur Schnupfen und da war die Temp noch nicht erhöht. Nun überlege ich ob die Temp. wegen der Nesselsucht noch erhöht sein könnte...
Wahrscheinlich ist noch ein paar Tage warten und beobachten am sinnvollsten, oder?

iSprung
Beiträge: 3162
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von iSprung » Donnerstag 9. Januar 2020, 11:02

Erhöht ist ja immer auch relativ, dazu lässt sich ohne die Zyklusaufzeichnungen nicht so viel sagen. Aber mit dem reinen Beobachten fährst Du fürs Erste sicherlich ganz gut, solange es jetzt keinen unmittelbar bevorstehenden Anstieg gibt oder die Störfaktoren selbst möglicherweise für einen Anstieg sorgen (und so hatte ich das nicht verstanden). Ich weiß nicht, in welcher Dosis Du Cortison bekommen hast, aber bei mir war vor ein paar Jahren nach einer Cortisonspritze (1000 mg) die Temperatur drei, vier Tage etwas lang erhöht. Das hätte bei mir, wenn die Injektion nicht sehr nah am Zyklusanfang gelegen hätte, auch für eine Auswertung gereicht. Vielleicht spielt das bei Dir auch mit rein, ganz genau lässt sich das ja immer schwer rekonstruieren.

Carly
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 17:31

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von Carly » Donnerstag 9. Januar 2020, 11:11

Meine Temp ist konstant bei 36,70.
Bis auf ZT 5, da ist in den Bereich meines üblichen TL-Niveau gefallen (36,55). An dem Abend hat die Nesselsucht begonnen und die Temperatur ist am nächsten Tag wieder rauf auf 36,70. Deswegen denke ich, dass meine Temp deswegen erhöht war und sie heute wegen dem Cortison erhöht ist... die Dosis weiß ich leider nicht.
Ein Anstieg dürfte, wenn es verläuft wie die letzten Zyklen, erstmal nicht bevorstehen.
Aber ich bin mir eben nicht sicher, ob die Störfaktoren dafür verantwortlich sind dass meine Temp nicht fällt.

iSprung
Beiträge: 3162
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von iSprung » Donnerstag 9. Januar 2020, 13:33

Naja, wenn Du denkst, dass Du bspw. schwanger sein könntest und deshalb vllt. die Temperatur nicht sinkt, kannst Du ja einen Schwangerschaftstest machen. Ansonsten würde ich einfach abwarten, viel mehr kannst Du ohnehin nicht tun. Ich sehe keinen Weg, nun eindeutig festzustellen, ob das nun momentan an Nesselsucht und Cortison liegt oder nicht. Hinweise darauf bekommst Du ernst, wenn beides abgeklungen ist.

Carly
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 17:31

Re: Meinungen zu meiner Kurve

Beitrag von Carly » Freitag 10. Januar 2020, 14:58

Einen Schwangerschaftstest habe ich heute morgen gemacht, er war negativ. Ein anderes Ergebnis hätte mich auch schwer verblüfft, da wir keine Kondompanne hatten.
Hier mal meine Kurve:
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/In ... mJOUEY8afD
Seit heute morgen nehme ich nun Cortisontabletten, bin gespannt ob die Temp runtergeht wenn die Nesselsucht weg ist...

Antworten