2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Messweise, Thermometer usw.
Antworten
Dona233
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 17:33

2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Beitrag von Dona233 »

Hallo, ich betreibe NFP schon seit Januar 2018. (46. Zyklus)
Zu meinem Problem (es frustriert mich wirklich :problem: ) seit Die stag ist meine Tempi erhöht (Hochlagenniveau). Am Montag hat nämlich mein Trackle keinen Wert übertragen und der Support konnte mir auch nicht weiterhelfen. Okay na gut, seit Dienstag in Hochlage (36,40 - 36,70) dachte mir perfekt, heute kann ich auswerten...wache heute in der Früh auf und dachte mich trifft der Schlag, Tempi war bei 36,05 :shock: . Der Schleim ist schon ausgewertet und es hat auch alles perfekt gepasst (so wie immer)... meine späteste 1. hM war an Tag 21 und das war in diesem Zyklus ebenfalls der Fall. Ich kann mir bei aller Liebe NICHT vorstellen, dass mein Eisprung noch nicht war. Habe noch nie Hormone oder sonst was zu mir genommen. Es gab keine Störfaktoren! Kann es vorkommen, dass in der Hochlage 1 Mal plötzlich einen Temperaturabsacker gibt? Falls ja, woran liegt das? Ich mein es ist Sommer und sehr heiß😅 bin gespannt was der Wert morgen sagt... falls in Hochlagentag 11 meine Periode eintrifft, hat der niedrige Wert nichts zu bedeuten. Meine Periode kommt seit 41. Zyklen immmer an Hochlagentag 11. Wäre halt eine blöde Situation, wenn ich einen Partner hätte....
Danke!
Zuletzt geändert von Dona233 am Donnerstag 24. Juni 2021, 20:51, insgesamt 2-mal geändert.
Dona233
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 17:33

Re: 2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Beitrag von Dona233 »

Dona233 hat geschrieben: Donnerstag 24. Juni 2021, 20:47 Hallo, ich betreibe NFP schon seit Januar 2018. (46. Zyklus)
Zu meinem Problem (es frustriert mich wirklich :problem: ) seit Die stag ist meine Tempi erhöht (Hochlagenniveau). Am Montag hat nämlich mein Trackle keinen Wert übertragen und der Support konnte mir auch nicht weiterhelfen. Okay na gut, seit Dienstag in Hochlage (36,40 - 36,70) wache heute in der Früh auf mit der festen Überzeugung, dass ich heute auswerten kann, naja dann der Schock! mich trifft der Schlag, Tempi war bei 36,05 :shock: . Der Schleim ist schon ausgewertet und es hat auch alles perfekt gepasst (so wie immer)... meine späteste 1. hM war an Tag 21 und das war in diesem Zyklus ebenfalls der Fall. Ich kann mir bei aller Liebe NICHT vorstellen, dass mein Eisprung noch nicht war. Habe noch nie Hormone oder sonst was zu mir genommen. Es gab keine Störfaktoren! Kann es vorkommen, dass in der Hochlage 1 Mal plötzlich einen Temperaturabsacker gibt? Falls ja, woran liegt das? Ich mein es ist Sommer und sehr heiß😅 bin gespannt was der Wert morgen sagt... falls in Hochlagentag 11 meine Periode eintrifft, hat der niedrige Wert nichts zu bedeuten. Meine Periode kommt seit 41. Zyklen immmer an Hochlagentag 11. Wäre halt eine blöde Situation, wenn ich einen Partner hätte....
Danke!
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4498
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: 2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Beitrag von Krachbum »

Warte doch erstmal morgen ab. Ggf. kannst du einfach mit AR 2 auswerten. Und da es die AR 2 gibt, scheint so ein Absacker im Auswertungszeitraum nicht sehr ungewöhnlich zu sein ;)
Woher das kommt? Keine Ahnung, vermutlich einfach Pech oder Statistik oder was auch immer. Gedanken würde ich mir da nicht machen. Es gibt auch einfach mal Zyklen, die sich nicht auswerten lassen, was nicht unbedingt gleichbedeutend damit ist, dass es keinen ES gab.
Zu Trackle kann ich nichts beitragen, aber vielleicht gibt das Teil einfach den Geist auf oder die Batterie ist leer?
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Dona233
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 17:33

Re: 2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Beitrag von Dona233 »

Heute war der Wert wieder in Hochlage... an der Batterie kanns nicht liegen, da ich ihn erst seit Dezember habe. Ganz komisch... auswerten kann ich trotzdem ungeschützten GV würde ich trotzdem nicht in Anspruch nehmen. Danke für deine Antwort :flower:
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4498
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: 2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Beitrag von Krachbum »

Die Anwendung einer Ausnahmeregel wie in deinem Fall macht die Auswertung nicht weniger sicher. Das wollte ich nochmal anmerken ;)
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Dona233
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 17:33

Re: 2 Hohe Werte, danach wieder in Tieflage

Beitrag von Dona233 »

Verständlich, aber mir macht sowas angst 😂 obwohl ich weiß, dass die Auswertung so stimmt! Bin ein Angsthase :D aber danke dir vielmals :flower:
Antworten