Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Messweise, Thermometer usw.
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von Lotti2013 »

Hallo chaky,
Kannst du deinen vorherigen Zyklus vielleicht noch einmal freigegeben, so können wir noch einmal über dein vorheriges TL Niveau schauen.
Du hast ZT 5 geklammert, warum? Gab es diesen STF schon einmal?
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Hallo Lotti,

klar, hier sind die Links nochmal:

aktuell:
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/lP ... cjdzWPIKGr

davor:
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/W4 ... 2NcBVSmyfe

https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/zf ... I4nCuwWmQI

Bei dem geklammerten Wert habe ich nur sehr wenig geschlafen.

Viele Grüße,

chaky
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von Lotti2013 »

Ich denke nicht, dass im letzen Zyklus ein ES stattgefunden hat. Ich gehe davon aus, dass die von dir beschriebene höhere Temperatur zu deinem TL Niveau gehört.

Eine Frage hab ich noch! Misst du oral? Wenn ja, könntest du überlegen den Messort zu wechseln. Vielleicht wird deine TL etwas ruhiger und für dich besser zu beurteilen.

Der jetzige Anstieg und die folgende HL sehen plausibel aus! Einer Freigabe steht nichts im Wege!

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der einmal über deine Kurve schaut!
:flower:
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Ja vermutlich war im letzten Zyklus kein Eisprung. Im nachhinein ist es deutlicher. Aber manchmal ist es echt schwer zu sagen. Vor allem weil gleich bei drei Zyklen davor die Tempi nur so leicht angestiegen ist und es dabei jedes Mal eine automatische Auswertung gab. Ich bin jedenfalls froh, dass dieses mal endlich wieder ein Eindeutiges Ergebnis zu beobachten ist.

Ich messe vaginal 3 Minuten. Ich schlafe aber oft nicht durch sondern wache oft nachts auf. Das könnte die Temperaturschwanklungen erklären.

Viele Grüße

chaky
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Antworten