Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Messweise, Thermometer usw.
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Hallo zusammen,

ich suche hier Rat weil ich seit zwei Monaten sehr am herumrätseln bin, was das Auswerten meines Zyklus betrifft. Ich habe jeweils nur eine Hochlage von 5-6 Tagen gehabt wobei die Temperatur wirklich kaum gestiegen ist. Dabei hatte ich während der zweiten Zyklushälfte andauernt Schmierblutungen. Eine richtige Blutung blieb nach Abfall der Temperatur komplett aus. Davor hatte ich 3 Zyklen mit fast traumhafter Hochlage und sehr starker Blutung (was für mich aber normal ist). Jetzt frage ich mich die ganze Zeit, hatte ich die letzten beiden Zyklen überhaupt einen Eisprung?

Hier sind die letzten beiden Zyklen:
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/Le ... 2CQMqVD_4D
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/S6 ... cxeW904vCL

Und Hier die Zyklen davor:
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/PP ... Z41XJmN5gS
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/_H ... 0QyvXG85E1

Man muss noch dazu sagen, dass nach der Pille sehr lange nichts bei mir passiert ist und ich gar kein Zyklus hatte.

Ich würde mich sehr über einen Rat von euch freuen ;)

LG,

chaky
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von Lotti2013 »

Hey chaky,

Deine Unsicherheiten bezüglich der Auswertung deiner letzten beiden Zyklen sind wohl berechtigt.
Meiner Meinung nach reicht dein TL Niveau bis ca. 36,65 und dein HL Niveau geht in den ersten beiden Zyklen bis 37,0.
Ich würde fast behapten, dass die letzten beiden Zyklen anovulatorisch verlaufen sind. Es würde erklären, warum deine Bultung eher schwach war. Hattest du denn heute eine richtige Blutung? Wenn nicht, würde ich den Zyklus weiter laufen lassen, wahrscheinlich folgt der ES dann noch. Vor allem ist es ganz wichtig, dass du die SB von ZT 18-20 als S+ deklarierst. Wenn nämlich jetzt der Tempianstieg käme, würdest du fälschlicherweise zu früh freigegeben! Verstehst du warum? Eine SB mitten im Zyklus ist immer als hochfruchtbar anzusehen, es könnte ja auch eine Ovulationsblutung sein!
Gib dir noch ein bisschen Zeit sich nach der Pille zu regulieren. Hier gibt es viele Frauen, die PP lange Zyklen und auch viele anovulatorische Zyklen hatten.
Wurden alle deine Fragen beantwortet? :wave:

Ach und noch kurz als Tipp, schau Mal bei den anderen Userinnen, viele haben die Klammerregeln verlinkt. Schau dir die Klammerregeln einmal an und schau in deinen Zyklen nach, ob du immer regelkonform geklammert hast!?! :think:
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Hallo Lotti,

dankeschön für deinen Rat. Nein ich hatte keine richtige Blutung, nur minimal und eher eine SB. Danke für deine weiteren Tipps, ich werde in Zukunft darauf achten ;). Ich gebe bei einem so uneindeutigen Ergebnis auf jeden Fall nicht frei ;). Wundern tu ich mich aber schon, dass die Tempi jetzt schon zum zweiten Mal minimal gestiegen ist und ich alle Zeichen eines Eisprungs hatte, wie Brustspannen und leichte Unterleibsschmerzen. Man fragt sich dann echt was man falsch gemacht hat? War es zu viel Stress?

Ich denke was meine Temperatur so beeinflusst weiß ich mittlerweile gut einzuschätzen, aber Klammern tu ich echt selten ;)
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von Lotti2013 »

Du machst nichts falsch!
Es ist super, dass du hier nachfragst und auch deine Kurve hinterfragt.
Natürlich können Stress oder schlechter Schlaf sich auf deine Temperatur auswirken. Selbst wenn es nur ,05 über deinem TL Niveau liegt. Aber das würde ich dir zu diesem Zeitpunkt noch nicht empfehlen.
Ich würde noch nicht mal strikt ausschließen, dass du in #5 einen ES hattest. Aber in Anbetracht, der wenigen Zyklen wäre eine Freigabe für mich in diesem Fall auch nicht in Frage gekommen.
In deinem jetzigen Zyklus hat bisher definitiv kein ES stattgefunden, messe einfach weiter er kommt bestimmt noch. Am besten stellst du deinen Zyklus auf manuell um, und nimmst die Auswertung raus. Sollte sich ein erneuter Anstieg zeigen, kannst du gerne hier wieder schreiben und wir schauen gemeinsam drüber!
Deine Kurven sind ein gutes Beispiel dafür, dass man seine Niveaus und auch die jeweilige Schwankungsbreite kennen sollte, um der Auswertung über den Weg zu trauen!
Aber das wird für dich mit der Zeit einfacher, du wirst sehen. Weiter so :clap:

PS: ein Schleimkürzel stimmt immer noch nicht mit der SB, Tipp ZT 18 :flower:
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Danke für deine Hilfe ;). In der App-Version habe ich bisher noch nicht rausgefunden, wie man den Zyklus auf manuell stellt aber ich glaube es ist das beste wenn ich jetzt einfach wieder bei Zyklus-Tag 1 anfange. Ich werde natürlich nicht freigeben, bis ich mir ganz sicher bin, dass ein Eisprung statt gefunden hat ;).

Vielen Dank, ok ich werde mich melden falls ich nochmal einen Rat brauche ;)
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von Lotti2013 »

Warum solltest du wieder bei Zyklus eins beginnen?
Deine jetzigen gesammelten Daten sind doch richtig und wichtig!
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Naja, wie gesagt ich bekomme die Auswertung nicht auf manuell gestellt bei der App und außerdem hatte ich an einem Tag dann doch eine Blutung (also etwas mehr als Schmierblutung und nicht mehr bräunlich). Der Zyklus ist mir einfach suspekt und ich würde gern neu anfangen. Weil normalerweise ist meine Temperatur echt nicht so lange so hoch ohne dass ich spät ins Bett gehe oder so. Andererseits ist der Temperaturunterschied so minimal, dass es eigentlich kein Eisprung gewesen sein kann. Du hast sicherlich recht ;) aber der Zyklus nervt mich und ich will ihn aus dem Sinn haben irgendwie ;). Ich weiß das ist eigentlich nicht der Sinn dahinter :oops:.
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Benutzeravatar
pisang
Beiträge: 385
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2016, 06:45

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von pisang »

Nur kurz: Die manuelle Auswertung findest Du unter "Zyklen" und dann auf das rote Rädchen hinter dem entsprechenden Zyklus tippen. Wenn Du ein bisschen runterscrollst kannst Du von automatischer auf manuelle Auswertung umstellen.
Pillenfrei seit 10/2016 | Kurvt verhütend in Zyklus Nr. 44
Kurve teilen | Klammerregeln
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Ah super dankeschön :)
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Benutzeravatar
silvi
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 18. November 2016, 19:14

Re: Temperaturanstieg nur minimal - Eisprung?

Beitrag von silvi »

Wollte nur sagen, es sieht so aus, als hätte dieses mal wirklich ein Eisprung stattgefunden. Die Temperatur ist deutlich höher geklettert und ich bin auch gerade nicht krank ;)

https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/qV ... Sm1ORQry82
13. ÜZ

👩🏻: 31, 👨: 38
⭐ 5. W im 2. ÜZ
⭐ 5. W im 6. ÜZ
⭐12. W (missed Abortion) im 9. ÜZ
💊 pillenfrei seit November 2016
Antworten