Zervixschleim und Muttermund und Temperatur in zeitlichem Zusammenhang unklar

Auswertung, Beobachtung, Unregelmäßigkeiten
Antworten
jesli
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 27. September 2018, 11:21

Zervixschleim und Muttermund und Temperatur in zeitlichem Zusammenhang unklar

Beitrag von jesli » Sonntag 2. Dezember 2018, 20:37

Hallo, ich verfolge seit einiger Zeit interessiert das Forum, habe mich aber noch nie selbst zu Wort gemeldet. Ich habe eine Frage, in der mir vielleicht jemand weiter helfen kann. Zu mir ganz kurz: ich nutze die symptothermale Methode zwecks Kinderwunsch seit drei Zyklen. Nur der 2. war "vorbildlich", also Temperatur, Zervixschleim und Muttermund passten super zusammen und ließen sich gut auswerten. Mit dem Schwangerwerden hat es leider nicht geklappt und nach meiner Periode hatte ich einen lästigen Pilz. Im aktuellen Zyklus passen Temperatur und Muttermund und Schleim überhaupt nicht zusammen. Heute ist Zyklustag 20 und bislang gab es keinen Temperaturanstieg, dafür aber bereits an den ZT 11-13 superguten Schleim, der dann schlechter wurde, an ZT 17/18 wieder besser. Der Muttermund wurde aber erst an ZT 18 richtig schön weich und heute auch deutlich weit geöffnet. Temperatur ist etwas höher als die letzten 3 Wochen, da muss ich mal die nächsten Tage abwarten. Schleim ist eher Kategorie S. Meine Frage: Ist da was völlig durcheinander geraten oder ist das normal, dass der SH viel früher als der weiche und geöffnete Muttermund stattfinden kann? Ich dachte, das muss schon alles in einem sinnvollen zeitlichen Zusammenhang zum Temperaturanstieg (der hoffentlich kommt) stehen. Vielen Dank für einen Rat!!! Liebe Grüße, Jessi

-V-
Beiträge: 6169
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Re: Zervixschleim und Muttermund und Temperatur in zeitlichem Zusammenhang unklar

Beitrag von -V- » Sonntag 2. Dezember 2018, 21:01

Magst du deine Kurve verlinken? Die Anleitung dazu ist in meiner Signatur.
Prinzipiell ist es nicht ungewöhnlich, dass es gerade in längeren Zyklen zu mehreren Anläufen für einen Eisprung mit besseren Schleim kommt, bis dann das Ei tatsächlich springt.
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung

jesli
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 27. September 2018, 11:21

Re: Zervixschleim und Muttermund und Temperatur in zeitlichem Zusammenhang unklar

Beitrag von jesli » Sonntag 2. Dezember 2018, 21:25

Vielen Dank!
Ich versuche das mit dem Verlinken mal. Muss erstmal Werte nachtragen, denn ich habe meine Kurve diesen Monat überwiegend auf Papier geführt.
Meine ersten beiden Zyklen nach dem Absetzen der Minipille waren übrigens eher kurz (ca. 21 Tage), der aktuelle ist beinahe ungewöhnlich lang...
Einen schönen Abend!

Antworten