Freigeben bei Zwischenblutungen

Auswertung, Beobachtung, Unregelmäßigkeiten
Antworten
PiNkeRose
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 19. November 2016, 15:09

Freigeben bei Zwischenblutungen

Beitrag von PiNkeRose » Montag 25. Mai 2020, 19:03

Hallo zusammen,
nfp nutze ich seit 2016 intermittierend. Aktuell möchte ich nfp zur Verhütung nutzen. Leider leide ich seit 1,5 Jahren an Zwischenblutungen in der Hochlage. Die Temperaturauswertung klappt gut. Nun ist es jedoch problematisch die Schleimauswertung freizugeben, wenn ich bei Zwischenblutung in der Hochlage S+ angebe. Die Blutungen sind nicht zwingend täglich, jedoch habe ich selten 3 Tage Ruhe. Bei Zwischenblutungen nutze ich prinzipiell 1 bis 3 Mini OBs am Tag - was ich natürlich aktuell zwecks Schleimauswertung vermeide.
Wisst ihr Rat?
Danke und liebe Grüße

-V-
Beiträge: 6317
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Re: Freigeben bei Zwischenblutungen

Beitrag von -V- » Montag 25. Mai 2020, 19:08

Hast du schon mal probiert, ob du alternativ mit der Muttermundbeobachtung klar kommst?
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung

PiNkeRose
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 19. November 2016, 15:09

Re: Freigeben bei Zwischenblutungen

Beitrag von PiNkeRose » Montag 25. Mai 2020, 21:56

Das habe ich noch nicht probiert. Ich habe sehr viel Schleim. Am Muntermund wird wohl ebenfalls Blut hängen..
Meinen richtigen S+ Schleim finde ich häufig beim Duschen, selten nach dem Toilettengang. Es propft richtig aus mir heraus. Ignorieren kann man das nicht.. Schmierblutung kann ähnlich aussehen..

Sabanja
Beiträge: 1505
Registriert: Montag 6. November 2017, 15:13
Wohnort: NRW

Re: Freigeben bei Zwischenblutungen

Beitrag von Sabanja » Montag 25. Mai 2020, 21:57

Ich glaube, V meint den Muttermund selbst beobachten :)

Also ob er hoch oder tief steht und wie wir er geöffnet ist und ob er weich oder hart ist :)

PiNkeRose
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 19. November 2016, 15:09

Re: Freigeben bei Zwischenblutungen

Beitrag von PiNkeRose » Dienstag 26. Mai 2020, 09:35

Der Gedanke kam mir gestern spät Abend auch..
Ja. Gute Idee. Bin sehr empfindlich am Muttermund. Habe beim Abtasten keine Erfahrung. Ich kam jahrelang mit der Schleimauswertung gut zurecht. Das Blut nervt.

Antworten