Probleme bei der Auswertung

Auswertung, Beobachtung, Unregelmäßigkeiten
Antworten
Vipfian
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 30. August 2020, 19:12

Probleme bei der Auswertung

Beitrag von Vipfian »

Leuteee
Ich bin am verzweifeln... das ist jetzt schon mein dritter Zyklus und ich komme überhaupt nicht mit der ZS Auswertung klar. Bei mir wird immer S oder S+ angezeigt da mein Scheidenausgang immer feucht ist und der Schleim manchmal am Anfang des Zyklus glasig ist und gegen Ende Weißlicher oder weißlich+glasig durchscheinend ist. Ich kann irgenwie den SH nicht deuten. Mache mir dann sorgen das ich bei falscher Auswertung natürlich in Kombi mit Temperatur, schwanger werden kann. Weil sobald ich beim fühlen feucht auswähle und dazu noch weißlich cremig und glasig durchscheinend steht es direkt wieder auf S oder S+ je nachdem.. wer kann mir helfen ?
Würdet ihr empfehlen das ich es eher nach Gefühl mache oder soll ich mich strickt an die Begriffe halten.. weil jeder interpretiert vielleicht etwas anderes unter den Begriffen ? 🤷🏽‍♀️
Benutzeravatar
kyuubi
Beiträge: 508
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 14:32

Re: Probleme bei der Auswertung

Beitrag von kyuubi »

Huhu,

nicht verzweifeln, das kommt alles mit der Zeit! :)

Ich habe eigentlich auch fast immer nur S oder S+, nur f ist bei mir schon selten, nichts oder trocken habe ich eigentlich nie. Das geht auch vielen anderen Frauen so und ist absolut kein Problem, auch damit kann man super auswerten.

Dass einen die Begrifflichkeiten hingegen stark verunsichern, kommt häufig vor, denn wie du sagst, versteht jeder teilweise unterschiedliche Dinge darunter. Merkst du denn grundsätzlich selbst einen deutlichen Qualitätsunterschied, unabhängig davon, wie du die Eigenschaften des ZS benennst? Hast du dir die Bilder im Wissensteil unter "Schleim beobachten" angeschaut? Dort ist zB auch ein Bild für "weißlich, trüb". Ähnelt das vielleicht deinem glasig durchscheinend oder ist dein ZS wirklich den ganzen Zyklus hindurch richtig glasig (wie Eiweiß)? Wenn letzteres der Fall ist, könntest du auch probieren den Muttermund zu beobachten. Eventuell fällt dir das leichter als der ZS?

Liebe Grüße :flower:
Unterwegs mit NFP seit Mai 2013

Endlich bist du da, kleines Weihnachtswunder <3
8. ÜZ: https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/2q ... _o1lvFSZMo

Bild
Vipfian
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 30. August 2020, 19:12

Re: Probleme bei der Auswertung

Beitrag von Vipfian »

Danke für die Antwort. An sich merke ich schon einen Unterschied, gegen Anfang wird er durchsichtig wie Eiweiß und gegen Ende wird er weißlich und cremig. Trotzdem bin ich irgenwie verunsichert.. habe auch das Buch „Natürlich & sicher“ durchgelesen.. ich hoffe das ich mit der Zeit ein Gefühl dafür bekomme.
_Mirjam_
Beiträge: 2106
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Probleme bei der Auswertung

Beitrag von _Mirjam_ »

Aber da hast du doch deinen Schleimhöhepunkt. ;) Glasig-durchscheinend würde ich genau als das fassen, was es sagt. Für mich ist das optisch schon sehr kompatibel mit rohem Eiweiß - S+, trüb/weißlich/cremig sind hingegen eben genau das nicht -S. Die Attribute sind teilweise etwas redundant, damit sie möglichst viele Frauen darin wiederfinden.
Antworten