Was ist der Mittelschmerz?

Brustsymptom, Mittelschmerz, Zwischenblutung
Benutzeravatar
CandyCandy
Beiträge: 316
Registriert: Montag 28. Mai 2018, 12:54
Wohnort: Mittelfranken

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von CandyCandy » Montag 16. Juli 2018, 12:27

Sabanja
Das ist ja wirklich HORROR :cry:
Gut dass du das hinter dir hast...
Bild
Er '89 & Ich '91 im 9. ÜZ
Pillenfrei & hibbelig seit Ende Mai '18 - Verdacht auf PCO Januar '19

Bananenmilch
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 16:06

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von Bananenmilch » Mittwoch 8. August 2018, 14:40

bombina hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 22:39
Dazu kann ich eine lustige Story erzählen xD : Mit 14 oder so war ich auf Schüleraustausch in England und hatte wohl tatsächlich vergessen, Tampons oder Ähnliches mitzunehmen und hatte dann eines Morgens meiner Gastmutter ganz panisch gesagt, dass ich meine 'days' hätte xD sie hatte das wohl irgendwie verstanden und mir dann Tampons mit diesem komischen Applikator gegeben.
:lol: :lol: :lol:

Weggefaehrtin
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 21:17

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von Weggefaehrtin » Donnerstag 9. August 2018, 01:36

Hallo Ladies :flower:

Ich spüre den MS meist zwei Tage vor der 1.hM und manchmal auch zusätzlich fünf Tage danach - warum weiß ich nicht :eh:

Ich empfinde ihn bei weitem angenehmer als die Regelschmerzen :lol:

Liebe Grüße

Rapunzeli
Beiträge: 101
Registriert: Montag 17. September 2018, 14:10

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von Rapunzeli » Montag 17. September 2018, 14:26

Ich habe den Mittelschmerz immer mal wieder (aber nciht jeden Zyklus). Meist heftig :shock: aber nur so 20 Minuten.... dann ist er weg .......

Wurde bei mir aber mit dem Alter besser. Dh. so um die 30ig war er am schlimmsten...... aber 40ig besser....

Rapunzeli
Beiträge: 101
Registriert: Montag 17. September 2018, 14:10

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von Rapunzeli » Mittwoch 3. Oktober 2018, 09:33

Ich hatte heute auch einen SEHR schweren MS. Ich bin deswegen sogar aufgewacht.... :eh: das ist bei mir aber selten.

Mein MS fühlt sich an, wie ich mir einen Blinddarm vorstellen würde :? Meist dauert das aber nur 5 Minuten, aber die wirklich heftig, danach ist es eher so ein bisschen ein abklingender Schmerz, der dann vergeht.

rmona
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2018, 13:58

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von rmona » Dienstag 20. November 2018, 07:38

Ich hänge mich mal hier mit meiner Frage an. Soweit ich das beurteilen kann, hatte ich diesen Mittelschmerz noch nie. Bis vor 5 Minuten hatte ich aber ca. 3-4 Minuten lang so ein Ziehen und Stechen, aber nicht in der Leistengegend sondern bis zum Damm, also mittig runter? Kommt da Mittelschmerz in Frage oder war meinem Körper da einfach mal langweilig und er wollte was Neues ausprobieren? :D

-V-
Beiträge: 6245
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von -V- » Dienstag 20. November 2018, 12:50

Meine Glaskugel ist leider derzeit :mrgreen:.
Das kann alles und nichts sein gerade weil Mittelschmerz an sich schon so was schwammigen und uneindeutiges ist.
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung

Benutzeravatar
littlesheep15
Beiträge: 114
Registriert: Montag 7. April 2014, 19:44

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von littlesheep15 » Samstag 20. Juli 2019, 12:20

Interessant, es scheint wohl so zu sein dass bei den meisten der Mittelschmerz in Form eines Ziehens auf einer oder beiden Seiten zu spüren ist.
In dieser Form war er bei mir vor meinen Schwangerschaften auch. Inzwischen empfinde ich ihn aber als heftigen Druck im Unterleib (spürbar i.d.R. am S+ Tag). Geht das noch jemandem so oder muss ich mir Sorgen machen :think:
Seit Mai 2016 glückliche Mama vom kleinen Löwen und seit Mai 2018 glücklich zu viert mit unserer kleinen Fee

Was man tief im Herzen trägt, wird man nie wieder verlieren
Krümelchen und Strampler (23.12.2014) wir werden Euch immer im Herzen tragen!

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3439
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von Krachbum » Samstag 20. Juli 2019, 12:30

Ich hab das auch. Manchmal ein Ziehen, manchmal dieser Druck (teilweise richtig heftig und auch in Richtung des Darms) und manchmal hab ich gar nichts. Ich kann übrigens nie eine Seite ausmachen, bei mir ist es immer mittig.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. Übungszyklus H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #30

Julle
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 21. Mai 2019, 08:01

Re: Was ist der Mittelschmerz?

Beitrag von Julle » Samstag 3. August 2019, 20:40

Diesen Zyklus hatte ich gefühlt auch das erste Mal einen MS (aber sicherlich auch, weil ich viel eher in mich hineinhorche. Früher hätte ich das mit Furz quer abgetan :roll: ). Der Schmerz begann circa bei S+ und endete am Abend des prognostizierten ES ( ca. 4 Tage). Anfangs dachte ich, dass ich eine Zyste habe. So ähnlich fühlte es sich auch an, als ich eine Zyste hatte. Aber nun ist der Schmerz komplett weg. Ich finde auch, es fühlt sich an wie eine Blinddarm Entzündung im Anfangsstadium oder eben wie eine Zyste. Kann jemand den Vergleich bekräftigen? Der Mittelschmerz wäre sehr willkommen, eine Zyste kann ich nicht gebrauchen...
Verliebt seit 2010
Verheiratet seit 2017
Versuchen seit 2018
Hormonfrei seit 2010

ÜZ 9 nach MA in SSW 8
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/ld ... 2WN0JpfN-Q

Antworten