Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Wer schaut sich mal meine Kurve an?
Antworten
NeuHier1367d2f
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 10. September 2022, 14:27

Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von NeuHier1367d2f »

Ihr lieben, bitte schaut euch beide Bilder an (ist der selbe Zyklus) und sagt mir was ihr denkt, nun richtig ist.
Mein Zyklus geht in der Regel 30-35 Tage.

Bild 1 https://ibb.co/HTyZpsq
Bild 2 https://ibb.co/5rj8bCP

Das Bild 1 ist das reguläre, wie ich es dachte. Zur Erklärung ausklammern:

Zt 8 hatte ich starke Migräne, ein Bier getrunken sowie eine Schmerztablette genommen, woanders geschlafen.
Zt 14 & 15 hatte ich auf Grund schlechten Schlafs geklammert, da es ja dann auch absackte
Zt 16-18 habe ich nur geklammert weil ich dachte 14 und 15 war mein ES und ich hatte diese Nächte mit offenen Fenster geschlafen und gelesen, dass das Thermometer die Temperatur dann nicht richtig messen kann. (Thermometer hat 2 nachkommastellen)
Und da die Tempi ab zt 19 aufwärts ging, dachte ich jawohl nun hatte ich doch erst meinen ES

Tja, nun habe ich mal alles an Klammern weg gemacht und erschreckend gesehen dass die App dann mich ganz anders datiert und ich gerade mal ES+ 7 bin!
Was meint ihr stimmt denn nun? Da die Temperatur auch teilweise immer wieder höher ist. Ich bin total verwirrt. (Bin Anfängerin)
Danke für eure Hilfe!
Tilla
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von Tilla »

Schau doch mal hier nochmal die Klammerregeln an:
https://www.mynfp.de/temperatur-auswerten#stoerfaktoren

ZT16-18 klammert du nicht, weil die Werte nach unten abweichen/niedriger sind.
ZT8 klingt für mich sinnvoll zu klammern. Der Wert ragt deutlich heraus und da wären ja einige Faktoren, die gestört haben können.
Ob der schlechte Schlaf an ZT14 & 15 ein Störfaktor ist, musst du wohl selbst mit der Zeit für dich herausfinden.

Wenn du gerade erst mit der Methode anfängst, würde ich sehr sparsam klammern. Und da du unsicher scheinst, beobachte einfach noch eine Weile, lies dir die Regeln nochmal durch (entweder im Buch zur Methode oder im Wissensteil hier). Mit der Zeit wirst du viel sicherer, die Tempersturwerte und Störfaktoren einzuordnen.
An sich sieht deine Kurve für mich total normal aus. Gewisse Schwankungen sind vollkommen normal.
NeuHier1367d2f
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 10. September 2022, 14:27

Re: Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von NeuHier1367d2f »

Danke, ich schaue sie mir auf jeden Fall nochmal an.

Also nach unten wird nicht geklammert?

Da du ja sagst 16-18 hätte ich nicht Klammern brauchen, wäre also Bild 2 richtig? Dass die 1hm am ZT 22 war und nicht wie gedacht am ZT19? Meine gyn hatte auch bereits festgestellt, das meine 1. zyklusphase etwas länger als „üblich“ andauert. Mich würde wie gesagt nur sehr interessieren welcher der beiden Tage nun die 1.hm ist.

In Zukunft werde ich wohl besser wirklich sparsamer Klammern. Danke dir!
Tilla
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von Tilla »

ZT15 und 15 könntest du evtl. schon auch klammern. Dann wäre die 1hM wohl etwas früher. Mit den Klammern wie auf dem zweiten Bild, bist du was die Verhütung betrifft aber auf der sichereren Seite.

Auf deinen Bildern kann man den Zervixschleim bzw. Muttermund nicht sehen. Welches zweite "Merkmal" beobachtest du denn? Du musst für eine richtige Auswertung ja warten, bis du beide Merkmale auswerten kannst.
NeuHier1367d2f
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 10. September 2022, 14:27

Re: Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von NeuHier1367d2f »

Okay, danke dir.

Naja eigentlich Zervix aber auch eher nicht so regelmäßig wie Tempi, also der ist nicht auswertbar.. 🫣 ich dachte dass allein Tempi reichen würde.
Evi_98
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 12:57

Re: Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von Evi_98 »

Wenn du nur Temperatur auswertest, verhütest du offiziell "nur" nach der Temperaturmethode, die einen niedrigeren Pearl-Index hat als die symptothermale Methode bzw. NFP nach Sensiplan. Für die Sicherheit, wie sie von myNFP nach einer ausreichenden Lernphase gegeben ist, brauchst du noch ein weiteres Körpersymptom, entweder den Zervixschleim oder den Muttermund. Das ist genauso wichtig wie die Temperaturkurve. Die beiden Dinge Temperatur+Körpersymptom ergänzen sich gegenseitig, und so kommt die Sicherheit der Methode zustande.

Falls du es noch nicht gelesen hast, kann ich auch das Buch "Natürlich und sicher" der Arbeitsgruppe NFP empfehlen, da steht alles nochmal ganz genau und total verständlich beschrieben drin :) An sich kannst du auch den Wissensteil hier genau durchlesen. Kommt drauf an, manchen sind Bücher ja lieber.
Mitte 20
Pillenfrei seit Juni 2021
Kupferkette (Gynefix) + NFP
iSprung
Beiträge: 3422
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Hilfe!! Hab ich richtig geklammert ?!

Beitrag von iSprung »

Evi_98 hat geschrieben: Sonntag 11. September 2022, 10:28 Wenn du nur Temperatur auswertest, verhütest du offiziell "nur" nach der Temperaturmethode, die einen niedrigeren Pearl-Index hat als die symptothermale Methode bzw. NFP nach Sensiplan. Für die Sicherheit, wie sie von myNFP nach einer ausreichenden Lernphase gegeben ist, brauchst du noch ein weiteres Körpersymptom, entweder den Zervixschleim oder den Muttermund. Das ist genauso wichtig wie die Temperaturkurve. Die beiden Dinge Temperatur+Körpersymptom ergänzen sich gegenseitig, und so kommt die Sicherheit der Methode zustande.
Dazu noch der Hinweis, das die Regeln für die alleinige Auswertung der Temperatur auch noch einmal andere sind als die, die bei myNFP implementiert sind – strengere nämlich. Das heißt, wenn Du nach dem Regelwerk bspw. von Döring vorgehen willst, ist myNFP ungeeignet. In jedem Fall ist es zum sicheren Verhüten notwendig, sich gründlich mit dem Regelwerk der verwendeten Methode zu befassen, da scheint es bei Dir, NeuHier, noch Lücken zu geben. Das von Evi empfohlene Buch ist gut.
Antworten