Richtig ausgewertet?

Wer schaut sich mal meine Kurve an?
Antworten
Lolly
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 11. April 2020, 23:27

Richtig ausgewertet?

Beitrag von Lolly » Sonntag 26. April 2020, 16:21

Hallo,

ich bin NFP Neuling und mir etwas unsicher, ob der Zyklus richtig ausgewertet wurde.

https://www.mynfp.de/zyklus/c1.2020-03-29


Ich habe meine Periode immer noch nicht, kann es sein, dass der Eisprung evt. etwas später war, und die Temperatur durch eine Störung (spät ins Bett, oder wenig Schlaf), vermeintlich "in der Hochlage" schon an Tag 13 ist?
Normalerweise habe ich auch längere Zyklen von über 30 Tagen, teilweiße sogar 45 Tage oder noch länger, deswegen verunsichert mich das gerade sehr.

Verhütungspannen sind auch keine aufgetreten, zumindest haben wir keine bemerkt.
Eigentlich kann man ja eine SS ausschließen, mache mir aber troztdem Sorgen, da ein Kind grade eine Katastrophe wäre...
Vielen Dank

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Krachbum » Sonntag 26. April 2020, 20:29

Hallo :wave:

Dein Link funktioniert so leider nicht. Ein Link zur Anleitung findest du in meiner Signatur.

An welchem Hochlagentag befindest du dich denn gerade?

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Lolly
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 11. April 2020, 23:27

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Lolly » Sonntag 26. April 2020, 21:44

Hier nochmal der Link, der jetzt hoffentlich funktioniert:)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/SG ... uPZFo1laao

Derzeit Hochlagentag 17

LG

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Krachbum » Sonntag 26. April 2020, 22:06

Wie war denn dein Hochlagenniveau ansonsten? Bist Du dir sicher was die Klammern betrifft? Ich fände es hilfreich, wenn du die anderen Zyklen auch freigeben würdest, um die Temperaturniveaus zu vergleichen. So richtig überzeugend finde ich die Auswertung auf Grund der Schwankungen nicht.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Lolly
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 11. April 2020, 23:27

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Lolly » Sonntag 26. April 2020, 22:21

Das sind die andren Zyklen, beim ersten habe ich allerdings oft nicht gemessen, weil ich viel unterwegs war und es a zu es auch manchmal vergessen habe...

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Js ... gAtVAcKg6C

Lolly
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 11. April 2020, 23:27

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Lolly » Montag 27. April 2020, 21:16

Bezüglich der Klammern bin ich mir nicht sicher...
Irgendwie schon eine komische Temperaturkurve, wobei ich mir auch gut vorstellen könnte dass die „HL“ an Zyklustag 13-17 von viel Stress kommen könnte.
Leider habe ich meine Periode immer noch nicht und mache mir deswegen schon ganz schön Sorgen...

Vielen Dank
LG

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Krachbum » Dienstag 28. April 2020, 07:26

Guten morgen :flower:

Die Auswertung sah für mich zufällig aus. Ich denke nicht, dass Du Dir Sorgen wegen einer Schwangerschaft machen musst, sofern Du noch nicht freigegeben hast. Wenn kurz nach einer Auswertung die Temperatur wieder ins TL-Niveau fällt, sich also keine stabile Hochlage einstellt, sollte man die Auswertung immer kritisch hinterfragen.

Teilweise klammerst Du nicht korrekt. Es dürfen nur Werte geklammert werden, die aus dem üblichen Tieflagenniveau herausragen und einen Störfaktor aufweisen, der immer stört. Einzige Ausnahme: wenn eine erhöhte Temperatur eine Auswertung generiert und einen Störfaktor aufweist von dem noch nicht klar ist, ob dieser stört oder nicht, sollte geklammert werden. Nach unten "gestörte" Werte werden nie geklammert.

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Lolly
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 11. April 2020, 23:27

Re: Richtig ausgewertet?

Beitrag von Lolly » Sonntag 3. Mai 2020, 13:53

Vielen Dank für die Antwort,
Im Moment befinde ich mich in der richtigen HL, glaube ich zumindest...
In ein paar Tagen sollte dann auch hoffentlich meine Periode kommen, aber im Hinterkopf macht ich mir halt dich immer Gedanken, auch wenn eigentlich nichts sein kann.
Noch eine Frage bezüglich meines Zervixschleimhöhepunkts, ist es normal dass dieser schon deutlich vor dem Temperaturhöhepunkt auftritt oder ist das eher ungewöhnlich, in Zyklus 1 war das aber ähnlich bei mir.
LG

Antworten