Eisprung o. anovulatorischer Zyklus?

Wer schaut sich mal meine Kurve an?
Antworten
AnnaKaz
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 29. April 2020, 04:09

Eisprung o. anovulatorischer Zyklus?

Beitrag von AnnaKaz » Mittwoch 29. April 2020, 04:14

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/X6 ... wxrEPZ_V7B

Liebe Freunde ich bitte um euer Schwarmwissen.
Ich bin 1 Jahr PostPill, meine Zyklen sind bisher im Durchschnitt 50 Tage lang, bisher immer einen Eisprung gehabt, der gut auszuwerten war und beim Klammern war ich mir immer sicher. Nur in diesem Zyklus nicht. Würde ich Tag 36 UND/ODER 40 Klammern ist mit Temp. & Zervixschleim, eine sinnvolle Auswertbarkeit mit Eisprung gegeben. Allerdings konnte ich an diesen beiden Tagen kein Anzeichen finden Warum ich hätte Klammern können. Also wirklich wirklich gar nichts. Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist, 4 Tage KetoDiät, die ich zum 1. mal ausprobiert habe. (Tag 23.-26.). Hab dort entsprechend geklammert, mir ging’s nicht so gut.
Ich möchte nichts schön klammern, deswegen meine Frage: Was denkt ihr? Kann ich Tag 36 ODER 40 getroßt klammern oder ist das ein anovulatorischer Zyklus?

LG
Anna

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Eisprung o. anovulatorischer Zyklus?

Beitrag von Krachbum » Mittwoch 29. April 2020, 07:52

Manchmal hat man einfach Pech und kann nicht auswerten. Das bedeutet auch nicht zwangsläufig, dass kein ES stattgefunden hat.
Wenn Dir kein SF einfällt, lass das Klammern und hak den Zyklus ab.

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

AnnaKaz
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 29. April 2020, 04:09

Re: Eisprung o. anovulatorischer Zyklus?

Beitrag von AnnaKaz » Donnerstag 30. April 2020, 02:03

Seh ich auch zu engstirnig. Abhaken und gut ist, ist ja nur ein Zyklus :) Danke 😊

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Eisprung o. anovulatorischer Zyklus?

Beitrag von Krachbum » Donnerstag 30. April 2020, 06:15

Das ist halt ärgerlich und schade um die unfruchtbare Zeit. :flower:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Antworten