Ewiges warten auf die 1.hM

Wer schaut sich mal meine Kurve an?
Antworten
catlady99
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Ewiges warten auf die 1.hM

Beitrag von catlady99 » Samstag 13. Juni 2020, 09:16

Hallo Ihr! :)

Ich habe eigentlich seit einigen Monaten einen sehr regelmäßigen Zyklus, der sich immer um die 32 Tage zieht.
In diesem Zyklus warte ich nun aber schon ewig auf meine 1.hM, denn ich bin momentan schon an ZT 33, aber es tut sich einfach nichts.
Weiß jemand woran das liegen kann? Kann das stressbedingt sein?
Meine Brust fängt nämlich normal auch vor dem ES schon an zu ziehen, doch auch das fehlt bislang noch.
Ich wundere mich sehr was da los ist.. vielleicht hat ja jemand eine Idee..? :eh:

Hier mein Zyklus:
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Kr ... T1Y0b4Dmxv

Miss Sunshine
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Ewiges warten auf die 1.hM

Beitrag von Miss Sunshine » Samstag 13. Juni 2020, 11:40

Liebe Catlady, :flower:

ja das kann auf jeden Fall stressbedingt sein. Es kann aber auch einfach in der natürlichen Schwankungsbreite der Zyklen liegen. Im Durchschnitt schwanken Zyklen um bis zu 8 Tagen innerhalb eines Jahres.

Eine andere Möglichkeit ist, dass dieser Zyklus anovulatorisch verläuft. Auch dies ist nicht ungewöhnlich.

Nicht jeder Zyklus ist wie die anderen. Ich würde mir auf jeden Fall keine Gedanken machen, sondern einfach abwarten. Solche Zyklen klären sich meistens von ganz alleine auf. :)

Viele Grüße!
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

catlady99
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Re: Ewiges warten auf die 1.hM

Beitrag von catlady99 » Samstag 13. Juni 2020, 15:18

Hallo Miss Sunshine :flower:

Ich danke dir vielmals für die Erklärung. Das beruhigt mich sehr.
Einfach abwarten :thumbup:

Liebe Grüße

Antworten