1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Wer schaut sich mal meine Kurve an?
Antworten
Notpregnant
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 08:39

1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Beitrag von Notpregnant » Freitag 26. Juni 2020, 08:55

Hallo liebe Community,
ich bin NFP-Anfängerin und befinde mich gerade im 2. Zyklus Post-Pill. Im 1. Zyklus hatte ich weder eine ausgeprägte Hoch- noch Tieflage, meine Periode bekam ich allerdings.
myNFP hat im aktuellen Zyklus meine 1. hM am Tag 11 ausgewertet und somit die Temperaturbeobachtung abgeschlossen. Mein Zervixschleim ist noch nicht ausgewertet da er sich andauernd von gut nach schlecht und umgekehrt verändert.
Ich bin verunsichert, da meine Temperatur vom Tag 16 (36.3) zum Tag 17 (36.6) deutlich über der ersten höheren Messung liegt und die nachfolgenden Tag auch nicht viel niedriger als am 17. Zyklustag sind.
Welchen Temperaturanstieg muss ich denn jetzt als Zeit um den Eisprung annehmen?

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/5o ... FXm0hWmQqq

Ich hoffe mir kann jemand helfen. 🙈

umpalumpa258
Beiträge: 8
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 17:44

Re: 1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Beitrag von umpalumpa258 » Freitag 26. Juni 2020, 10:17

Hallo,

die 1.hm an Tag 11 sieht für mich eher nach einer zufälligen Auswertung aus. Dafür würde auch sprechen, dass dein ZS immernoch nicht ausgewertet ist und die Temp an Tag 16 wieder auf die HiLi fällt.
1.hm ab Tag 17 schaut für mich aktuell plausibler aus.

Liebe Grüße

Notpregnant
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 08:39

Re: 1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Beitrag von Notpregnant » Freitag 26. Juni 2020, 12:52

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Also sollte ich die Temperatur vom 11. Tag besser ausklammern?

umpalumpa258
Beiträge: 8
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 17:44

Re: 1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Beitrag von umpalumpa258 » Freitag 26. Juni 2020, 13:13

Nein, geklammert wird Tag 11 nicht, da kein Störfaktor vorliegt und der Wert auch nicht aus deiner Tieflage rausragt (Tag 3+4 ist z.B. der selbe Wert).
Ich würde diesen Zyklus wohl manuell auswerten.

Notpregnant
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 08:39

Re: 1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Beitrag von Notpregnant » Dienstag 30. Juni 2020, 08:22

okay. Dann Danke für deine Hilfe :)

Benutzeravatar
SunnyFrani
Beiträge: 1983
Registriert: Sonntag 30. März 2014, 18:34
Wohnort: München

Re: 1.hm Tag 11 angezeigt, aber höh. Messungen nach Tag 17

Beitrag von SunnyFrani » Mittwoch 1. Juli 2020, 07:05

Ja, es darf nicht geklammert werden, aber: ehM ist ehM, man nimmt immer die erste Auswertung (im Hinblick auf die Minus 8-Regel, die ab sofort greift)!
Die Automatik ist korrekt, zufällige Auswertungen schauen anders aus. Die ehM muss noch nicht im HL-Niveau liegen, der Abschluss der Tempiauswertung aber schon und das ist der Fall: die Tempi ist ja problemlos mit AR 1 auswertbar ist, die 4.hM sehr deutlich oben. Alle weiteren Werte ebenfalls. Eine HL ist das ganz klar.

Der ZS darf später dran sei und der SH ist mit drei Tage nach der ehM entsprechend der Faustregel vollkommen im Rahmen.
Mit Trackle als Thermi in Zyklus Nr. 60+.
Verhütung bis Nr. 54. – ☆ in Nr. 55, Juni '18. – Schwanger in Nr. 58, Geburt im Juni '19.

Antworten