SST positiv und leichte schleimige Blutung

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Antworten
Stevie190382
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 11:57

SST positiv und leichte schleimige Blutung

Beitrag von Stevie190382 » Donnerstag 28. Juni 2018, 11:10

Hallo.

Ich habe heute, ja ich weiß eigentlich zu früh, einen Schwangerschaftstest gemacht... hatte das irgendwie im Gefühl, dass der positiv wird.

Jetzt hatte ich allerdings heute morgen ein ganz kleines bisschen Blut am Papier und vorhin beim Toilettengang war ein kleiner schleimiger Blutpropf in der Toilette. Kann das von der Einnistung sein, obwohl der Schwangerschaftstest schon positiv ist?


Bild
Ich 36, er 45. Ich bereits 1 Tochter 08/2010, er einen Sohn 12/2010.
* 12/2017
verliebt seit 07/2017. Wir sind von der ganz schnellen Sorte :lol:
HCG 04.07. 553
HCG 05.07. 812

Bild

Bild

Benutzeravatar
Glücksfrosch
Beiträge: 1101
Registriert: Montag 11. September 2017, 15:38

Re: SST positiv und leichte schleimige Blutung

Beitrag von Glücksfrosch » Freitag 29. Juni 2018, 09:42

Hi Stevie,

erstmal herzlichen Glückwunsch, hast du heute nochmal einen Test gemacht? Blutest Du noch?
So am Anfang ist halt leider noch alles möglich.
Ich würde alle 2 Tage testen und gucken ob die Linie stärker wird, natürlich nur wenn vorher keine richtige Blutung einstetzt.
Viel Glück :clap:
Bild

Stevie190382
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 11:57

Re: SST positiv und leichte schleimige Blutung

Beitrag von Stevie190382 » Freitag 29. Juni 2018, 10:10

Hi :-)

Und danke erstmal! Ja, hab heute nochmal mit einem CB getestet; der war auch positiv. Blutungen hab ich keine mehr; hab mittlerweile echt die VErmutung, dass es eine Einnistungsblutung war....ist alles nicht so leicht für mich, war letztes Jahr schon mal mit einer Pseudofruchthöhle plus Fruchtanlage im Eileiter schwanger. hatte da auch Schmierblutungen. Die ELS wurde leider viel zu spät entdeckt-zwei tage bevor die Ausschabung bekommen sollte, wurde ich mitten in der Nacht wegen starker innerer Blutungen notoperiert. Da sitzt mir noch sehr im Gedächtnis und in den Knochen.Rechter Eileiter ist futsch.... hoffe, sowas passiert mir nicht nochmal :cry:
Ich 36, er 45. Ich bereits 1 Tochter 08/2010, er einen Sohn 12/2010.
* 12/2017
verliebt seit 07/2017. Wir sind von der ganz schnellen Sorte :lol:
HCG 04.07. 553
HCG 05.07. 812

Bild

Bild

Benutzeravatar
Glücksfrosch
Beiträge: 1101
Registriert: Montag 11. September 2017, 15:38

Re: SST positiv und leichte schleimige Blutung

Beitrag von Glücksfrosch » Freitag 29. Juni 2018, 11:26

oh je ich drück Dir die Daumen dass dieses mal alles passt.

Einnistungsblutung würde ich allerdings ausschliessen, ist ja eh umstritten ob es die wirklich gibt und wenn dann um einiges früher.
Allerdings habe ich hier schon oft gelesen dass bei Schwangerschaft vor NMT leichte Blutungen auftreten können weil ja auch alles viel besser druchblutet ist.
Bild

kabo3141
Beiträge: 583
Registriert: Montag 26. Juni 2017, 10:35

Re: SST positiv und leichte schleimige Blutung

Beitrag von kabo3141 » Freitag 29. Juni 2018, 17:41

Interessante Informationen habe ich auf folgenden Seiten gefunden:
http://www.embryology.ch/genericpages/m ... ryode.html
http://www.drjastrow.de/WAI/Embryology/Tage.htm

Die meisten "Einnistungsblutungen" finden nicht zum Zeitpunkt der "Anheftung" an die GMSH (also die Einnistung, die so an ES+7 bis ES+10 beginnt) statt, zumindest habe ich das bisher nur sehr sehr selten erlebt.
Einige der Vorgänge die mit Öffnung mütterlicher Blutgefäße einhergehen geschehen eher ein paar Tage später, so ab ES+10 (siehe Bildung der Lakunen und Primärzotten) und da die Gebärmutter extrem stark durchblutet ist in der Schwangerschaft (durfte ich auch leidliche Erfahrungen mit machen, allerdings erst in der 10. SSW), kommt es schnell mal zu leichten Blutungen.
Im Oktoberfaden gab es mehrere mit Schmierblutungen zu dem Zeitpunkt und die haben mittlerweile dicke Bäuche ;)

Aber bei deiner Vorgeschichte kann ich echt verstehen, dass man da ziemlich nervös wird.
Meine Daumen sind auf jeden Fall fest gedrückt, dass alles gut geht :flower:
*83+*88, glücklich zu dritt seit 09/2018
Mein Geburtsbericht: hier lang

Antworten