Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Antworten
Benutzeravatar
niniii.89
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 09:38

Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Beitrag von niniii.89 » Sonntag 5. August 2018, 20:36

Hallo ihr Lieben,

über Google konnte ich leider keine zufriedenstellende Antwort dazu finden, daher versuche ich es hier.

Und zwar habe ich im Schnitt immer 4 Tage vor meiner Periode Schmierblutungen. Meine HL ist meistens so 13 Tage. Man sagt ja, dass wenn man unter 10 Tagen HL hat, dass eine Gelbkörperschwäche vorliegt.

Was ist jetzt das Ausschlaggebende bei der Beurteilung, ob eine GKS vorliegt: Die Temperatur oder die Blutung?
Die Temperatur bleibt in der Zeit, wo ich die SB habe, oben. Nimmt man also nur die Temperatur als ausschlaggebenden Punkt, dann ist die HL 13 Tage und somit ausreichend.
Nimmt man aber die Blutung (auch wenn es nur SB sind), dann ist die HL nur 9-10 Tage, also zu kurz.

Was meint ihr? Habe ich Grund zur Besorgnis? Oder reicht es aus, wenn die Temperatur 13 Tage oben ist, auch wenn die letzten 4 Tage schon SB da sind?

Mein Freund und ich fangen bald mit dem Üben an und ich bin mir nun unsicher, ob es so überhaupt klappt.
pillenfrei und NFP seit 01/17
hibbeln ab 08/18 auf unser erstes Wunder 🤩
1. ÜZ: Beginn 16.08.18, ehM an ZT 19

Benutzeravatar
fairydustdancer
Beiträge: 1663
Registriert: Dienstag 18. April 2017, 07:57

Re: Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Beitrag von fairydustdancer » Sonntag 5. August 2018, 21:33

hihi und hier auch noch 😊

ich hatte das problem mit den SB. das muss nix bedeuten, kann aber. meine gyn hat mir dann für in der HL mönchspfeffer empfohlen, das kannst du probieren (oder auch erst deine gyn fragen, aber idR wenns nicht den ganzen zyklus durch genommen wird, kann auch nicht so viel durcheinander kommen).
aber bevor du irgendwelche grossen experimente startest oder dir sorgen machst, probierts doch erst mal und ggf möpf und bryophyllum. wenns nicht klappt, kannst du immernoch zur gyn für weitere abklärungen.

aber ich versteh dich schon, ich hätte damals auch am liebsten von anfang an alles abgeklärt, um sicher zu gehen, dass alles i. O. ist und wir nicht ewig rumprobieren etc 😅

viel glück!
Bild

Ich *85, Er *80, verheiratet seit Juni 18 ❤
* 6/17 MA, für immer im Herzen

❤ Oliver kam am 12.8.18 mit 52cm und 3900g auf die Welt ❤

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Beitrag von InaNabiNat » Montag 6. August 2018, 17:27

Hallo niniii ;-)

Der Post hätte am gleichen Tag auch von mir kommen können. :crazy:
Ich habe auch Schmierblutungen, aber nicht mehr so lange wie du. (Nach der Pille waren es oft locker 4 Tage. Inzwischen sind es 1-2.) Ich befürchte nur, dass meine HL bei maximal 10 Tagen liegt, eher darunter. (Mein letzter Zyklus dauerte stolze 22 Tage, sonst sind es idR zumindest 24.)

Ich habe mich auch in das Thema Gelbkörperschwäche eingelesen und lese aus den ganzen Infos heraus, dass das eigentliche Indiz die HL unter 10 Tagen ist. Ich weiß nicht, wie das die Ärzte mitmachen, aber sinnvoll wäre doch einfach, eine Blutuntersuchung in der Mitte der HL zu machen. Dann weißt du bescheid und musst nichts ausprobieren, das deinen Körper ggf. zusätzlich belastet. Denn vielleicht besteht ja gar kein Problem! Und wenn doch, kannst du gezielt etwas tun! Was denkst du? (Vielleicht muss man es dem Arzt nur gut verkaufen?)

Mein Plan ist jetzt folgender: Ich messe einen Zyklus durch. (Ich habe lange nicht mehr gemessen, aber die HL war in den Post-Pill-Zyklen definitiv auch sehr kurz.) Dann werde ich zum Gyn gehen und das Problem besprechen. Vielleicht reicht ja Mönchspfeffer, um meinen Zyklus zu regulieren. Im Moment fühlt es sich einfach total schlecht an, dass ich weiß, mein Körper funktioniert nicht so, wie er soll. :(

@fairydustdancer: Im gewissen Rahmen einige Dinge vorher genau abzuklären ist doch sicherlich ganz sinnvoll, oder? Oder drehe ich gedanklich jetzt total durch? :lol:

Liebste Grüße und hoffentlich viel Erfolg!
Bild
:love: 1. ÜZ Bild

Benutzeravatar
SunnyFrani
Beiträge: 1889
Registriert: Sonntag 30. März 2014, 18:34
Wohnort: München

Re: Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Beitrag von SunnyFrani » Dienstag 7. August 2018, 09:34

Zum Thema GKS gibt's im Wissensteil einen Artikel:
https://www.mynfp.de/gelbkoerperschwaeche
"Warum Sie vermutlich keine haben & wie man sie selbst diagnostizieren kann"
☆ im Juni '18. Nach ü50 Verhütungszyklen auf dem Weg zu einer Familie.
Klammerregeln | Kurve freischalten | Natürlich & sicher, das Buch für Sensiplan-Anwenderinnen

Mrs_Nia
Beiträge: 235
Registriert: Samstag 12. August 2017, 00:43

Re: Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Beitrag von Mrs_Nia » Dienstag 7. August 2018, 10:49

Ganz sicher kann man sich wohl nur sein, wenn die Werte mal gemessen werden.

Ich kann nur von mir sprechen, dass ich das auch hatte genau so wie du und problemlos schwanger geworden bin. Mir wurde dann ein paar Tage nach dem Schwangerschaftstest nochmal Blut abgenommen, der Progesteronwert war super. Also lag keine GKS vor.

Ich wollte das auch abgeklärt haben, aber ich war zum Zeitpunkt auch "schon" 39. Wäre ich jünger gewesen, hätte ich es erstmal so versucht.

Viel Glück dir! :flower:

bergfex81
Beiträge: 547
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 18:47

Re: Gelbkörperschwäche ja oder nein?

Beitrag von bergfex81 » Dienstag 7. August 2018, 23:03

Hallo ninii,

Meines Wissens ist die Länge der HL die Anzahl Tage von eHM bis zum Einsetzen der Mens. Die Schmierblutung zählt also noch mit zur Hochlage. Dabei ist es nicht erheblich, ob die Tempi vor, während oder nach der Mens fällt.
Ich weiß es ist schwer, aber versuch dich nicht jetzt schon total verrückt zu machen. Nfp ist eine super Methode, um deinen Körper besser kennen zu lernen. Und bloß, weil irgendein Wert nicht dem Mittelwert entspricht, heißt das noch lange nicht, dass etwas bei dir nicht stimmt. :flower:
Ich drücke dir die Daumen, dass es schnell bei dir klappt!
Wir (37 + 35) hibbeln auf unser erstes Wunder
*10/2018
Positiv getestet im 20. ÜZ - bitte bleib diesmal bei uns :love:

Bild

Antworten