Verändert Folsäure den Zyklus?

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Antworten
Benutzeravatar
Banani
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 10:00

Verändert Folsäure den Zyklus?

Beitrag von Banani » Montag 10. September 2018, 16:18

Hallo ihr Lieben,
ich bin nicht ganz so neu hier. Vor ca. einem Jahr habe ich die Pille abgesetzt, seitdem mit Kondom verhütet und mit myNFP meinen Körper kennen gelernt. Da wir jetzt frisch verheiratet sind :love: starten wir :)
Ich bin aktuell im 2.ÜZ und habe im letzten Monat Folsäurepräperate genommen (wurde mit von der Frauenärztin so empfohlen)
Soweit so gut, ich habe normal recht regelmäßige Zyklen von 26-27 Tagen.
Diesmal war mein Zyklus für mein Empfinden sehr kurz - nur 23 Tage. Wenn man im Netz liest, ist das ja alles völlig normal. Aber ich frage mich, ob diese Veränderung mit dem Folsäurepräparat zusammen hängen kann, oder ob es eher an Stress oder sowas hing..
Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen mit Folsäure, habe jetzt diesen Zyklus mal keine Folsäure mehr genommen.. bin sehr unschlüssig diesbezüglich. :crazy:

LG Banani
Bild
Der Richtige für mich ~30~ & Ich ~31~ arbeiten an unserem 1. Wunschkind seit 07/2018
Sternchen 10/2018 (5.Ssw)
Bild

Twins79
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 18. März 2017, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Verändert Folsäure den Zyklus?

Beitrag von Twins79 » Montag 10. September 2018, 17:06

Hallo Banani,
ob es an der Folsäure liegt, kann ich nicht sagen. Ich habe auch die Beobachtung gemacht, dass mein Zyklus von vorwiegend 28 Tagen auf fast ausschließlich 26 Tagen "gekürzt wurde". Ich nehme Elevit seit Januar 2017. Ich gehöre leider zu den länger hibbelnden Hühnern.
Ich bin aber auch nicht abgeneigt zu denken, dass die Psyche eher der Regiemeister ist. Bereits ab dem 2. Übungszyklus hat sich mein ZS verändert. Während ich früher in der Verhütungszeit um den ES über Tage auszulaufen schien, ist der ZS mittlerweile weniger geworden und das "Auszulaufengefühl" beschränkt sich höchstens auf 2 Tagen.
Ich kann dir sagen, dich locker zu machen... :o Nur hilft das wenig und es ist eher nervig, es gesagt zu bekommen. Ich wünsche dir, dass du schnell schwanger wirst. :flower:

Benutzeravatar
Banani
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 10:00

Re: Verändert Folsäure den Zyklus?

Beitrag von Banani » Dienstag 11. September 2018, 10:29

Hey,

danke für deine Rückmeldung.
Ja, dass sehr viel an der Psyche hängt denke ich auch. Leider ist es eben leichter gesagt als getan.
Ich wünsche dir auch, dass dein Wunder wahr wird :flower:
Bild
Der Richtige für mich ~30~ & Ich ~31~ arbeiten an unserem 1. Wunschkind seit 07/2018
Sternchen 10/2018 (5.Ssw)
Bild

Ella_
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 28. Oktober 2016, 10:15

Re: Verändert Folsäure den Zyklus?

Beitrag von Ella_ » Montag 24. September 2018, 11:33

Hallo Banani!
Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Ich bin in der gleichen Situation und die Feier war quasi der "Startschuss" dass wir es jetzt drauf anlegen lassen wollen.
Mitte August habe ich auch mit Folsäure (Femibion 0) angefangen und ich habe in dem Zyklus festgestellt, dass er etwas länger ging. Zum Glück, sonst hätte ich mir eventuell an der Hochzeit das weiße Kleid versaut :crazy:
Ich habe das Gefühl, die ZS Auswertung wird schwieriger, vielleicht auch durch die Folsäure? Auf jeden Fall kann ich den Höhepunkt nicht nah an der EHM festmachen :think:
Naja, mal schauen, wir lassen es jetzt erst mal auf uns zukommen!
Viele Grüße!
frisch verheiratet, gerade 30 geworden - jetzt passiert es, wenn es passiert! 😊
- Zack, passiert! - ❤️

Antworten