Frage zu Metformin und Alkohol

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: -Susi-, Papiertigerin

Antworten
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1187
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Frage zu Metformin und Alkohol

Beitrag von Sumsimitpo »

Hallo zusammen,

hier gibt es ja doch einige die Metformin einnehmen.

Ich wollte mal nach euren Erfahrungen bzgl. Alkohol fragen :)

Im Beipackzettel wird ja nun doch eher davon abgeraten....

Über eine Autausch dazu würde ich mich freuen :flower:
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 267
Registriert: Montag 12. Oktober 2020, 08:57

Re: Frage zu Metformin und Alkohol

Beitrag von Schmiddi »

Hey Sumis,

ich bekomme immer mal von Anderen mit, dass sie trotz Metformin Alkohol konsumieren und bis jetzt „alles gut ging“. Wichtig ist, wenn ich das richtig verstanden habe, die Alkoholmenge wenigstens zu reduzieren. Man möchte ja eine Laktatazidose vermeiden. Nach meinem medizinischem Verständnis kommt diese aber nicht von kleineren Mengen Alkohol mit Metformin zustande.
Ich persönlich möchte aber keine Risiken eingehen und habe seit der Metformineinnahme keinen Alkohol mehr getrunken. Ich habe aber noch nie gerne Alkohol getrunken, darum fällt mir das sehr leicht :)
Wie handhabst des es zur Zeit?
9.ÜZ
PCOS und Hypothyreose
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1187
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Frage zu Metformin und Alkohol

Beitrag von Sumsimitpo »

Hi.

Nehme seit September '20 Metformin und habe bisher auch keinen Alkohol getrunken...
Find es auch nicht wirklich schlimm...

Ab und zu hab ich aber eben doch die Lust auf nen Glas Wein oder dergleichen...
Bin aber auch zugegeben dahingehend ne echte Schissbux....irgendiwe nehm ich fast alles mit ^^ :silent:

Bin also hin und her gerissen :crazy:
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2483
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: Frage zu Metformin und Alkohol

Beitrag von Anngscheid »

Ich hab bereits Metformin genommen, habe es aber wegen Problemen wieder ausgeschlichen. Tatsächlich hab ich mal ab und an n Glas Wein oder Bier, Sekt oder was auch immer getrunken. Hab es aber viel stärker gemerkt. Ich denke wenn es nun kein vollrausch ist bekommt man auch keine Nebenwirkung. Übertreiben sollte man es natürlich nicht....
Ich: 33, mit PCO Syndrom, ER: 38 hibbelig seit 03/2015, ab März 2019 Kiwuklinik Bild
1. ICSI 07/19 negativ, 1.Kryo 10/19 negativ, 03/20 Wechsel in andere Kiwu, 05-07/20 ICSI Nr. 2 negativ 12/20-01/21 3.ICSI mit Samenspende-Warteschleife-positiv
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1187
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Frage zu Metformin und Alkohol

Beitrag von Sumsimitpo »

Hi Anngscheid...

Problemen bemerke ich keine (Gott sei danke) ... kann es sogar auf leerem Magen morgens mit meinem kaffee nehme...esse dann meist erst gegenn mittag im büro...)

Hab trotz der kurzen einnmahme beim absetzten wegen der Schwangerschaft im Dezember allerdings was bemerkt....
kaum das ich es abgesetzt hatte ging mein gewicht schlagartig wieder rauf....nun wo ich wieder begonnen habe sinkt es wieder allmälich...möchte es nun nicht NUR dem metformin zuschreiben aber kann mich jetzt nicht dran erinnern an meinem verhalten was geändert zu haben....

Wenn man den Alkohol schneller merkt kann das ja auch vorteile haben (günstiger abend) :lol:
spaß beiseite... find es echt schwierig...
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Antworten