schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1871
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Sumsimitpo »

Mine1408 hat geschrieben: Dienstag 19. September 2023, 09:31 Sorry für das erneute Ego, aber ich bin doch nun sehr frustriert.

Haben soeben das Ergebnis bekommen.

13 Eizellen wurden ja entnommen.
Davon waren 9 reife Eizellen dabei
von diesen 9 haben sich nur 4 befruchten lassen und wurden eingefroren.

Das spricht wohl dann nun doch alles für eine schlechte Eizellqualität :(
Ich hab mir von 13 Eizellen tatsächlich deutlich mehr erhofft.
Ich fühle mit dir!
erinnert mich an meine 2.ICSI...
20 entnommen, 17 reif....7 befruchtet... jetzt das große ABER
es waren 5 Blastos nachher!!
und das ist das was für euch nachher zählt! ich weiß nur zu gut wie schwer es ist sich über die kleinen schritte zu freuen...fühl dich daher, wenn du magst, gedrückt!
86+86+🐾22-Hibbeln seit 10/18-PCOS+Hashi+IR+uNK-Z.+rez.Transl.
⭐️4/20⭐️1/21⭐️2/22 - unser Weg:PID
1.-2.ICSI:3❄️/9 euploid - 1.-3.Kryo:⭐️12/22❌2/23❌4/23
3.-5.ICSI:2❄️/8 euploid - 4.Kryo:❌2/24 - 5.Kryo: nicht vor 08/24
Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2689
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Anngscheid »

FridaK: ich finde so schlecht hört sich dein US gar nicht an- wünsche dir dass da vielleicht doch noch Folikel versteckt waren, die man nicht gesehen hatte... und natürlich alles Gute dann für deine PU.

Mine, puh, ziemlich heftig, wäre da wie du auch mega sauer... aber wie Sumsi schreibt- können ja alle zu Blastos dann werden und drücke dafür die Daumen.
Müsst ihr nun wieder pausieren oder könntet ihr direkt nochmal ne Punktion im nächsten Zyklus machen?

Wisst ihr was so nervig ist- morgen hab ich Besprechungstermin wegen dem MRT letzte woche beim Orthopäde. Nun fehlt- weil ich heute angerufen hatte und nachgefragt immer noch der Arztbrief, habe nun heute immer wieder in der Radiologie- wo man eben das alles ansprechen kann keinen erreicht bzw. extra war ja n anrufbeantworter dran für Befundsachen-dauerbelegt... hab nun ne mail geschickt mit der dringenden Bitte, sie sollen es an die praxis faxen, dass ich morgen was zum besprechen habe... mich nervt das so an, dass das nun immer noch nicht beim Orthopäde angekommen ist und ich dem hinterher rennen kann... :twisted: :roll:
Ich: 36, mit PCO Syndrom/Insulinresistenz, ER: 42, Geschlechtschromosomenfehler seit 03/2015NFP, März 2019 KiwuklinikBild
3 ICSI und 1. Kryo mit Samenspende -Okt. 21 Junge :love: Geschwisterversuch Kryo Februar 23 Negativ-biochemische SS
Damiana
Beiträge: 263
Registriert: Sonntag 18. April 2021, 13:16

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Damiana »

Mine Gleich 2 schlechte Nachrichten :( Kann verstehen, dass du enttäuscht bist. Wie geht es jetzt weiter bei Euch? Sorry, das habe ich nicht mehr so richtig auf dem Schirm. Sammelt ihr weiter und dann ab Genehmigung wird aufgetaut und dann bei den Blastos die PID gemacht?

Und schade, dass das Vorstellungsgespräch nicht gut gelaufen ist. Aber ganz ehrlich, wenn du die Personen auch schon unsympathisch fandst, wärst Du vielleicht auch gar nicht glücklich dort geworden. Auch wenn Ablehnung natürlich immer blöd ist. :flower:

Night Tut mir Leid, dass es nicht geklappt hat :( :flower:

but-first-coffee Willkommen. :flower: Ich kann deine Ängste nachvollziehen. Wie läuft es jetzt bei Dir?

Sumsi 4 Blastos aus 20 Eizellen eigentlich eine gute Ausbeute. Schade natürlich, dass ihr nochmal ran müsst :( aber DANN ist es hoffentlich endlich geschafft :flower: Habe echt größten Respekt, wie du das alles so durchziehst.

Frida Da verstecken sich bestimmt noch 1-2 und dann hast du mehr als beim letzten Mal :flower: Drücke die Daumen! Wie war das Vorstellungsgespräch?

Anngscheid Schön, dass du dich wieder gut im Job eingefunden hast. Nervig mit deinem Arzt, aber hauptsache Dir kann geholfen werden. Das ist ja leider auch nicht selbstverständlich :crazy:

Hatte ja auf mehr gute Nachrichten bei Euch gehofft ... wir sind aus dem Urlaub wieder da. War echt super, wir waren viel wandern und hatten Bombenwetter. Mittlerweile ist auch die Genhmigung vom Land NRW angekommen. Die hatten wir ja eingeholt, obwohl wir schon gestartet sind. Angeblich wird dann der 2. Versuch schneller genehmigt, der erste hat jetzt 8 Wochen gedauert. Hat da jemand Erfahrungswerte??
Wir starten dann in ca. 10 Tagen in unseren 1. Kryoversuch. Von daher passiert hier auch erstmal nicht so viel.

Liebe Grüße :flower:
36 & 36
KiWu seit 05/21
KiWu -Klinik seit 09/22

1. - 5. IUI X
1. IVF + 3 Kryos X
2. IVF kein Transfer wegen OHSS
…warten auf Kryo
fresas
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 7. Mai 2017, 19:54

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von fresas »

Mine ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist. Aber da ja jeder Zyklus anders ist, werden es beim nächsten Mal bestimmt noch mehr zum einfrieren

Frida
Ich drücke dir die Daumen, dass bis zur Punktion noch mehr Follikel dazu kommen.

hierso gestern war die Sitzung der Ethikkommission. Konnte heute telefonisch anfragen : es wurde positiv entschieden :) sie sagten mir, dass der schriftliche Bescheid ca 4 Wochen dauert und noch den Hinweis dazu, dass man erst dann ja starten darf. Ich setze mich dann trotzdem mit allen Beteiligten Stellen schon mal auseinander.
❤️
33 (Anlageträgerin PLP1-Genmutation) + 36
Hibbeln seit 03/2022
3🌟 tief im Herzen
Mine1408
Beiträge: 365
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:45

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Mine1408 »

Sumsi vielen Dank für dein Mitgefühl . Mir fällt es aufgrund der Statistiken nur echt schwer positiv zu bleiben.

Anngscheid oh man, das ist echt nervig wenn die Praxen so lange brauchen. Mitbekommen hast du gar nichts? Früher hat man die MRT Bilder ja immer auf CD mitbekommen :mrgreen:

Damiana was genau habt ihr denn beim Land NRW beantragt? Eine Förderung?
Für den Kryo Versuch drück ich dir jetzt schon die DAumen :flower:

Fresas Herzlichen Glückwunsch zum positiven Bescheid für die PID :flower: :clap:
Wann hattet ihr euren Antrag denn eingereicht?
Hab gestern auf Insta von einer gelesen, die immer davon ausgegangen ist, dass ihr Antrag im September beraten wird. Und gestern hat sie die Info bekommen, dass es nicht gereicht hat, aber dass sie auf jeden Fall im Dezember dran sein wird. Daraufhin hab ich auch eine Email hin geschrieben und die Antwort bekommen, dass es bei uns knapp wird und erst am Tag der Sitzung gesagt werden kann ob wir dran kommen oder doch erst nächstes Jahr :wtf:
Hibbeln seit 11/2020
36 + 36, Hashimoto, Pa1 Gen Mutation/MTHFR Mutation
6⭐ davon 1x 20SSW/ Trisomie13 (03/21)
🌈im Bauch
Bild
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von FridaK »

Fresas, mega freu mich für dich das der Antrag durch ist!! :clap: Da ist dir bestimmt einiges Gewicht von den Schultern gefallen.

Mine also das ist ja krass, dass sie dann noch so kurzfristig es verschieben können :wtf: ich drück dir ganz ganz fest die Daumen das es im Dezember durch geht!!

Anngscheid, diese Rennerei die man mit Fachärzten hat ist echt verrückt. Versteh auch nicht warum da nicht mehr digital möglich ist. Mein Hausarzt ist da ganz in der Zukunft angekommen da spricht man am Anfang erstmal immer mit einem Bot :D Hoffe dein Brief ist mittlerweile angekommen?

Damiana, freut mich das du einen schönen Urlaub hattest! Komme leider aus BaWü wir haben so einen Kostenübernahme gar nicht, deswegen keine Erfahrungswerte hier. Aber 10 Tage ist ja auch gar nicht mehr so lange. Vorstellungsgespräch lief super, sie wollen versuchen den Vertrag noch nächste Woche fertig zu bekommen damit ich im November anfangen kann :D Ich bin aber immer noch ziemlich verunsichert wie das werden soll wenn ich jetzt in diesem Versuch tatsächlich schwanger werden sollte, will da keine verbrannt Erde hinterlassen :oops:


Hier so.
Danke für euren Zuspruch wegen der Follikelanzahl, ich hoffe ihr habt Recht und es verstecken sich noch ein 1-2 gute. Am Freitag ist die Punktion, wird auch langsam Zeit, es drückt ganz schön im Bauch. Gestern Abend hab ich ausgelöst. Muss ja jetzt auch Heparin spritzen, die brennen aber ganz schön, sehr viel unangenehmer als das Ganiran.... Aber mein Mann wird mir die jetzt immer in den Oberschenkel setzen, da ist es etwas besser und ich selber kann mich nicht überwinden in den Oberschenkel zu spritzen :silent: Ich muss sagen wegen dem anstehenden Jobwechsel habe ich sehr gemischt Gefühle was diesen Versuch angeht. Aber irgendwie muss ich diese "Zerissenheit" gerade aushalten und darauf hoffen dass alles so kommt wie es kommen muss.

Liebe Grüße an alle
ICSI No. 2 - positiv :love:
Finally Preggo
fresas
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 7. Mai 2017, 19:54

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von fresas »

Mine Wir haben Mitte Juni den Antrag abgeschickt. Hatte dann mit denen telefoniert, um zu erfragen ob er eingegangen ist. Da sagte man mir auch, August könnte knapp werden und die Tagesordnung wird immer erst 3 Wochen vor der Sitzung festgelegt. Habe aber vor 3 Wochen einen Brief bekommen, dass wir im September beraten werden. Folge auch einer auf Instagram (wahrscheinlich die gleiche wie du), ich hatte sie nämlich gefragt ob sie denn einen Brief vorher bekommen hatte und dies wurde verneint. Warum das bei ihr aber feststeht und bei dir nicht, verstehe ich nicht...

Frida danke :) ja, mir ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen
❤️
33 (Anlageträgerin PLP1-Genmutation) + 36
Hibbeln seit 03/2022
3🌟 tief im Herzen
Benutzeravatar
Anngscheid
Beiträge: 2689
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 18:40

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Anngscheid »

Damiana, zu Anträgen beim Land kann ich leider gar nix beitragen, weil es das in BAWÜ wo ich wohne noch nicht gibt...

Fresas: super, dass ihr nun die Genehmigung für die PID habt, dass natürlich der Brief dann so lange dauert hoffe ich nicht- sondern dass es schneller geht.

FridaK denke fest an dich und drück für die Punktion für viele schöne Folikel die sich befruchten lassen die Daumen :love:

me: der Arztbrief kam dann doch noch rechtzeitig an- zum Glück, nachdem ich nochmal jemanden erreicht hatte am Mittwochmorgen- die E-Mail die ich am Dienstagabend geschickt hatte wurde noch nicht beantwortet geschweige denn gelesen- was echt auch eigentlich traurig ist...
zum Arztgespräch: Zwischen Halswirbel 4 und 5, wo ja diese auffällige Stelle schon beim röntgen war, gibt es wohl eine Verengung, was wie art eine Spinalstenose sein könnte-wo vermutlich deswegen den Nerv reizen und die Nacken/Schulterprobleme/Schmerzen verursacht. Man hat das auf der MRT Aufnahme ganz gut gesehen. Wegen dem tauben Fuß könnte es damit zusammenhängen. Aber zwischen Halswirbel 6 und 7, grad am unteren Bildrand gibt es wohl eine art zysisches Gewebebildung oder abbildung. Nun will der Doc- was auch vom Radiologe empfohlen worden ist eine MRT Aufnahme von den Brustwirbeln um zu schauen, ob man da mehr sieht-wegen mir könnte man Lendenwirbel auch gleich mitmachen, nicht dass ich dann nochmal hin muss. Das heißt für unseren Versuch- weil ich nun Ende November n Termin bekommen habe, dass das dieses Jahr wahrscheinlich eher nix mehr wird...
ich möchte einfach um ehrlich zu sein nicht diese Probleme mehr haben und einfach schwanger sein... aber ja, was will man machen, nun ist es eben so. In der hoffnung dass da bei dem MRT von den Brustwirbeln nix schlimmes rauskommen wird... aber wie gesagt, das dauert ja dann alles noch. Anfang November hab ich dann noch ja n Termin bei nem Neurologen...

Wünsche euch allen ein tolles Wochenende. Bei uns ist heute Dauerregen angesagt.. fahren später noch ins Allgäu- habe erhofft dass es besser Wetter wird, aber ja, wir machen das beste drauß. Morgen wollen wir noch zu ner Viehscheid.
Ich: 36, mit PCO Syndrom/Insulinresistenz, ER: 42, Geschlechtschromosomenfehler seit 03/2015NFP, März 2019 KiwuklinikBild
3 ICSI und 1. Kryo mit Samenspende -Okt. 21 Junge :love: Geschwisterversuch Kryo Februar 23 Negativ-biochemische SS
Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 1841
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schneeflocke88 »

Liebe Frida ich wünsche dir alles Gite für deine PU heute mit schönen Follis und wenig Schmerzen hinterher :flower:
Glückwunsch zur Jobzusage :clap: Das ist super. Ich kann deine Gedanken vollkommen verstehen, aber du musst da jetzt an doch und deine berufliche Zukunft denken. Wenn das Angebot gut ist und du Lust auf den Job hast, dann nimm es an. Man weiß ja lieder nie wie es kommt und du würdest dich sonst hinterher ärgern. Ich hatte eine ähnliche Situation: Es winkte eine Beförderung und ich hab lange gedauert, ob sie sie annehmen soll oder nicht. Hab es schlussendlich getan und bin schwanger geworden. Aber jetzt habe ich die Position auch später noch sicher. Ich hatte zwar ein echt doofes Gefühl dabei, aber wenn es wieder nicht geklappt hätte (wofür die Chacen ja bei uns hoch waren), hätte ich mich mega geärgert. Also nur Mut :flower:

Mine schade, dass es doch weniger reife Follikel waren, aber im Prinzip passt die Anzahl ja zu der vom US. Vmtl. haben sie einfach sicherheitshalber auch noch weitere kleine mit abgesaugt und daher die höhere Zahl. Dass sich natürlich nur knapp die Hälfte hat befruchten lassen, ist sehr frustrierend :( Aber das muss noch nichts heißen, wir haben hier schon mehrere Beispiele gehabt wo sich aus geringer PN Zahl viele Blastos entwickelt haben :flower: Ich drücke fest die Daumen, dass es seitens eures Antrages bald positive Nachrichten gibt!
Ich sende dir einen Drücker und hoffe, dass du positiv weitermachen kannst.

Fresas Glückwunsch, dass euer Antrag genehmigt wurde. Ich hoffe, die Unterlagen kommen schnell bei euch an, damit ihr starten könnt :flower:

Ganz liebe Grüße an euch alle und ich drücke weiterhin die Daumen für eure Wege :flower:
♀️(88) & ♂️(87) - 1.Zyklus pp | KiWu seit 11/2018
1.ICSI 08/20 + 2x ❄️
2.ICSI 01/21 + 5x ❄️
3.ICSI 04/22 ☆ (bioch.SS)
4.ICSI 10/22 ✖
1.Kryo 02/23: E. *31.10.23* :love: 🐯👨‍👩‍👧
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von FridaK »

Huhu ihr Lieben, sorry das ich erst so spät antworte aber die Narkose hat mich heute ordentlich umgeknokt.
Es sind 16 Eizellen geworden :shock: freu mich mega und bin gespannt auf die Befruchtungsrate.

Liebe Grüße 🥰
ICSI No. 2 - positiv :love:
Finally Preggo
Antworten