schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
LilliSternchen
Beiträge: 139
Registriert: Mittwoch 27. April 2022, 11:26

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von LilliSternchen »

Liebe Schokakola,

wie war denn das We für dich bei den Freunden deines Mannes? Ich hoffe du hattest eine schöne Zeit und es war ok für dich?!

Mir hat es einfach gut getan mal für mich zu sein. Die frische Luft, Stille, das Meeresrauschen. Alles andere wird sich klären.

Liebste Grüße :flower:
Lilli
⭐️ 12/2020; ⭐️ 06/2022
♀ 39 & ♂ 46 |Gerinnungsstörung (APS), unK-Zellen
Die wahre Liebe gefunden 💕🍀 Hoffen auf unser Wunder
LilliSternchen
Beiträge: 139
Registriert: Mittwoch 27. April 2022, 11:26

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von LilliSternchen »

Liebe Tavi,

ich wünsche dir, dass du heute die Bestätigung für dein Bauchgefühl bekommst 😊

LG Lilli
⭐️ 12/2020; ⭐️ 06/2022
♀ 39 & ♂ 46 |Gerinnungsstörung (APS), unK-Zellen
Die wahre Liebe gefunden 💕🍀 Hoffen auf unser Wunder
Benutzeravatar
Klapperstorch84
Beiträge: 1221
Registriert: Samstag 1. April 2017, 08:55

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Klapperstorch84 »

Frepa hat geschrieben: Samstag 26. November 2022, 12:03 Klapperstorch weißt du denn, wie hoch dein TSH lag, als ihr angefangen habt abzusetzen?

Grundsätzlich ist es so, dass es unterschiedliche Wohlfühlbereiche gibt. Ich hatte einen TSH von ca 2,5, also absolut in der Norm. Aber die Antikörper waren eben zu hoch. Wegen KiWu wurde versucht auf ca 1,0 einzustellen, was drei Jahre gedauert hatte… jetzt bin ich bei 0.16 und fühle mich damit sehr gut. Bis zum erfolgreichen Transfer hatte ich abends auch nicht mit Müdigkeit zu kämpfen gehabt, mittlerweile glaube ich langsam, es lag an der fehlenden Bewegung (seit dem Fitness fühle ich mich an diesen Tagen wacher. Mal schauen was es langfristig macht).

Je nachdem wo dein TSH gewesen war (whrsl bei 1?), kann es dein Wohlfühlbereich gewesen sein. Die Normwerte von 2,5-4,0 sind veraltet. Heutzutage sagt man, dass 2,5 die Obergrenze ist. Daher spreche ich meine Patienten auch drauf an, wenn sie einen TSH zwischen 2,5 und 4,0 haben (die freien Werte nehmen die meisten HA leider nicht mit ab).
Nee, den Wert kenn ich leider nicht. Mein bekannter Höchstwert lag bei 2,irgendwas. Dann müsste er ja jetzt deutlich höher sein wenn das der Grund für meine Beschwerden ist oder? Ich schätze ich komm nicht um den Arztbesuch drum rum wenns jetzt nicht besser wird. Wochenende war gott sei dank kopfschmerzfrei 🙏🏼

Grobi, lieb dass du fragst, soweit geht es mir gut. Komme ganz gut klar damit dass wir ganz aufgehört haben. Klar hab ich Tage wo es schmerzt kein Baby zu haben und niemals diese Erfahrungen machen zu dürfen, aber das geht vorüber sobald ich mir ins Gedächtnis rufe wie gern ich ausschlafe und Reisewünsche schmiede. Hilft echt sich an den "schlechten" Sachen die Kinder mitbringen zu orientieren. Was mich viel mehr belastet sind die Treffen unter Frauen wo ich die einzige ohne Kinder bin. Die reden über fast nichts anderes und dieses Außenseitergefühl kann ich noch nicht abschütteln. Ich kann ja solche Treffen auch nicht immer meiden. Aber ich bin sicher "kommt Zeit kommt Rat" 🤷🏼‍♀️
Für deinen weiteren Verlauf drück ich die Daumen, dass sich der mühsame Weg lohnt und die EZS zum Erfolg führt wenn ihr es jetzt macht 🍀
Kiwu seit 10/2016
1.-4. ICSI: negativ
1. Kryo: biochemische Schwangerschaft⭐
2.-5. Kryo: negativ
nach 6 Jahren: Wir werden glücklich ohne Kinder 👫🏼
Traumtänzerin
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 23. August 2022, 12:44

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Traumtänzerin »

Tavi
Ich hoffe sehr für dich, dass du heute die Bestätigung bekommst 🧡
Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 1630
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schneeflocke88 »

Tavi ich fiebere hier im Stillen auch mit dir und denke an dich :flower:

Euch anderen lieben Frauen lasse ich ganz liebe Grüße da. Ich bin grad ein bisschen abwesend hier und auch beim KiWu Thema generell und das tut mir sehr gut - vor allem um Weihnachten rum. Demnach machen wir auch erst nächstes Jahr unsere Kryo.
Ich versuche mich aber trotzdem bald mal bei euch zu melden - eure Beiträge lese ich regelmäßig, kann mich aber derzeit einfach nicht so recht aufraffen zu schreiben. Aber ich denke an euch :love: Liebste Grüße :wave:
♀️(88) & ♂️(87) hoffen auf das 1.Wunder - 48.ÜZ :love:
1.ICSI 08/20 + 2 Kryos ✖
2.ICSI 01/21 + 5 Kryos ✖
3.ICSI 04/22 ☆ (bioch.SS)
4.ICSI ✖
Kryo 💙⏳
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1666
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Sumsimitpo »

Schneeflocke88 hat geschrieben: Montag 28. November 2022, 12:24 Tavi ich fiebere hier im Stillen auch mit dir und denke an dich :flower:

Euch anderen lieben Frauen lasse ich ganz liebe Grüße da. Ich bin grad ein bisschen abwesend hier und auch beim KiWu Thema generell und das tut mir sehr gut - vor allem um Weihnachten rum. Demnach machen wir auch erst nächstes Jahr unsere Kryo.
Ich versuche mich aber trotzdem bald mal bei euch zu melden - eure Beiträge lese ich regelmäßig, kann mich aber derzeit einfach nicht so recht aufraffen zu schreiben. Aber ich denke an euch :love: Liebste Grüße :wave:
Da kann ich mich einreihen :)

Sowohl zum Thema Abstand und Schreiben als auch das Mitfiebern..

Liebe Tavi die Daumen sind gedrückt.

Hier geht es in 2 Tagen zum US+BE und hoffen dann auf einen tollen Transfer...
86+86 Hibbeln seit 10/18 + 🐾22
PCOS+Hashi+IR + rez. Translokation
⭐️4/20 ⭐️1/21 ⭐️2/22
-unser Weg:PID!-
2 ICSIs - 3❄️ euploid
1.Kryo - ⭐️12/22
⏳2.Kryo⏳
Benutzeravatar
Tavi
Beiträge: 789
Registriert: Freitag 23. Februar 2018, 09:29

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Tavi »

Nur kurz aus dem Auto, weil ihr alle so lieb mithibbelt

SMS war "Ihr Schwangerschaftshormon ist leicht erhöht."
Ich sollte am Freitag zum 2.Bluttest kommen.

Ich bin heute HL17. Das klingt für mich ehrlich gesagt nach einem weiteren Sternchen :roll:
Seit 03/19 zu dritt 👨‍👩‍👦
Hibbeln auf Geschwisterkind seit 08/20
⭐10/20 (5.SSW)
ICSI 02/22 freeze all | R.I.P. linker Eierstock 🍇
1.Kryo 05/22: ✖
2.Kryo 06/22: ⭐ 7.SSW
3.Kryo 10/22: ✖
4.Kryo 11/22: ⭐ 5.SSW
5. Kryo BT 31.01
Grobi7
Beiträge: 593
Registriert: Samstag 21. September 2019, 07:19

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Grobi7 »

Ach Tavi, das ist ja wirklich blöd! Kannst du anrufen und nach dem Wert fragen?
Bis Freitag ist es ja auch echt noch lange hin.
Ich drücke dich!! Blöde Ungewissheit
Ich und Er und unser Hund, sehr niedriger AMH
1. IVF 2020 - negativ, 1. Kryo - Negativ. I
2. und 3. IVF- Negativ (biochemische SS)
EL entfernt nach Hydrosalpinx
4. IVF: ELSS mit Ruptur im Stumpf (⭐6+0)
5. IVF inkl. 3x Kryo: negativ.
schildkroete87
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 29. Mai 2018, 18:25

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von schildkroete87 »

Hallo in die Runde, :flower:

ich würde mich gern zu euch gesellen. Ich bin gerade noch etwas aufgeregt, weil ich noch nie so richtig bei einem Forum mitgemacht habe. Aber als klar war, dass auch wir diesen Weg gehen müssen, habe ich hin und wieder still mitgelesen und mir hat hier eure Art des Austauschs wirklich gut gefallen.

Ich hoffe ich kann mich die Tage etwas besser einlesen und euch und eure Geschichten besser kennenlernen.

Auch würde ich die Tage etwas ausführlicher etwas zu mir schreiben. Das muss ich dann aber wohl vom Laptop aus machen :lol:

Vielleicht nur kurz: Mein Mann und ich starten voraussichtlich im Januar/Februar mit der 1. ICSI. Ein bisschen Zeit bis dahin ist also noch, worüber ich aber etwas froh bin. Die letzten Wochen waren für uns sehr aufregend, weil dann doch die ein oder andere unerwartete Diagnose gestellt wurde.

Ich drücke allen die Daumen, die es gerade brauchen :flower:

Liebe Grüße
Schildkröte
Sie (35): Hashimoto I bds. Eileiterverschluss I Hormone o.B.
Er (35): AT-Syndrom
Schokakola
Beiträge: 575
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:25

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schokakola »

Ach man Tavi was für ne Scheiße... Halt irgendwie durch bis Freitag. Das braucht echt niemand.

Schildkröte willkommen in der Runde, in der eigentlich niemand sein möchte.... Aber hier bist du mit deinen Themen genau richtig und nicht mehr alleine. Erzähl gerne mehr zu dir und stell deine Fragen, wenn du welche hast.

Bei mir war der Ausflug wirklich schön. Ich habe wirklich keine Probleme damit auf Familien mit kleinen Kindern zu treffen. Schwangerschaftsverkündungen sind da wirklich schwieriger.
Es war also kein Thema und die kleine Maus war sehr süß. War auch schön mal wieder rauszukommen.
Beide ('87). Aktiver KiWu seit 09/20, Hormone & SG o.B., dünne GMSH, Tubenverschluss bds., Hydrosalpinx re., KWZ seit 02/22 ->1. IVF 07/22 & Kryo 1.1 09/22 negativ. Lehrbuchzyklus durch TCM.
2. Kryo-Zyklus
Antworten