schwanger durch IVF/ICSI?

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
Benutzeravatar
Klapperstorch84
Beiträge: 813
Registriert: Samstag 1. April 2017, 08:55

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Klapperstorch84 »

Mädels, ich bin sooo ungeduldig 🙈 und ich hab auf der Arbeit kaum was zu tun, d.h. viel Zeit zum grübeln. Hab schon 1 Million Mal hcg-Tabellen angeguckt und überlegt doch zu testen. Aber ich traue mich nicht. Mir gehts gut mit meinem pupo-Gefühl... aber zurück zur Realität wäre ja auch nicht schlecht. Endgültig wäre es zwar trotzdem Mittwoch erst, aber dann wäre es im Falle eines negativ vlt etwas schonender und nicht son ganz harter Fall... ich weiß es nicht 🤷‍♀️😩 ich hasse warten! 😑
36 / 32, Kiwu seit 10/2016
1.-3. ICSI: negativ
1. Kryo: biochemische Schwangerschaft⭐
2. Kryo: negativ
3. Kryo: ...im nächsten Zyklus... 🍀
Benutzeravatar
finja0602
Beiträge: 1176
Registriert: Samstag 21. Dezember 2019, 22:20

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von finja0602 »

Klapperstorch ich glaub ich würde testen. Aber das ist natürlich allein deine Entscheidung.
Nachdem ich letzten Zyklus negativ getestet hatte (auch wenn ich Zweifel an den SSTs hatte) war das endgültige Ergebnis dann tatsächlich nicht mehr ganz so hart.
Ich drücke dir die Daumen, dass du spätestens am Mittwoch mit einem positiven Ergebnis belohnt wirst 🥰🍀
(31) + (30) + 🐶🐶
KiWu seit 07/18

1. ICSI 03/21: negativ
1. Kryo 04/21: negativ
2. Kryo 05/21 …loading… :flower:


18. ÜZ mit NFP
Kathi
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 15:30

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Kathi »

Oh man Klapperstorch ich kann so mit dir mitfühlen. Ich würde tatsächlich morgen früh mal Test. So bist du für den BT vorbereitet. Ich drück dir die Daumen, dass du mir einem Positiv belohnt wirst. 👍🏻🍀
(89) + (89) + 🐈

👰♀️🤵♂️ 02.09.2019

KiWu seit 02/2019
KiWu-Klinik seit 02/2020

👩🏻- PCOS, chronische Endometritis
🧑🏻- alles in Ordnung

7x GnP mit Letrozol: negativ
2x IUI: negativ
1x ivf: Positiv :love: Kleiner Krümel wir lieben dich jetzt schon 💕
Benutzeravatar
Sumsimitpo
Beiträge: 1189
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Sumsimitpo »

Guten morgen,

danke ihr lieben für eure Rückmeldungen!
Ich überlege mir noch wie ich damit umgehe...die Freundschaft hatte auch schon vorher einen "knacks" weg... manchmal glaube ich auch das nur ich es als wirklcihe freundschaft angesehen habe...nun gut...kommt zeit kommt rat :D

Klapperstorch....ich fühle mit dir!!! ich wüsste für mich: ich würde es nicht aushalten :crazy: drücke dir die Daumen für ein fettes positiv wann immer du es haben möchtest!
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 222
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Vivianslies »

Schneeflocke
danke fürs willkommen heißen :flower:.
Auf dieses Mikrobiom wären wir auch im Leben nicht gekommen. Das hat unser Kiwu-Arzt vorgeschlagen. Er hatte einige Paare mit habituellen Aborten, bei denen genau das das Problem war. Bei mir wurde tatsächlich auch was gefunden. Zu viele Ureaplasmen und Gardnerellen. Habe 2 verschiedene Antibiotika bekommen und Lactobazillen zum einnehmen und auch zum vaginal einführen.
Wir waren in der Kiwu zur diagnostischen Abklärung nach einer Fehlgeburt im letzten Jahr. Angesichts unseres sehr fortgeschrittenen Alters fanden wir es gewagt, es einfach so weiterzuprobieren. Es wurde bei mir PCO diagnostiziert, was ich mir schon gedacht hatte. Allerdings habe ich zur Zeit regelmäßige Eisprünge. Mein Freund hatte in der Humangenetik eine Auffälligkeit, die nach näherer Untersuchung aber auch als nicht relevant eingestuft wurde. Laut Kiwu-Arzt besteht grundsätzlich keine Indikation für eine IVF. Da kommt dann allerdings das Alter ins Spiel. Eine IVF würde die sehr schlechte Wahrscheinlichkeit verbessern. Ich würde mir in ein paar Jahren wohl Vorwürfe machen, wenn wir es nicht wenigstens versucht hätten. Im Moment sind wir noch unschlüssig, wie viele Zyklen wir es noch so probieren möchten. Es besteht ja eine Chance auf einen Glückstreffer. Aber mehr als 2-3 Zyklen wahrscheinlich nicht.
Ich muss mich also outen, als jemand, der einfach zu spät dran ist :shamebag: . Mein Freund und ich, wir haben uns einfach zu spät kennengelernt.
Ich hoffe, ich darf mich trotzdem bei euch anschließen, wenn es soweit ist :flower: .
Eine Listenaufnahme macht sicher auch erst dann Sinn.
Ich würde derweil stiller Beobachter bleiben :shifty:.
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Benutzeravatar
Klapperstorch84
Beiträge: 813
Registriert: Samstag 1. April 2017, 08:55

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Klapperstorch84 »

Dann mal an die Experten: heute bin ich PU+12, allerdings war die Blasto ja noch nicht ganz so weit. Muss es zwingend Morgenurin sein oder ginge auch heute oder morgen nachmittag?
Ich hab 2 Presense Frühtest zuhause, und CB easy und n CB digital glaube ich, aber ohne Wochenbestimmung. Müssten auch Frühtests sein. Könnt ihr was empfehlen oder alle ok? Die CB sind just abgelaufen, die müssten also eh weg 🙈
36 / 32, Kiwu seit 10/2016
1.-3. ICSI: negativ
1. Kryo: biochemische Schwangerschaft⭐
2. Kryo: negativ
3. Kryo: ...im nächsten Zyklus... 🍀
Benutzeravatar
finja0602
Beiträge: 1176
Registriert: Samstag 21. Dezember 2019, 22:20

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von finja0602 »

Also ich hab jetzt schon mehrfach von Erfahrungen gelesen, wo der Nachmittagsurin fast sogar höher konzentriert war.
Oh Mann bin ich hibbelig mit dir :love: :clap:
(31) + (30) + 🐶🐶
KiWu seit 07/18

1. ICSI 03/21: negativ
1. Kryo 04/21: negativ
2. Kryo 05/21 …loading… :flower:


18. ÜZ mit NFP
Kathi
Beiträge: 137
Registriert: Mittwoch 7. April 2021, 15:30

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Kathi »

Klapperstorch84 hat geschrieben: Montag 10. Mai 2021, 09:46 Dann mal an die Experten: heute bin ich PU+12, allerdings war die Blasto ja noch nicht ganz so weit. Muss es zwingend Morgenurin sein oder ginge auch heute oder morgen nachmittag?
Ich hab 2 Presense Frühtest zuhause, und CB easy und n CB digital glaube ich, aber ohne Wochenbestimmung. Müssten auch Frühtests sein. Könnt ihr was empfehlen oder alle ok? Die CB sind just abgelaufen, die müssten also eh weg 🙈
Oh man, ich bin so hibbelig mit dir. Solltest du später am Tag messen, dann Versuch nicht so viel zu trinken und den Urin gut zu sammeln, dass er dann konzentriert ist,dann sollte es auch funktionieren.
(89) + (89) + 🐈

👰♀️🤵♂️ 02.09.2019

KiWu seit 02/2019
KiWu-Klinik seit 02/2020

👩🏻- PCOS, chronische Endometritis
🧑🏻- alles in Ordnung

7x GnP mit Letrozol: negativ
2x IUI: negativ
1x ivf: Positiv :love: Kleiner Krümel wir lieben dich jetzt schon 💕
Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 1260
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: schwanger durch IVF/ICSI?

Beitrag von Schneeflocke88 »

Argh...Mist. Jetzt komme ich mir doof vor liebe Vivianslies :shamebag: Da bin doch ins Fettnäpfchen getreten mit meiner Aussage. Sorry! Danke für die ausführliche Antwort - da habt ihr diagnostisch auch schon einiges hinter euch. Der Weg über die IVF hört sich hier echt vielversprechend an und ich drücke euch von Herzen die Daumen, dass es damit endlich klappt!
Ich qürde mich freuen, wenn du dich uns anschließt. Klar, die Liste kann warten ;)
Kannst du dich noch erinnern wie teuer der Test war? Kann man den nur in der HL machen oder ist das egal wann?

Klapperstorch ph man ich bin auch total hibbelig mit dir und drücke soo die Daumen. Ich habe schon von vielen gehört, die mit dem Presense von dm am Nachmittag gute Ergebnisse hatten ✊🏻✊🏻✊🏻

Kathi deine Symptome klingen doch ganz "toll" ;) Das gibt am Do bestimmt ein tolles Ergebnis :thumbup:

Kiliki wie gehts dir? Gibt es schon was Neues? :flower:

finja wie ist die Gemütslage bei dir? Dein Link in der Sig ist noch der alte, das wollte ich dir schon mal schreiben ;)
♀️ (88) & ♂️ (87) warten sehnsüchtig auf das 1. Wunschkind - 29.ÜZ :love:
1.ICSI 08/20 + 2 Kryos | ✖
2.ICSI 01/21 | ✖
☕ Impfpause 2/2 ☕
Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 1260
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: Unsere Liste :)

Beitrag von Schneeflocke88 »

Powerfrauen, die nicht aufgeben :thumbup:
Schneeflocke | 28.ÜZ | W('88) & M('87) | OAT-Syndrom | 3x ICSI naturelle ohne Erfolg (davon 1x TF) | 1. Stimu-ICSI in 08/20 - negativ | Gerinnungstest i.O. | erhöhte uterine Killerzellen (uNK) | 1.Kryo (10/20) + 2.Kryo (11/20) negativ | 2.ICSI 01/21 -> negativ | Kryo-Zyklus gestartet (jetzt mit Omegaven-Infusionen) | 1.US am 14.05. 🍀
Nini_101 | Pause | W('82) & M('81) | KiWu seit 07/2019 | W: alles iO, M: Azoospermie - TESE 8/20: positiv | 1. ISCI: 10/2020 ⛔️ | Next: 2. TESE
Realein W82 M86 | NK&Spermien | Jan.21 Kryo 5.ICSI ganz kurz positiv dann HCG-Abfall
Domi2015 | (34) | W: Hashi | M: OAT 3 Syndrom | 1. ICSI neg.
finja0602 |17. ÜZ mit NFP | W(‘91) & M(‘89) | OAT-Syndrom | 1. Kryo 04/21 | TF 🐻❄️🐻❄️ 7.5.
Klapperstorch W36 & M32 | Kiwu seit 10/2016 |Eizellqualität mit Defiziten | 3. ICSI geplant für ca. Mitte April '21 | neue Kiwu, anderes Protokoll, andere Medikamente, angestrebter Blasto-TF: hoffentlich unser Erfolgsrezept 🍀| TF 03.05. Bitte bleib kleine Blasto :love: | BT 12.05.
Kiliki | W ('85) & M ('82) | OAT-Syndrom | Warten auf den ersten kryozyklus der vierten ICSI
Hexe_Clari W30 & M40 | Kiwu seit 2014 |Endometriose|OAT| 1.,3.u 4.ICSI negativ, 2.ICSI 2017 *7+1 | Embryonenspende geplant für Sommer 2021

Erstmal durchatmen: ☕
Minou85 | W35 & M38 | Hibbeln seit Herbst 2018 | OAT-Syndrom | Endlich 1te echte Chance für unser Wunschkind durch 1. Kryo-Zyklus
Sumsimitpo (34), 4.Zwangspausenzyklus (+26.ÜZ),
Erschwertes Hibbeln (seit 10/18) durch Wochenendehe, PCOS (z.Z. ohne Auffälligkeiten) + Hashi (L-Thyroxin 100), Hormonst. 03/20 o.B., SG 03/20 o.B., bioch. SS (18.ÜZ) 5.SSW 04/20, LSK/HSK/chromo 05/2020 o.B., SG 08/20 o.B., IR (09/20) Metformin 2x 500mg tägl., MA (26.ÜZ) 8.SWW 01/21 - Gerinnug + Humangenetik03/21 o.B. - weiter gehts nach Rückkehr Ehemann ca. 09/21
Wetter-Hex (34), 27.ÜZ, Eizellenreifungsstörung, SG ok, Gerinnung ok, HOMA leicht erhöht, HyFoSy 11/20 o.B. danach sofort ELSS rechts 01/21 (EL entfernt), dann ELSS links 02/21 --> Hibbeln mit angezogener Handbremse - Behandlungsplan für IVF eingereicht
Psychodoll | 34. ÜZ | W'91 + M'89 | MA im März 2019 | Endometriose, Spermien nicht ganz top | Nächster Schritt Humangenetik
cymbeline | 2x ELSS | 1. IVF - negativ, 1. & 2. ICSI - negativ | Evtl. Klinikwechsel und weitere Diagnostik
Grobi: IVF 1-3 negativ, 2 und 3 kurz positiv getestet. Weitere Tests, Impfen und Durchatmen

Glücklich positiv getestet 💟
Noch ein bisschen genießen bis wir weiterziehen

Kathi | W (89) ; M (89) | ❤️ 2009 , 💍2019 , KiWu seit 2019 , 🏥 seit 2020 | W: PCOS , Endometritis; M : alles iO | 1. Ivf 04/2021 Positiv🥰 ET: 05.01.2022

Wir haben es geschafft - unsere Hoffnungsträgerinnen Bild
Sabanja | 28.ÜZ | 1.IVF Versuch | vET 09/2020
pestwurz | XX.ÜZ | 1.ICSI Versuch | vET 10/2020
Cornella | 50.ÜZ | 3.Kryo Versuch | vET 10/2020
NaseHase | 62.ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 11/2020
Luishasen | 38.ÜZ | Pausenzyklus | vET 01/2021
allegra | 8.Kryo Versuch | vET 02/2021
Tiffy1983 | 1. Kryo Versuch | vET 03/2021
BB7 | 25. ÜZ | 1.Kryo Versuch | vET 03/2021
blumenkind | 24.ÜZ | Eizellspende | vET 04/2021
Mila8 | 15.ÜZ | Vor-KiWu-Zyklus | vET 04/2021
seychelly | 2.Kryo Versuch (2.ICSI) | vET 10/2021
Anngscheid | 3.ICSI mit Samenspende | vET 10/2021

Vergiss mein nicht 🌸
dubibble | 8.Versuch (1.Kryo der 3.IVF) | vET 02/2020 ⭐
dubibble | 9.Versuch (2.Kryo der 3.IVF) | vET 08/2021 ⭐
♀️ (88) & ♂️ (87) warten sehnsüchtig auf das 1. Wunschkind - 29.ÜZ :love:
1.ICSI 08/20 + 2 Kryos | ✖
2.ICSI 01/21 | ✖
☕ Impfpause 2/2 ☕
Antworten