AMH Wert und Fruchtbarkeit

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
katruska.
Beiträge: 251
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 09:38

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von katruska. »

suaves hat geschrieben:Wie weisst du, dass du immer es hattest?
Ich war gestern beim fa und er sah ein follikel 14mm und meinte der sei noch nicht gesprungen.
Da war zt 12.
An zt 11 hatte ich den typischen mittelschmerz den ich immer spüre aber seit zt 10 messe ich tempi und ovu und die ovus waren immer negativ.
Tempi ist seit zt 11 ganz minim am steigen aber sehr sehr schwach. Kann es sein, dass ich gar keinen es habe diesen monat?
die temperatur stieg deutlich an, 1.hm war immer da. auch der mittelschmerz und das mensartige gefühl während dem eisprung. die eine ausnahme war, als mein zyklus fast 60 tage lang ging, die 1.hm war ca. am tag 48 oder so. aber das war eine ausnahme!

die ovus sind nicht immer ganz korrekt, da würde ich aufpassen. wie hat sich deine kurve nun verändert?
POSITIVER SST 14.11.15
suaves
Beiträge: 35
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 21:40

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von suaves »

Meine Kurve sieht aktuell so aus
https://www.mynfp.de/display/view/gdajn3by8hzd/" target="blank

Hast du denn auch stimuliert oder wurdest du natürlich schwanger?
katruska.
Beiträge: 251
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 09:38

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von katruska. »

ich finde deine kurve sieht gut aus.
gab es später noch probleme?

natürlich, ich fiel aus allen wolken (vor freude, da es als unmöglich galt) :thumbup:
POSITIVER SST 14.11.15
suaves
Beiträge: 35
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 21:40

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von suaves »

die kurve sieht so aus, habe die letzten tage leider nicht mehr gemessen
hatte bis heute noch keine probleme.
https://www.mynfp.de/display/view/gdajn3by8hzd/" target="blank

so toll wie es bei dir geschah! aber hast du dich nun getrennt von deinem freund?
Benutzeravatar
Amelie82
Beiträge: 619
Registriert: Sonntag 27. Januar 2013, 22:14

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von Amelie82 »

Hallo Suaves
ich kann dich so super gut verstehen! Vor 2 Jahren ist auch für mich eine Welt zusammen gebrochen. Ein Freund der das Gründen einer Familie immer nur weiter aufschob und dann die Diagnose...AMH 0.08. Auch bei mir ist er Schwankungen unterworfen. 0.45 war bisher das höchste. Ich habe mich von meinem Freund getrennt. Dabei hat mir ein Coaching geholfen und ebenso dabei mich mit der Situation zu arrangieren, die Panik und den Stress hinter mir zu lassen.

Jetzt bin ich glücklich in einer neuen Beziehung und meistens sehr zuversichtlich irgendwann wenn der Zeitpunkt da ist schwanger werden zu können. Schwangerschaften und Babys um mich herum ziehen mich auch hin und wieder mal runter. Wenn es zu häufig wird gehe ich wieder zum coaching. Das tut mir total gut! Kann ich nur empfehlen!

Für mich versuche ich meinem zyklus in die Spur zu bekommen und nehme bioidentische Hormone. Empfehle das Buch "Wechseljahre nein danke".
Im nächsten Jahr werde ich meine Blutwerte nochmal checken lassen und bin gespannt ob sich was getan hat.

Liebe Grüße!
Niedriger AMH und erhöhtes FSH
Bild
Erneuter Hibbelstart Januar 2018
suaves
Beiträge: 35
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 21:40

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von suaves »

Liebe Amelie

Oh das tönt nicht gut..
hast du denn schon versucht schwanger zu werden und es klappt nicht oder wie'?
Benutzeravatar
Amelie82
Beiträge: 619
Registriert: Sonntag 27. Januar 2013, 22:14

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von Amelie82 »

Bisher klappte es leider nicht
Niedriger AMH und erhöhtes FSH
Bild
Erneuter Hibbelstart Januar 2018
Glücksfee
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 14. Juli 2020, 17:48

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von Glücksfee »

Hallo, wisst ihr, wie schnell der AMH sinken kann?

Ich hatte vor ca. fünf Jahren einen Wert von 7, nun 5, bin aber schon 39. 40 ist ja die magische Alter-Grenze :crazy: kann der nun drastisch fallen? Und kann mein erhöhter AMH nicht PCO sein? Drei FA (zwei davon KiWu) konnten das für mich nicht diagnostizieren.

Aber nach 28 ÜZ zweifelt man natürlich!!! Vor allem an sich selbst.
Benutzeravatar
Betty83
Beiträge: 1153
Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2014, 10:50

Re: AMH Wert und Fruchtbarkeit

Beitrag von Betty83 »

Also mir wurde in einer KiWu gesagt, dass der AMH im Schnitt im Jahr um 0,1 sinken würde. Aber mit soooooo hohen Werten kenne ich mich nicht aus, meine aber nicht, dass das unbedingt für PCO stehen muss. Bei PCO kommen ja auch noch andere Dinge dazu. Du hast sehr lange Zyklen, evtl. Zystenbildungen etc. Ein erfahrener Arzt sollte PCO durchaus diagnostizieren können.
Bild
Sie: 36, alles io
Er: 40, OATIII
1-3. ICSI 2019 -> negativ
4. ICSI 01/2020 -> keine Eizelle
5. ICSI 04/2020 -> positiv
Bild
Antworten