Norprolac Erfahrungen? Prolaktin minimal erhöht aber Es

Clomi & Co.
Antworten
Azura92
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 23:29

Norprolac Erfahrungen? Prolaktin minimal erhöht aber Es

Beitrag von Azura92 »

Hallo ihr Lieben,

Ich mal wieder🙈

Ich bräuchte mal eure Meinung bitte..

War gestern beim FA zur Kontrolle(habe seit Sept.20 eine 3cm eierstockzyste am linken eierstock mit verdacht auf endo).

Jetzt ist die anscheinend nur noch 1,5 cm, was mich etwas verwundert aber beruhigt..

JETZT die eigentliche Frage.. Mir wurde in 3 Zyklen blut abgenommen und festgestellt dass ich einen leicht erhöhten Prolaktin Wert habe. Anfangs war er 52 jetzt 41. Der wert androstendion war auch leicht erhöht, ist jetzt aber komischerweise wieder im Normalbereich.

Laut Tempi findet trotzdem immer ein Es statt, hat sie auch gemeint.

Sie hat mir jetzt einen Hemmer(norprolac) verschrieben um den Wert zu senken.

Würdet ihr diese nehmen trotz des vorhandenen es und nicht so hohem wert? Habe ein wenig angst wegen den nebenwirkungen..


Prolaktinom wurde ausgeschloßen und schilddrüsenwerte sind auch i. O.

Danke für eure Meinungen🌞

Liebe Grüße,

Azu
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4516
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Norprolac Erfahrungen? Prolaktin minimal erhöht aber Es

Beitrag von Krachbum »

Hallo :flower:

warum möchte sie denn den Wer senken? Hast Du Beschwerden oder geht es um eine Kinderwunschbehandlung?
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Azura92
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 23:29

Re: Norprolac Erfahrungen? Prolaktin minimal erhöht aber Es

Beitrag von Azura92 »

Huhu:)

Wir haben Kinderwunsch🌞

Beschwerden habe ich keine.. Aber trotz des es kann es vllt sein dass die Qualität des Ei's durch das Prolaktin nicht so ist wie es sein sollte? 😪

Lg
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4516
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Norprolac Erfahrungen? Prolaktin minimal erhöht aber Es

Beitrag von Krachbum »

Möglich wäre das. Probiert ihr es denn schon länger? Ich glaube ich würde eine Zweitmeinung einholen.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Azura92
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 28. März 2021, 23:29

Re: Norprolac Erfahrungen? Prolaktin minimal erhöht aber Es

Beitrag von Azura92 »

Wir befinden uns momentan offiziel, also wo wir es wirklich drauf anlegen(erst) im 7ÜZ. Verhüte seit 2 Jahren nicht mehr. Zyklus ist auch immer regelmäßig bei 27-29 Tagen.
Das ist jetzt noch nicht so lange, aber da bei mir im Oktober 2020 eine 3cm Zyste(endoverdacht wegen blutfüllung) am linken eierstock fest gestellt worden ist und wir einen hormoncheck gemacht haben, kam das halt mit dem Prolaktin ans Tageslicht. Man sagt ja man sollte 6 Monate versuchen mit endo(verdacht) bevor man was unternimmt. 3 FA haben verdacht auf endo geäußert.. Ich denke auch nicht dass die Hemmer mehr schaden anrichten als es gut ist, ist halt nur wegen den Nebenwirkungen😪😬

Von bauchspiegelung war auch die rede.. Ich habe aber jetzt mit dem FA ausgemacht, noch einen Monat abzuwarten, da mein Freund ende Mai ein Spermiogramm machen lässt.

Falls dieser gut ausfällt, was ich natürlich hoffe wird bei mir keine Bs sondern erstmal eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung gemacht mit kontrastmittel

Lg
Antworten