KTX7 Test falsch positiv?

Testen: Soll ich, soll ich nicht? Eure ungeheuerlichsten Erlebnisse
felipa
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 12:10

KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von felipa »

Hallo ihr Lieben :flower:

ich habe extrem früh, also an HL8, einen Test einfach aus Neugier gemacht und sehe immer wieder diese hauchzarte Linie, die mich total verunsichert :? Auch heute an HL9 ist sie wieder da, nicht stärker allerdings, bin also eher der Überzeugung, dass es dann wohl eine Verdunstungslinie sein muss.
Der Test den man unten sieht, ist noch feucht, aufgenommen nach etwa 20min. In der vorgegebenen Zeit von 5 min war er zarter. Weil es eher unwahrscheinlich mit der Schwangerschaft ist, aber ich es mir eigentlich so wünschen würde, wollte ich wissen, ob die Linie nicht einfach immer kommt und habe es einmal in Wasser gehalten und einmal meinem Mann gegeben :lol: siehe ganz oben, da sind sie blütenweiß :think:
Die Tests sind von KTX7, da hab ich leider schon sehr oft gelesen, dass die falsch positiv sind :-( Oder vielleicht habe ich auch einfach immer ein bisschen hcg im Blut, dass der so hauchzart anschlägt? Angeblich steigt das ja bei Stress.
Was meint ihr? Verdunstungslinie oder Kreuzreaktion auf irgendwas oder? Will mir auch nicht unnötig Hoffnungen machen. Ich weiß, dass ich einfach noch ein paar Tage warten sollte, dann wäre es klar, aber ich dreh jetzt schon halb durch und klopf sonst noch lauter unnötige Tests raus :crazy: :lol:

Wäre euch dankbar, wenn ihr mir eure Meinung sagen könntet :flower:

Bild

Bild
Benutzeravatar
FrecheGöre
Beiträge: 638
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 05:51
Wohnort: Bayern

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von FrecheGöre »

Für mich sieht man da eindeutig eine Steigerung in den Strichen und die Striche sind erkennbar und rosa. Für mich sieht das nach einer frühen Schwangerschaft aus. :flower: Die KTX sind bekannt dafür sehr früh anzuschlagen, halte ich also nicht für unmöglich, auch wenn du sehr früh dran bist. Ansonsten kannst du erstmal außer Abwarten nichts tun. Die digitalen Clearblue mit Wochenanzeige dürften in 2-3 Tagen anschlagen.
Sie ('91), Er ('93) und ein März-Sohn ('21) 🌼 im 4. ÜZ 🍀

Bild
Budi
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 20. September 2019, 08:44

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von Budi »

Mhh schwierig. Von diesen KTX Tests habe ich schon viel schlechtes gehört. Es kann also gut sein, dass die falsch positiv anzeigen.
Ich finde z.B. dass der Test mit Wasser auch ne Mini zarte Linie anzeigt (aber eher gräulich).
Der Test von deinem Mann (finde ich super, dass er das mitgemacht hat 😂👍) sieht für mich wirklich weiß aus.

Die Linien, die du "produziert" hast, sind deutlich sichtbar und rosa. Für mich bedeutet das eigentlich positiv.
An HL 8/9 können die Linien auch nicht super deutlich sein. Die meisten Tests zeigen so früh noch gar nichts an.

Auch dass der Test von HL8 zu HL9 nicht deutlich stärker ist, ist eigentlich normal. Hcg verdoppelt sich erst alle 2-3 Tage.

Also ich wäre an deiner Stelle wohl vorsichtig optimistisch 😊. Aber es kann natürlich noch viel passieren... :cry:

Wieso meinst du denn, eine SS ist eher unwahrscheinlich? Passen die Herzen nicht zum Eisprungzeitraum??
Oder was lässt sich zweifeln? 😊

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass die kommenden Tests deutlich stärker aussehen. Vielleicht versuchst du es erst wieder an HL 12 oder 14, falls du das schaffst.

Alles Gute für euch :flower:
07/19 ⭐ 08/20 💙
Benutzeravatar
FrecheGöre
Beiträge: 638
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 05:51
Wohnort: Bayern

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von FrecheGöre »

Wenn du in der Google-Bildersuche mal "KTX Testreihe" googelt findest du übrigens einige Vergleichsreihen und deine Striche ähneln den frühen Strichen dort meiner Meinung nach schon.
Sie ('91), Er ('93) und ein März-Sohn ('21) 🌼 im 4. ÜZ 🍀

Bild
Budi
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 20. September 2019, 08:44

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von Budi »

FrecheGöre hat geschrieben: Dienstag 5. Mai 2020, 16:16 Wenn du in der Google-Bildersuche mal "KTX Testreihe" googelt findest du übrigens einige Vergleichsreihen und deine Striche ähneln den frühen Strichen dort meiner Meinung nach schon.
Das ist ein super Hinweis. :thumbup:
Die Testreihen dort ähneln deinen Tests wirklich sehr. 😊
07/19 ⭐ 08/20 💙
felipa
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 12:10

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von felipa »

Vielen Dank frecheGöre und Budi für eure Meinungen :flower:

Ja exakt, das mit dem Wasser habe ich mir auch gedacht, dass ich da ganz ganz dünn etwas sehe, nur von meinem Mann ist es ganz klar blütenweiß. Genau deswegen verunsichert mich das.
Unwahrscheinlich weil Herz und EHM kaum zusammenpassen, wirklich mindestens 4 Tage dazwischen mit viel Wohlwollen. Ich stille auch noch, hab mir gedacht, dass da vielleicht irgendwas an Hormonen kreuzreagiert.

Ich weiß ich weiß, einfach abwarten wäre das Sinnvollste :shamebag: würde ich mir selber von außen auch raten :lol: aber ich muss es auch für die Arbeit so schnell wie möglich wissen
Budi
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 20. September 2019, 08:44

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von Budi »

Du könntest dir einen Test bei dm holen. Die pinken Presense Tests sind ziemlich zuverlässig.
Und morgen an HL10 sollte er eigentlich auch schon etwas anzeigen (wenn du nicht all zu viel am Abend davor getrunken hast).
Der Test von dm zeigt eigentlich auch keine Verdunstungslinien. 😊

Vielleicht verschafft dir das etwas mehr Klarheit und du machst dich weniger verrückt.
Ich kann dich total verstehen, bin auch ein großer Frühtestfan 🙈.

Und nur weil 4 Tage zwischen Herz und ehM liegen, heißt es ja nicht, dass es unmöglich ist. 😊

Auf jeden Fall sehr spannend bei dir. Daumen sind fest gedrückt!
07/19 ⭐ 08/20 💙
felipa
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 12:10

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von felipa »

FrecheGöre hat geschrieben: Dienstag 5. Mai 2020, 16:16 Wenn du in der Google-Bildersuche mal "KTX Testreihe" googelt findest du übrigens einige Vergleichsreihen und deine Striche ähneln den frühen Strichen dort meiner Meinung nach schon.
Ah klasse, vielen Dank für deine Mühe! Das ist ja super, hatte gar nicht dran gedacht, das so exakt zu googlen und dann tatsächlich so viele Bilder zu finden. Natürlich sieht man auch auch nur die, die positiv blieben. Würde mich mal interessieren, wieviele doch nur eine Verdunstungslinie hatten. Bei der Amazon-Produktbewertung sieht man ein paar Bilder von Frauen die angeblich falsch positiv getestet hatten.
felipa
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 12:10

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von felipa »

Danke Budi, das ist lieb von Dir! :love:

Und mit dem dm Presense teste ich dann morgen vielleicht auch noch zusätzlich, hast du Recht.
Benutzeravatar
FrecheGöre
Beiträge: 638
Registriert: Montag 10. Februar 2020, 05:51
Wohnort: Bayern

Re: KTX7 Test falsch positiv?

Beitrag von FrecheGöre »

Wieder negativ werden kann leider jeder Test. :| Aber kontinuierlich reproduzierbare Verdunstungslinien hat der KTX normalerweise nicht. ;) Viel Glück :flower:
Sie ('91), Er ('93) und ein März-Sohn ('21) 🌼 im 4. ÜZ 🍀

Bild
Antworten