Zwischenblutungen

Rund um die Blutung
Antworten
WoistdieMaus

Zwischenblutungen

Beitrag von WoistdieMaus »

Ihr Lieben,

Ich bin gerade etwas beunruhigt. Ich habe seit ca. 1 Woche (Zyklustag 18) immer wieder ein wenig Blutung oder Schmierblutung. Da ich das noch nie hatte (ich bin 34) macht mir das etwas Gedanken.

Meist kündigt sich meine Periode auf diese Weise über 2, 3 Tage an, sodass ich erst mal nur baff war, nun mitten im Zyklusmonat meine Periode zu bekommen. Dann war es wieder weg.

Es ist nicht viel, dennoch "stimmt da ja etwas nicht". Zumal ich richtig üble PMS hatte und meine Haut durchdreht, alles zeitlich etwas versetzt über die vergangene Woche. Ich habe keine Unterleibsschmerzen und Brüste normal, außer dass die Lymphknoten auf Druck reagieren (wie kurz vor Periode). In Summe fühlt es sich so an, als hätte mein Körper Anlauf für die Periode genommen, dann aber realisiert, sich im Kalender vertan zu haben und nun desorientiert zu sein.

Und natürlich passiert das alles jetzt, wo a. Ich diesen Monat NFP mäßig mehr oder weniger ausgesetzt habe und keine wirklichen Daten zur Verfügung habe und b. Mein Fa in Urlaub ist.

Von Schwangerschaft über Abbruch bis Unfruchtbarkeit für immer habe ich mir schon alle Gedanken gemacht :(

Ich weiß ihr könnt hier keine Diagnose stellen, v.a. Ohne Daten, aber kennt Jmd sowas oder hat eine Idee was da los sein KÖNNTE?

Pille nehme ich seit mehreren Jahren nicht mehr.

Danke euch <3
-V-
Beiträge: 6393
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Re: Zwischenblutungen

Beitrag von -V- »

Wenn du mit 34 noch nie eine Zwischenblutung hattest finde ich das das ungewöhnlichste an deiner Schilderung ;). Wenn man nicht jeden Zyklus damit Probleme hat ist das auch kein Grund zur Sorge.

Gab es denn ungeschützten GV? Wenn du eine Schwangerschaft vermutest, kannst du 18 Tage nach dem letzten GV testen.
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung
Antworten