Menstruationstassen

Rund um die Blutung
TigaLillie

Re: Menstruationstassen

Beitrag von TigaLillie »

hey hey :wave:
Komme leider immernoch nicht so super klar mit der MeLuna... war jetzt mein 3. Versuch (3.Periode seit Kauf) und bei mir ploppt es nicht wirklich. ... Ich trage ihn also momentan nur nachts zum "üben", einsetzen in der Dusche geht super aber sie läuft halt nachts mehr oder minder aus weil halt doch nicht jede Ecke aufgegangen ist. (komme aber nicht gut genug an alle Stellen um das abzukontrollieren)
Ich bestell mir jetzt nen LadyCup, von der Lunette hab ich eigentlich auch nichts schlechtes gehört und während der nächsten Periode werd ich ja sehen obs an mir liegt oder der MeLuna ;)
PS: während der Mens ist sie deutlich einfacher einzuführen.
Benutzeravatar
PamSwynford
Beiträge: 606
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 12:41
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Menstruationstassen

Beitrag von PamSwynford »

Halloooo,

probiert mal wenn sie drin ist von unten mit dem Finger dagegen zu stupfen wenn du sie schon eingeführt hast - dabei ploppt sie bei mir immer ganz gut auf.
Ich komme besse mit der LadyCup klar als mit der Meluna Soft - die ist zu weich un ploppt auch nicht.
LG
Pam
Bild
Überglücklich mit Lausimausi, geboren am 30.06.2013
Besuche mich auf meinem Nähblog http://www.hedymaenaeht.de" target="blank
Kate_0401

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Kate_0401 »

Hallohoo, danke für eure Antworten und den Tipp mit dem anstupsen.
Hatte es heute morgen noch mal so probiert - und jetzt gehts gar nicht mehr raus...
bin schon ganz wund vor lauter "rumpulen"...

Der Ring wurde durch das Vakuum irgendwie nach innen gezogen, da komme ich nicht mehr ran und das ganze TEil ist nun ziemlich weit drin...

Bin echt gespannt, wie ich das wieder rauskrieg - und wann...

Für mich ist damit das Thema "Cup" für diese Mens., die eigentlich heute oder morgen fällig wäre, rum. seufz.
Bin schon ganz erschöpft vor lauter "pressen und fummeln"... :crazy:
Benutzeravatar
lieblingsmaedchen
Beiträge: 620
Registriert: Montag 5. September 2011, 12:42

Re: Menstruationstassen

Beitrag von lieblingsmaedchen »

Versuch mal zwei Finger einzuführen (am besten - wenn es geht - Zeigefinger und Daumen) bis du den unteren, bauchigen Teil der Tasse spürst. Drück ihn mit den Fingern zusammen bis sich der Unterdruck löst, das geschieht durch die kleinen Löcher oben am Rand der Tasse.

Geh dabei in die Hocke und press ein wenig nach unten, wie beim Stuhlgang. Dann kommt dir die Tasse entgegen und du kannst sie besser greifen. Wenn du gerade deine Mens hast, mach das in der Dusche falls du rumsaust ist das kein Problem.

Ausatmen beim nach-unten-drücken.
Benutzeravatar
lieblingsmaedchen
Beiträge: 620
Registriert: Montag 5. September 2011, 12:42

Re: Menstruationstassen

Beitrag von lieblingsmaedchen »

@Meluna Cups

Ich frage mich warum kauft ihr euch eigentlich noch Melunas? Weil sie günstiger sind (Ladycup z.B. kostet bei Amazon 25€) als die anderen Cups?
Wenn ich hier im Forum lese und auch in dem anderem NFP Forum oder mit Freundinnen spreche, die auch Melunas hatten, würde ich sagen 2/3 hat Probleme mit dem aufploppen egal ob Classic oder Soft.

Das halbe Internet scheint voll mit Frauen, die die Dinger nicht geploppt bekommen und auf andere Tassen gewechselt haben, oder es aufgegeben haben. :eh:

Ich hab mich auch vor dem Kauf der Ladycup durch die Foren gelesen und mich bewusst gegen eine Meluna entschieden, aus genau diesen Gründen und hatte mit der Ladycup weder Probleme mit Undichtigkeit noch mit dem Ploppen. Mit dem Fleurcup (letztens ausprobiert) übrigens auch nicht.
-V-
Beiträge: 6399
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Re: Menstruationstassen

Beitrag von -V- »

Ich weiß nicht, ob man das so allgemein sagen kann. Es gibt immer Leute, die gut mit einer Marke zurecht kommen, und Leute, die sie nicht mögen.
Vielleicht verzerzt das Internet und die eigene Einstellung zu etwas das Bild auch ein bisschen.
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung
Benutzeravatar
PamSwynford
Beiträge: 606
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 12:41
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Menstruationstassen

Beitrag von PamSwynford »

@ Lieblingsmädchen: Also mein Grund war dass ich erstmals als Beginner dachte soft=angenehmer und mir hat die Option mit dem Bommel an der Meluna gefallen. Da ich ja zu Beginn arge Probleme hatte die glitschige LadyCup raus zu bekommen. Das ist wie ein Auto zur Probe fahren - da verlasse ich mich auch nicht drauf was mir andere sagen, das will ich selber ausprobieren.

@Kate_0401: Also wenn ich sie am Anfang meiner Übungsphase nicht mehr rausbekommen habe - hab ichs einfach zwischen durch mal gelassen. Desto länger ich sie getragen habe ist sie auch von alleine immer wieder ein eine optimale Position "gerutscht", so dass ich sie bei einem Zweit- oder Drittversuch leichter rausbekommen habe.
Ich setze mich dabei auf die Toilette und greife von vorne mit Daumen und Zeigefinger (also nicht von hinten wie beim Abwischen) in mein Schmuckkasterl und spüre sie dann schon ganz gut - nachdem ich sie dann mit dem Zeigefinger bisschen gelockert habe (wie von lieblingsmädchen beschrieben), kann ich sie gut mit dem Daumen-Zeigefinger-Pinzettengriff vorne rausziehen. Der Inhalt geht dann gleich ins Klo. Probiers mal mit der anderen Hand - ich bekomm das Ding als Rechtshänder mit der Linken auch ganz gut raus - das ist manchmal einfacher.
Das wird - Flinte nicht ins Korn werfen! :thumbup:
Bild
Überglücklich mit Lausimausi, geboren am 30.06.2013
Besuche mich auf meinem Nähblog http://www.hedymaenaeht.de" target="blank
TigaLillie

Re: Menstruationstassen

Beitrag von TigaLillie »

ich hab damals die MeLuna bestellt, weil ich (hier) eben noch nichts wirklich schlechtes gehört habe, bin da aber auch sehr unbedarft an die Sache rangegangen und fand den "ring" zum rausholen einfach gedanklich sehr praktisch :thumbup:
Vor dem Forum kannte ich ja noch keine Cups ;)
Ich finds auch nicht weltbewegend schlimm, dass ich nun nicht soo 100%ig damit klarkomme, man muss halt seine Erfahrungen machen :thumbup:

Das mit dem gegenschieben hab ich auch versucht, wie gesagt der Cup bleibt gefaltet, ich ziehe ihn an dem Ring wieder etwas raus, dann geht er (meines Empfindens nach) auch auf und dann schieb ich ihn rein.. nur Mnachmal knickt halt dabei ne "Ecke" ;) weg oder ich drücke den ganzen Boden mit nach innen :think: :eh:
Kate_0401

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Kate_0401 »

Puh, das Teil ist raus, gut, dass ich im Bad war... War wohl trotz meiner Empfindung, dass es nicht aufgeploppt ist, ganz gut gesessen, Mens. Ist ganz gut da und nix ging daneben. Naja, ausser beim rauspulen... Diesen Monat mag ich nun nicht mehr. @ lieblingsmädchen: hab ich auch so gemacht, ging dann, aber wegen der vielen Versuche heute ist nun erst mal Schicht...

Welchen hast du nochmal?

Wollte die Handhabung dieser Cups erst mal testen und hab daher die günstigere Variante gewählt, außerdem denke ich wohl immer noch, made in Germany ist einfach made in Germany...

Nachdem das Teil heute echt dicht gehalten hat, vielleicht versuche ich es morgen noch mal. Rein gehts ja ganz gut, raus außer heute auch...

Vielen Dank auf jeden Fall für die tollen Tipps und einen schönen Abend!
Benutzeravatar
Falklandinsel
Beiträge: 3602
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 22:39

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Falklandinsel »

Hallo Mädels.
Also ich hab auch mit der MeLuna angefangen und habe keine Probleme. Sie ploppt auf (mit einem Trick) und es läuft nix aus.
Durch den MuMu abtasten, weiß ich wie er sich anfühlt und fahre einmal um den Becher rum und spüre so, ob der MuMu drin ist, dann passiert auch nix.
Die Meluna Soft ploppt aber wirklich schwieriger auf. Für Anfänger eher ungeeignet. :nono:

Als ich es in einer "Trockenübung" probiert hab, hab ich den Becher auch kaum noch raus bekommen. Während der Mens funktioniert das super. :clap: Das ist wie mit Tampons, wenn man die Mens kaum noch hat ist es ja auch schwieriger mit dem Tampon, weil alles trocken ist. Ist mit dem Becher ebenso. :crazy:
Daher Kate_0401 würde ich für diese Mens noch nicht aufgeben, zumindest nicht, wenn sie noch voll im Gang ist.

Ich werde mir als Vergleich aber auch noch eine Ladycup bestellen aber ich komme auch sehr gut mit der Meluna klar.
...unser Dezember-Überraschungsei! ...ist ein Junge und kam am 14.12.14 zur Welt.

...kurvt in Zyklus Nr. Bild
Klammerregeln
Antworten