Menstruationstassen

Rund um die Blutung
Benutzeravatar
Libby
Beiträge: 7745
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:32
Wohnort: Hessen

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Libby » Donnerstag 18. Juli 2013, 12:56

AnnaJohanna hat geschrieben: :lol: Ich musste mir übrigens vorstellen, wie MeLuna die "unpassenden" Tassen einfach zurücknimmt, ausspült, neu verpackt und als "Mängelexemplar" zum Valentins- oder Weihnachtsspecial großzügig mit ins Päckchen packt ... :D :shock: Schon mal drüber nachgedacht? Es war ja auch die Rede davon, gebrauchte Tassen auf den Marktplatz hier zu stellen? Prinzipiell is da ja nix mehr dran, aber würdet ihr ne benutze kaufen? Nur mal so interessehalber ^.^
Damit hätte ich kein Problem. Man kann sie vor der Benutzung doch ordentlich auskochen und desinfizieren.

miss_samson

Re: Menstruationstassen

Beitrag von miss_samson » Donnerstag 18. Juli 2013, 13:06

Hm.
Wenn alles so weiter geht dann hatte ich meine Tassen auch nur einmal im Einsatz :love:

Benutzeravatar
Libby
Beiträge: 7745
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:32
Wohnort: Hessen

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Libby » Donnerstag 18. Juli 2013, 13:11

miss_samson hat geschrieben:Hm.
Wenn alles so weiter geht dann hatte ich meine Tassen auch nur einmal im Einsatz :love:
Mann, die Anschaffung hat sich ja gelohnt! :mrgreen: ;)

Aber ich hab bislang die Tasse auch noch nicht wieder zum Einsatz gebracht. War gestern und heute morgens so spät dran, dass ich keine Zeit und Lust für das "Gefummel" hatte und dann den Rest vom Tag immer bis abends nie zu Hause... :shifty:

mQ
Beiträge: 430
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 11:33

Re: Menstruationstassen

Beitrag von mQ » Donnerstag 18. Juli 2013, 18:37

Hihi. Und wer hat alles mitgefiebert? :mrgreen: Hoffentlich hat noch niemand gedacht, dass ich stationär zur Rausoperation im Krankenhaus liege :lol: Hatte enfach viel in der Uni zu tun...

Also... hab das Teil jetzt schon drei Mal benutzt und auch drei Mal wieder herausbekommen.
Allerdings ist es ein totaler Kraftakt und ich komme richtig ins Schwitzen (kein Scherz). Ich benötige circa zehn Minuten und ich brauche im wahrsten Sinne des Wortes seehr viel Fingerspitzengefühl.

Tragecomfort, Einführen alles prima- aber das Rausholen. Ohjeeemine. Entweder ich muss da noch den richtigen Dreh rausbekommen oder ich bin anatomisch anders als die Mehrheit der zufriedenen Nutzerinnen gebaut.
So ab der fünften Minute erfolglosem Rumfummeln, Zerren, Drücken, Ziehen, Quetschen, Abflutschen werd` ich immer leicht panisch- beruhige mich kurz wieder und wische den Schweiß weg und dann gehts ab in die zweite Etappe. Echt aufregend. Hmmm...
Ich bekomme den Unterdruck einfach nicht raus. Bis nach oben reichen meine Finger nicht und unten ist das Ding nicht sehr griffig. Dabei sitzt es gar nicht soo tief. Der Stengel/Stiel/Schnippel schaut fast unten raus.

Danke schonmal für alle Tipps und Ratschläge und mal schauen wie ich mich bei der nächsten Blutung schlage ;-)

miss_samson

Re: Menstruationstassen

Beitrag von miss_samson » Donnerstag 18. Juli 2013, 18:43

Es tut mir so leid, aber ich hab gerade Kopfkino und Tränen in den Augen :lol: :flower:

mQ
Beiträge: 430
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2013, 11:33

Re: Menstruationstassen

Beitrag von mQ » Donnerstag 18. Juli 2013, 18:51

Okay dann lege ich noch einen drauf:
Stell dir mich in verschiedenen Positionen im Badezimmer vor: In der Dusche. In der Badewanne. Mit einem Fuß auf dem Waschbecken. Auf der Toilette. Auf dem Duschvorleger. Liegend. Sitzend. Knieend. Springend. Hockend. Hüften kreisend.

Hachjaaaaa

Benutzeravatar
mirjas
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 17. April 2013, 20:47

Re: Menstruationstassen

Beitrag von mirjas » Donnerstag 18. Juli 2013, 20:40

:lol: Cool! Ich kanns mir auch bildlich vorstellen!

Habe übrigens auch u. a. eine Lady Cup in S und kann nur sagen, die sind verdammt glatt. Da ich auch schon die Lunette und Meluna habe, wo ich die Stiele ganz abgeschnitten habe (ohne Probleme mit der Entfernung), habe ich das bei der Lady Cup auch gemacht und nur so einen halben cm dran gelassen. Kannst du dir vorstellen, was ich mir fast die Finger gebrochen habe? Zum Glück bin ich nicht so leicht panisch :shock:
Die anderen Cups sind nicht so glatt.

LG
Mirja
Bild

Benutzeravatar
sunnysideup
Beiträge: 1487
Registriert: Samstag 25. Mai 2013, 14:50

Re: Menstruationstassen

Beitrag von sunnysideup » Donnerstag 18. Juli 2013, 21:12

Ich kringel mich und das Einzige was ich mich noch frage- hast du dann noch Hilfe gebraucht von deinem Partner??? Sorry aber stell mir da grad auch einiges bildlich vor :lol:

Allerdings muss ich sagen, so lustig ist das wohl, weil du es auch so lustig sehen kannst. Anders wärs wohl, würdest du totale Panik schieben hihi
Bild

Unser Herzstück ist endlich da Bild Bild

Benutzeravatar
AnnieTime
Beiträge: 2676
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 19:24
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Menstruationstassen

Beitrag von AnnieTime » Freitag 19. Juli 2013, 00:33

Die knieende Variante gefällt mir am besten, mQ :twisted:

Irgendwie musste ich bei deiner Erzählung an "Und täglich grüßt das Murmeltier" denken, wie der Typ aufzählt, auf welche Art und Weise er schon versucht hat, sich umzubringen, nachdem er feststellt, dass er in einer Zeitschleife hängt. :lol:
BildUnterwegs mit iButton Bild

SaMoDu
Beiträge: 1696
Registriert: Dienstag 26. März 2013, 11:50

Re: Menstruationstassen

Beitrag von SaMoDu » Freitag 19. Juli 2013, 11:06

Guten Morgen,
ich stelle mich auch mal kurz vor. Möchte mich mit der Tasse ebenfalls vertraut machen, allerdings auch um damit die Befruchtung zum ES vorzunehmen.
Gekauft ist das gute Stück und vor 2 Wochen zum ES auch zum Einsatz gekommen. Allerdings hatte ich auch so meine Probleme den Unterdruck zu lösen
um nicht ... wie in diesem Fall... die wertvolle Fracht zu verlieren. :lol:
Es war ebenfalls ein ziemliches gefummel!
Da ich wohl jetzt leider kurz vor der Mens stehe werde ich in der Praxistest gehen um dann hoffentlich das nötige Fingerspitzengefühl zu haben.
Meine Frage wäre: Muss das Teil genau über der Öffnung sitzen, denn mit dem abtasten des MuMu tue ich mich ebenfalls recht schwer! :shamebag:

Sonnige Grüße
Bild
Bild

Antworten