Menstruationstassen

Rund um die Blutung
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4341
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Krachbum » Samstag 23. Januar 2021, 00:22

Ich bräuchte mal etwas Hilfe/Input. Seit ein paar Zyklen macht mir meine Menstasse an den letzten 1, 2 Tagen der Blutung Probleme. Sie will sich einfach nicht entfalten. Ich glaube ich habe gerade geschlagene 15 Minuten gebraucht bis sie saß :wtf:

An den ersten Tagen ist das gar kein Problem. Ich verstehe auch nicht so ganz woran es liegt.

Kennt das jemand oder weiß jemand Abhilfe?
An der Größe lag es nicht. Sowohl mit der kleinen als auch mit der mittleren Größe habe ich dann Probleme.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #54

Benutzeravatar
Gurkensandwich
Beiträge: 340
Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 13:32
Wohnort: Niedersachsen

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Gurkensandwich » Samstag 23. Januar 2021, 12:37

Vielleicht sitzt der Muttermund etwas anders wenn die Blutung abschwächt? Wäre jetzt meine erste Idee.

Ich hab oft die Tasse an den letzten Tagen nicht mehr drin, weil die Blutung dann so schwach ist und ich das Gefühl habe, dass sie dann nicht mehr so gut reinflutscht...
LG vom Gurkensandwich
Bild
94 &92 | ♡ 04.18 | ∞ 04.22

digamma
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 24. Juli 2020, 10:13

Re: Menstruationstassen

Beitrag von digamma » Sonntag 24. Januar 2021, 14:06

Krachbum hat geschrieben:
Samstag 23. Januar 2021, 00:22
Ich bräuchte mal etwas Hilfe/Input. Seit ein paar Zyklen macht mir meine Menstasse an den letzten 1, 2 Tagen der Blutung Probleme. Sie will sich einfach nicht entfalten. Ich glaube ich habe gerade geschlagene 15 Minuten gebraucht bis sie saß :wtf:

An den ersten Tagen ist das gar kein Problem. Ich verstehe auch nicht so ganz woran es liegt.

Kennt das jemand oder weiß jemand Abhilfe?
An der Größe lag es nicht. Sowohl mit der kleinen als auch mit der mittleren Größe habe ich dann Probleme.
Hey! Ich persönlich habe auch in den letzten Tagen kein Problem mit meinem Cup aber eventuell hilft es, eine andere Faltmethode anzuwenden?
Wie faltest du denn deinen Cup? Die Punch-down Methode soll angeblich helfen, wenn sich der Cup schwer öffnet.
Vorteil der Methode ist, dass du von unten gegen den Cup drücken kannst und er sich dann besser entfalten soll.

Gruß :flower:

Miss Sunshine
Beiträge: 221
Registriert: Dienstag 28. Januar 2020, 18:59

Re: Menstruationstassen

Beitrag von Miss Sunshine » Sonntag 24. Januar 2021, 14:12

Bei mir ist es oft so, dass sie sich am 1. Tag nur schwer entfaltet. Ich habe dann immer gedacht, dass die Muskulatur während der Mens weicher ist und sich die Tasse dann leichter entfaltet. Davor und danach ist sie einfach stärker und drückt die Tasse eher zusammen. Ob das überhaupt stimmt leider keine Ahnung :D
Kurvt verhüterisch auf Papier seit 09/2019

Antworten