Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Probleme, Krankheiten, Schwierigkeiten
Antworten
youngmum12
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 13:29

Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von youngmum12 » Dienstag 6. März 2018, 06:35

Hallo ihr lieben!

Hab grad ein klitzekleines bisschen Panik.

Es ist so, dass ich eher gestern als heute meine Periode bekommen sollte. Also eigentlich hab ich eine 2. ZH von 12 Tagen. Heute bin ich an Tag 13.
Außerdem ist meine Temperatur heute um 0,2 Grad gestiegen und ist jetzt bei 37,0.

Jetzt bin ich allerdings seit gestern etwas erkältet, Nasennebenhöhlen sind zu. Hab aber kein Fieber...

Wie ist das denn mit der Temperatur bei Krankheit ohne Fieber?
Ich bin jetzt in 1,5 Jahren NFP zur Verhütung das zweite ma erkältet und beim letzten mal kann ich mich nicht erinnern, dass meine Temperatur irgendwie anders war.

Lg

iSprung
Beiträge: 2996
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von iSprung » Dienstag 6. März 2018, 07:21

Ich glaube, das ist sehr individuell. Ich habe ich den letzten drei Jahren, in denen ich meinen Zyklus beobachte, nie gefiebert - aber je nach dem, wie dreckig es mir bei einer Erkältung ging, war die Temperatur in der Tieflage dann ggf. doch erhöht, so um 0.2 bis 0.3°C - also nichts Wildes, aber eben auch nicht wirklich im normalen Niveau angesiedelt. Da Du jedoch derzeit (noch) in der Hochlage ist, ist es schwierig, da überhaupt etwas zu Störfaktoren zu sagen. Die lassen sich in dieser Zyklusphase ja praktisch unmöglich rausfiltern, also wird keiner sicher sagen können, ob die 37.0°C nun an der Erkältung liegen oder nicht.

Wenn Deine Hochlage mal länger als die üblichen zwölf Tage dauert, brauchst Du Dir aber nicht sofort Sorgen zu machen. (Das meine ich zumindest ein wenig rauszulesen aus Deinem Post.) Auch die Hochlagenlänge kann schwanken, auch wenn sie das weitaus weniger tut als die Tieflagenlänge. Bei mir sind Hochlagen z.B. meist zwischen 12 und 16 Tagen lang! Und da sind die krassen Ausreißer mit 11/17 Tagen noch ausgenommen. Wenn Du also weißt, dass eigentlich nichts passiert sein kann, kannst Du Dich entspannt zurücklehnen. Und wenn Du Deine alten Zyklen hier mal durchsiehst, hattest Du im 4. Zyklus auch schon einmal eine dreizehntägige Hochlage, sowas kann einfach vorkommen. :)

Gute Besserung!

youngmum12
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 13:29

Re: Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von youngmum12 » Dienstag 6. März 2018, 08:18

Danke für deine Antwort.

Ja, 2-3x war sie auch mal 13 Tage. Aber da waren sie direkt beim Aufstehen schon da.

Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher. Wir haben mir Kondom verhütet, aber am schluss hab ich irgendwas gespürt dass sich nach Flüssigkeit angefühlt hat. Kondom war aber augenscheinlich nicht kaputt.

Aber jetzt wart ich erst mal ab.... aber ein bisschen sorgen mach ich mir schon.

Aber du hast recht... erst mal warten

mischmasch1812
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 26. August 2018, 10:36

Re: Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von mischmasch1812 » Dienstag 4. Dezember 2018, 22:02

Guten Abend ihr Lieben,
Ich hänge mich mal hier mit ran, zum Ausheulen und um Rat fragen.
Ich bin jetzt im 4. Zyklus nach Absetzen der Pille. Die letzten 3 Zyklen waren gut Auswertbar. Da wir vor zwei Wochen im Urlaub waren, wollten wir es eigentlich mal mit freigeben versuchen sofern alles gut aussieht und auch mit ordentlichem zusätzliche, Puffer :lol:
Am Anfang des Urlaubes waren wir noch guter Dinge, meine Temperatur hat sich recht normal verhalten. EhM bisher ZT19,17,14. Doch ich hatte schon vorm Urlaub früh immer ein leichtes Kratzen im Hals verspürt und am vorletzten Tag vor der Heimreise hat es mich dann voll Erwischt, diese tolle Erkältung :-(
Und jetzt ist der Zyklus total verwirrend. Temperatur läuft Zick-Zack und seit zwei Tagen habe ich sogar Schmierblutung. Wobei diese aktuell doch etwas anders ist, als die Schmierungen vor der Mens. Heller, mehr rosa-braun Farben statt nur braun. Heute war aber auch etwas Gewebe mit dabei...
Was denkt ihr? Eisprungblutung? Oder anovulatorisch und die Mens kommt eher?
:love: M+S 29.05.2010 :love: +A 20.06.2014 :love:
Pillenfrei seit 26.08.18

aktueller Zyklus
vorheriger Zyklus

Benutzeravatar
_Mirjam_
Beiträge: 1897
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von _Mirjam_ » Mittwoch 5. Dezember 2018, 01:02

Welche Art von Blutung das gerade ist, kann allenfalls rückwirkend vermuten werden. Setzt die Blutung in gewohnten Stärke demnächst ein, kannst du einen neuen Zyklus beginnen und der vorgegangene geht anovulatorisch zu Ende. Falls die Schmierblutung nachlässt oder eine bleibt, lässt sich eine Eisprungsblutung nicht ausschließen. Zum jetzigen Zeitpunkt kannst du eigentlich nur weiterhin beoachten.

Zu deinem Zyklusblatt, du verwendest die Binnendifferenzierung, die jedoch bei dir nicht angezeigt ist. Da du Schleimqualitäten in mindestens zwei Kategorien bei dir feststellen kannst, benötigst du die Symbole in Klammern nicht.

mischmasch1812
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 26. August 2018, 10:36

Re: Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von mischmasch1812 » Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:03

Oh okay. Ich hatte die Binnendifferenzierung bei S verwendet, weil ich wirklich oft sehr schönen cremigen ZS finde und manchmal sind halt nur so kleine "Fitzelchen" zu sehen, da hab ich dann (S) genommen.
:love: M+S 29.05.2010 :love: +A 20.06.2014 :love:
Pillenfrei seit 26.08.18

aktueller Zyklus
vorheriger Zyklus

Catherinela
Beiträge: 228
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: Erkältung - auswirkung auf Temperatur

Beitrag von Catherinela » Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:07

mischmasch1812 hat geschrieben:
Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:03
Ich hatte die Binnendifferenzierung bei S verwendet, weil ich wirklich oft sehr schönen cremigen ZS finde und manchmal sind halt nur so kleine "Fitzelchen" zu sehen, da hab ich dann (S) genommen.
Das ist ganz normal und kommt bei vielen vor, das ist kein Grund die BD zu benutzen, da du auch einen Umschwung ohne BD feststellen kannst :)
pillenfrei seit 21.04.18
meine Zyklen

Antworten