August Mamis 2019

Freut euch mit mir, ich bin schwanger

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Benutzeravatar
KiSaKa
Beiträge: 102
Registriert: Montag 10. Dezember 2018, 06:47
Wohnort: Bremen

Re: August Mamis 2019

Beitrag von KiSaKa » Freitag 11. Januar 2019, 19:34

Jule jung? *hust* *hust* also ich hätte gerne in deinem Alter das erste Kind bekommen. Hat bei uns halt länger gedauert bis wir Beide soweit waren. ;)

Lass dich nicht ärgern! Mit Mitte 20 ist man angeblich zu jung. Mit Anfang 30 muss man sich überall anhören, dass man nicht zu lange warten sollte. Also wie immer, kannst es nur falsch machen. ;)
Bild

Benutzeravatar
Nyve
Beiträge: 835
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 17:17

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Nyve » Freitag 11. Januar 2019, 19:45

Sannybn das freut mich, dass du einen schönen Termin hattest und alles zeitgerecht entwickelt ist! :love:

Kisaka zu der Theorie mit dem Gewicht kann ich nichts sagen und auch in meinem Bekanntenkreis waren nicht solche Wonneproppen dabei...

Zu dem Screening-ich möchte das nicht nur machen um mir danach zu überlegen ob ich überhaupt ein Kind mit Behinderung aufziehen kann und möchte sondern auch um mich ggf. darauf vorbereiten zu können. Aber vor allem, weil ich eine Freundin habe die ein Kind mit Trisomie18 hatte, welches sie in der 24. SSW verloren hat. Da diese Kinder so gut wie keine Überlebenschance haben, hätte sie dies durch den Test schon früher wissen können. Ich möchte hier absolut niemandem Angst machen und das ist ja auch wirklich, wirklich selten, aber seitdem ich ihre Geschichte miterlebt habe möchte ich mir dadurch hoffentlich etwas Sicherheit holen. Außerdem wird ja zb auch auf das Präeklampsie-Risiko geguckt, auch da kenne ich jemanden der das hatte. Aber natürlich muss das jede/r für sich entscheiden und es gibt kein richtig oder falsch...
Nach einem Jahr voller Freude und Traurigkeit-endlich unser Glückszyklus 💕🍀
Wir freuen uns auf unser Sommerbaby :love:
Bild

Mit 3 kleinen ⭐️ im Herzen

chrissis
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2018, 12:06

Re: August Mamis 2019

Beitrag von chrissis » Freitag 11. Januar 2019, 20:03

Jule, ich finde nicht dass du zu jung bist. Ich hätte gerne mit Ende 20 mein erstes Kind bekommen, aber mein Mann hatte sich beruflich nochmal komplett umorientiert und daher musste das Thema Heiraten und Kinder kriegen noch hinten anstehen.

Ich habe mich bzgl. Screening noch nicht entschieden und habe meinen Mann gebeten, sich auch nochmal Gedanken zu machen. Ich habe eine Tante mit Down Syndrom und kenne die Sonnen- und Schattenseiten. Eine Freundin hat sich für eine Abtreibung wg Trisomie 18 entschieden, da man nicht mal wusste ob das Kind bis zur Geburt überleben würde. Ich denke aber, ich könnte mich nie für eine Abtreibung entscheiden, daher tendiere ich aktuell gegen das Screening oder einen Harmony Test...
Bild

Benutzeravatar
Sannybn
Beiträge: 938
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 18:32

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Sannybn » Freitag 11. Januar 2019, 21:46

Screening: Ich schließe mich Nyve an und: Sollte bei dem Ultraschall (denn dabei werden alle Organe usw. betrachtet) rauskommen, dass das Kind einen Herzfehler hat, wäre es ja gut in einer Klinik zu entbinden, die eine Kinder-Intensiv hat um das Kind sofort zu versorgen. Es geht bei dem ETS nicht nur um Trisomie!!!
35 & 28 // Endlich positiv getestet im 7. ÜZ

Bild

Kassiopeia13
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 21:27

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Kassiopeia13 » Freitag 11. Januar 2019, 22:16

Hallo Mädels,

also von wg. zu jung/ zu alt sehe ich es wie KiSaKa: man wird immer genug Leute finden - demnach hätte ich die beiden Großen zu jung (Mitte 20) und die beiden Kleinen zu alt bekommen - wie man's macht :mrgreen: . Muss doch jeder selbst wissen, wann es an der Zeit ist. Bei dem Thema habe ich auch gemischte Gefühle zum Outing, schon beim dritten waren manche komisch drauf, und jetzt Nr. 4? Aber hier gilt natürlich das gleiche, solange wir selbst für alle sorgen sollte es dem Rest egal sein - wenn ich nur nicht gerade so dünnhäutig gg. dumme Kommentare wäre :crazy: Naja, ich hoffe ein paar Wochen kann ich es noch iwie verstecken. Immerhin hatte ich noch keinen Heulflash, dafür ist mir diesmal öfter schlecht - das kannte ich bisher gar nicht. Und meine Brüste bringen mich um :roll: - duschen geht gerade noch wenn ich bissl aufpasse - aber wenn die Kleine stillt *arrrghhh*!
Es ist schön, dass eure Termine heute so gut gelaufen sind, man ist jedesmal auf's neue aufgeregt! Wir können den Montag auch kaum noch erwarten. Die Entscheidung wg. des Screenings ist wirklich schwer, hier hat jeder persönliche Gründe dafür oder dagegen. Da es vor zwei Jahren schon den ausführlichen US dazu gab, hat es das für mich leichter gemacht sich zu entscheiden. Bei den Großen war das noch anders, da habe ich es gelassen.
Bild

Jule26
Beiträge: 245
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 11:27

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Jule26 » Samstag 12. Januar 2019, 09:57

Beruhigt mich dass es nicht nur mir so geht bzgl. alter wohl ist man wirklich immer zu jung oder zu alt in den Augen der anderen. Ich habe studiert und 3 Jahre gearbeitet und wir wollten immer jung Kinder haben. Klar Karriere habe ich in den 3 Jahren nicht gemacht aber das wollte ich auch nie.

Sannybn das mit dem Organsreening stimmt dass man dann in eine entsprechende Klinik kann. Das wird inzwischen wohl auch von der Kasse gezahlt findet aber erst später statt? Das werden wir z.B. auch machen lassen genau aus dem genannten Grund dann die optimale Versorgung sicher zu stellen. :roll: Ich drücke uns einfach allen die Daumen, dass wir gesunde Kinder bekommen und dass alle die testen unauffällige Tests haben!
27 & 28 :flower:
Bild

Benutzeravatar
Sannybn
Beiträge: 938
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 18:32

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Sannybn » Sonntag 13. Januar 2019, 09:43

Morgen Mädels,

hier ist es ja ruhig am Wochenende 😅

@ Jule: Ich hab den ausführlichen US jetzt schon, das gehört bei mir zum ETS dazu. Später gibts nochmal einen Organschall, ob der bezahlt wird weiß ich nicht.

@ Schmu: Wann hast du deinen Termin im Geburtshaus?

Schönen Sonntag :flower:
35 & 28 // Endlich positiv getestet im 7. ÜZ

Bild

Benutzeravatar
Nyve
Beiträge: 835
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 17:17

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Nyve » Sonntag 13. Januar 2019, 10:11

Huhu! :wave:

Noch ein letzter Kommentar zum Screening: ich glaub jetzt ist ein bisschen was durcheinander geraten. Nach den Organen und evtl. Problemen wird erst bei der Feindiagnostik 20.-22. SSW geguckt, oder?

Wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag! :flower: Habt ihr auch so ekeliges Wetter?
Nach einem Jahr voller Freude und Traurigkeit-endlich unser Glückszyklus 💕🍀
Wir freuen uns auf unser Sommerbaby :love:
Bild

Mit 3 kleinen ⭐️ im Herzen

Benutzeravatar
Sannybn
Beiträge: 938
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 18:32

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Sannybn » Sonntag 13. Januar 2019, 10:58

Ne, bei mir eben nicht. Bei meinem ETS wird ein ausführlicher US gemacht, bei dem schon nach allem geschaut wird (Organe, Blutgefäße usw.). Mein ETS besteht aus: Frühe Organbeurteilung, Berechnung des Risikos für Chromosomstörungen und Berechnung des Risikos für Präeklampsie.

Hier steht: „Bei behandlungsbedürftigen Fehlbildungen kann durch eine entsprechend früh einsetzende Therapie vielen Kindern geholfen und die weitere Entwicklung verbessert werden.“

Deshalb hatte ich mich vorher immer so gewundert, dass bei anderen nur nach der Nackenfalte geschaut wird.
Das wäre für mich nämlich gar nicht in Frage gekommen, weil ich mir Wahrscheinlichkeiten nix anfangen kann. Hätte sonst direkt nur den Harmonytest gemacht.
35 & 28 // Endlich positiv getestet im 7. ÜZ

Bild

Benutzeravatar
Nyve
Beiträge: 835
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 17:17

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Nyve » Sonntag 13. Januar 2019, 11:34

Ja so ähnlich steht es bei mir auch, hab die am Telefon gefragt und dann meinte sie, klar gucken die danach aber so richtig nach den Organen können die dann erst beim Organscreening zwischen den 20. und 22. SSW gucken. ;) so meinte ich das nur. Aber du hast recht-nur die NFM hätte ich auch nicht gemacht...
Wie ist es denn bei dir Sannybn, haben die noch was dazu gesagt ob du bei deinem Termin dann evtl schon zu weit bist? Oder passt das gut? Deswegen ist mein Termin jetzt ja auch nicht mehr am 24. (da hab ich jetzt „nur“ den FA Termin stehen lassen und lasse mich gegen Grippe impfen, mal sehen ob die Ärztin dann beleidigt ist wegen der Geschichte mit der Überweisung. Ich rege mich da immer noch tierisch drüber auf, dass die mir keine geben wollte) sondern am 17. schon. Wenn die da irgendetwas noch nicht gut sehen können dann machen die auf jeden Fall einen neuen Termin, aber schwierig ist es laut denen ja eher wenn man schon zu weit ist.
Nach einem Jahr voller Freude und Traurigkeit-endlich unser Glückszyklus 💕🍀
Wir freuen uns auf unser Sommerbaby :love:
Bild

Mit 3 kleinen ⭐️ im Herzen

Antworten