Mai Mamis 2019

Freut euch mit mir, ich bin schwanger

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

iMuck
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 16:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von iMuck » Dienstag 7. Mai 2019, 18:18

Hi enchants: ich werde das Forum auch nicht gänzlich verlassen. Trotzdem schade. Ich war auch skeptisch wegen eines weiteren Dienstes, aber signal ist einfach und gut, sowie kostenfrei. Ich war in sekunden fertig mit allem, das fand ich schonmal schön
ohne Pille seit 9/2017
⭐️ im Herzen 8/2018, erneut schwanger 9/2018

ich 36, er 31
Seit Ende Mai 2019 zu dritt mit dem Töchterwürmchen

Bild

Benutzeravatar
beccah
Beiträge: 251
Registriert: Montag 19. September 2016, 06:56

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von beccah » Dienstag 7. Mai 2019, 19:12

Huhu ihr Lieben,

ich habe mir Signal jetzt auch mal installiert (wird meinen Mann sehr freuen, der versucht nämlich schon länger mich nach Signal "rüberzuziehen") :lol: Ich bleibe aber in jedem Fall auch im Forum aktiv.

Kamikajane also wie schon gesagt, meine hat das immer, bis 170 hoch teilweise, außer dass alle Ärzte (meine beiden FA und die Ärztin in der Klinik) sagen ich hätte wohl ein sehr aufgewecktes Kind was sehr hampelig ist (was zutrifft, sie hampelt eigentlich fast immer) werden die Herztöne nicht weiter kommentiert. Im Arztbrief der Klinik von letzter Woche steht sogar schwarz auf weiß Herztöne ohne pathologischen Befund. Ich sehe überhaupt nicht, warum Deine Ärztin Dich da so verunsichern muss mit?

Ina ich halte gar nichts mehr von den Prognosen :lol: Laut Prognose müsste meine Kleine schon längst da sein. Sie will aber immer noch nicht. Außer immer stärker werdenden Schmerzen tut sich da üüüüüberhaupt nichts. Heute morgen dachte ich: Oh heut könnte es was geben (alle 5 Minuten regelmäßige aber leichte und gut auszuhaltende Wehen und heftige Rückenschmerzen) und jetzt ist es wieder abgeklungen :crazy: Hab hier den halben Tag auf meinem Pezzi Ball verbracht, weil ich das Gefühl hatte anders die Rückenschmerzen nicht ertragen zu können. Inzwischen denke ich auch gar nicht mehr krampfhaft drüber nach, soll die kleine Maus halt machen wie sie will, irgendwann wird sie schon rauskommen :yawn: wenn nicht dann wird sie rausgeholt :shh:
26. Zyklus, Pillenfrei seit 17.09.2016, seit dem 13.05.2019 Mutter einer zauberhaften Tochter :love:

Benutzeravatar
calui83
Beiträge: 1320
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 23:28

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von calui83 » Dienstag 7. Mai 2019, 19:30

Beccah bei Rückenschmerzen hilft es oft Druck von außen gegen das Kreuzbein zu bekommen. Also wenn dein Mann da ist, spann ihn ein. 😉
Filmausschnitt: Die sichere Geburt. Wozu Hebammen?
Interview mit der Regisseurin.

Bild

Bild
Eine Tochter (* 2001) & ein Sohn (* 24.06.2016) | Hormonfreie Verhütung seit 2007

Leia01
Beiträge: 409
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 19:37

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Leia01 » Dienstag 7. Mai 2019, 20:00

Ich würde auch zu Signal mitgehen. Mein Account hier ist aber abgelaufen, glaube ich kann keine PN mehr verschicken oder?

Benutzeravatar
Snub
Beiträge: 307
Registriert: Montag 13. April 2015, 22:34

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Snub » Dienstag 7. Mai 2019, 20:15

Doch das geht auch ohne. Nur die Kurven funktionieren nicht.

beccah oder gegen den Türrahmen oder so stemmen und drücken. Wenn man so ne faszienrolle hat kann man die da sicher gut benutzen.
Bild

Benutzeravatar
beccah
Beiträge: 251
Registriert: Montag 19. September 2016, 06:56

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von beccah » Dienstag 7. Mai 2019, 20:18

Danke für die vielen Tips! Das werde ich alles mal ausprobieren :thumbup: Im Moment ist es durch den Ball was besser geworden, der hat sich schon einige Male gelohnt.
26. Zyklus, Pillenfrei seit 17.09.2016, seit dem 13.05.2019 Mutter einer zauberhaften Tochter :love:

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von InaNabiNat » Dienstag 7. Mai 2019, 21:25

beccah hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 19:12
Ina ich halte gar nichts mehr von den Prognosen :lol: Laut Prognose müsste meine Kleine schon längst da sein. Sie will aber immer noch nicht.
Ne du, ich auch nicht! :lol: :lol: Wie oft hört man inzwischen: MuMu 3cm geöffnet - Aber es dauert noch vier Wochen. Oder aber: Das dauert noch ewig! Und schwupps ist die Geburt vorbei!
Ich mag langsam nicht mehr...seit Samstag hab ich echt starke Übungswehen ab nachmittags. Und dann denke ich mir: Stell dich nicht so an! Wie muss es Beccah denn bloß gehen!? :shamebag: Und auch einigen anderen hier, die so vor sich hinwehen!

Enchants, es ist meeeeega schade, wenn du nicht “mitkommst“. Ich versuche aber auch, weiter im Forum zu schreiben.

Calui, vielen Dank!!!! :flower:

Snub, natürlich hast du da absolut Recht. Ich muss dringend noch mit meinen Hebis sprechen.


Ich hab heute gabz gut was im Haushalt geschafft, trotz fieser Kopfschmerzen. Ich hoffe, ich werde die schnell los. Hatte ich geschrieben,dass Mausi heute geschlagene 8 Minuten gegen das CTG-Ding getreten (oder geboxt) hat? Wir werden viel Spaß haben mit dem Zwerg! :shock: Morgen kommt bei meinem Mann noch ein Weisheitszahn raus und dann darf sie auch raus (bitte!!!)!
Bild
:love:

Benutzeravatar
calui83
Beiträge: 1320
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 23:28

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von calui83 » Dienstag 7. Mai 2019, 21:30

Ich glaube das Baby ist letzte Nacht nochmal richtig nach unten gerutscht. Ich hab seit heute beim Gehen ziemlich Schambeinschmerzen und heute morgen wurde ich im Kindi mit dem Ausspruch begrüßt: "ich glaub das Baby plumpst bald raus".
Filmausschnitt: Die sichere Geburt. Wozu Hebammen?
Interview mit der Regisseurin.

Bild

Bild
Eine Tochter (* 2001) & ein Sohn (* 24.06.2016) | Hormonfreie Verhütung seit 2007

Benutzeravatar
Snub
Beiträge: 307
Registriert: Montag 13. April 2015, 22:34

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Snub » Dienstag 7. Mai 2019, 21:59

calui83 hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 21:30
Ich glaube das Baby ist letzte Nacht nochmal richtig nach unten gerutscht. Ich hab seit heute beim Gehen ziemlich Schambeinschmerzen und heute morgen wurde ich im Kindi mit dem Ausspruch begrüßt: "ich glaub das Baby plumpst bald raus".
:lol: :lol: oh man...
Bild

jamaka
Beiträge: 1012
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 09:17

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von jamaka » Dienstag 7. Mai 2019, 22:20

Hallo ihr Lieben,

Enchants
Ich werd auch nicht komplett rüber wechseln. Ich bin eigentlich kein so großer Freund von Gruppenchats mit Hunderten von Nachrichten am Tag. Das nervt dann auch mal ganz schnell. Für schnelle, kurze und wichtige Infos ist's gut. Für ausführlichere Themen, Diskussionen etc ist ein Forum besser. Von daher werd ich sowohl als auch nutzen.

Beccah
Du bist mit deinem ganzen Wehen und Schmerzen aber auch echt nicht zu beneiden. Ich wünsch dir tatsächlich, dass es bald los geht und das Rumgewehe mal ein Ende hat.

Prognosen
Geb ich schon lange nichts mehr drauf. Meine FÄ hat bei meinem Großen schon von Termin zu Termin gesagt: Wer weiß, ob Sie den noch brauchen. Was dabei raus gekommen ist, wisst ihr ja: wochenlang rum gelaufen mit 3cm offenem Mumu, 10 Tage drüber, Einleitung, Kaiserschnitt.
Vor Ostern fing sie auch wieder so an, inzwischen bin ich auch schon wieder bei 40+3. 🤷‍♀️

Bei mir so - 40+3
Danke für eure ganzen lieben Worte gestern. 😚
Da hab ich fast wieder heulen müssen, als ich das alles gelesen hab. ☺

Ich weiß nicht, wer von euch das war mit dem noch nicht aufgearbeiteten Kaiserschnitt-Trauma.
Ich hatte da auch schon mal drüber nach gedacht. Allerdings muss ich sagen, dass es nicht der Kaiserschnitt ansich ist, vor dem ich solche Angst hab. Was den angeht kann ich sagen, dass ich das relativ nüchtern sehe: ich weiß ja, was auf mich drauf zu kommt. Und wenn er tatsächlich gemacht werden muss, ist er halt ein notwendiges Übel.

Ich wünsche mir nur dieses Mal so sehr eine natürliche Geburt und sehe eben die mit jedem Tag länger in Gefahr. Ich weiß natürlich, dass bei 40+3 immer noch Zeit ist und auch mit einer Einleitung noch alles möglich ist.
Trotzdem, es ist für mich gerade alles wie ein schlechtrs Dejà Vu, und das stimmt mich eben nicht besonders positiv.

Heute war trotzdem ein besserer Tag. :thumbup:
Ich habe mir die Freiheit genommen, tatsächlich mal so gut wie nichts zu machen außer im Akkord häkeln (mein Cardigan ist fast fertig 😂), mich vom Fernseher berieseln zu lassen, etwas spazieren zu gehen und Yoga zu machen. Ich habe Süßes genascht und mal bewusst nichts babymäßiges gemacht.
Sicherlich, komplett aus dem Kopf raus war das Thema nicht. Trotzdem hat das mal gut getan. :thumbup:

Morgen hab ich wieder Vorsorge bei meiner HA, mal schauen, was die sagt. Akupunktur macht sie auch wieder. Ist dann schon das 3. Mal. Bin gespannt, ob ich da etwas mehr Wirkung merke. Man sagt ja, 3-4 Sitzungen sollte man vor der Geburt machen.
Der Termin ist erst 14 Uhr, die Chance auf ne aufgezeichnete Wehe beim CTG ist da vielleicht auch etwas größer. Und wegen dem Nachtkerzenöl oder Chamomilla frag ich sie trotzdem mal. Schaden kann es ja nicht.

Ansonsten tut sich bei mir nicht viel neues. Es drückt heute etwas mehr nach unten, die Schmerzen sind etwas stärker und ich hatte wieder häufiger kleinere Wehen. Aber alles sehr unregelmäßig. Die Maus stößt auch immer wieder sehr schmerzhaft nach unten und der Bauch ist häufig knallhart. Und dann immer häufiger dieser krampfartige kurze heftige Schmerz beim Laufen...
Also alles wie immer in letzter Zeit, nur etwas stärker irgendwie.
Naja, wer weiß...

So, ich verschwinde dann mal ins Bettchen.
Gute Nacht!! 😴
37+41+5
🌟 09/17

Bild

Bild

Antworten