Mai Mamis 2019

Freut euch mit mir, ich bin schwanger

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Benutzeravatar
meglyn
Beiträge: 210
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 19:34
Wohnort: Ö.

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von meglyn » Samstag 11. Mai 2019, 09:54

Guten Morgen und ein schönes Wochenende!

Bez. liegend Transport... also ich denke, dass ich das nicht machen werde... zumal ich hoffe, dass ich Wehen habe bevor die Blase platzt, dann hat sich das Thema auch erübrigt... Meine Hebi ist da halt vom alten Schlag. Sie sagt immer, sie hätte es in ihren 30 Dienstjahren 5 mal erlebt und findet es sind 5 mal zu viel... wobei natürlich die Umstände und Co eine große Rolle spielen...
100% Sicherheit gibt es nicht.

Ina: Fühl dich mal fest gedrückt!!! Für mich hört sich das auch schon nach Endspurt Schwangerschaft an, da sind solche Gedanken ganz normal und wenn es nicht die Streptos wären, dann wäre es etwas anderes... Sehe das so wie Calui und viele von uns hatten die letzten Tage auch so ähnliche "Tiefs"... EIgentlich vielleicht ja sogar ein gutes Zeichen? :think: Bitte verstehe es nicht falsch, ich möchte deine Gedanken und Gefühle nicht herunterspielen!!! Wie schon andere geschrieben haben... es ist eine einmalige Sache, dann ist es abgehackt und es ist ganz wichtig, dass du für die Geburt an dich und deinen Körper glaubst! :flower: Unglaublich viele Frauen haben diesen Keim und viele waren total überrascht (ich damals ebenso). Reduziere dich nicht darauf, das würdest du uns sicher auch raten. :flower:

IMuck: Das mit deinem Kater tut mir auch leid zu hören, aber es ist sicher die Beste Entscheidung... Fühl auch du dich gedrückt wenn du magst, wenn du ihn besuchst und siehst wie gut es ihm geht, wird es sich immer "richtigerer" anfühlen! :flower:

Enchants: Ja das mit der Schulter haben sie hier im KH auch gesagt... aber letzten Endes können Sie gar nciht mehr sagen wie groß die Babys sind... 500g Toleranz +/- hat auch gestern die Ärztin mehrfach betont - es steht sogar bei dem Ausdruck vom USCH Gerät mit dabei... Verunsichern dich die Werte und Aussagen? Du liest dich relativ gelassen... Wenn du das nicht so tragisch siehst, dann stehe für deine "normale" Geburt ein... zumindest bis zum ET... Aber woher soll man denn wissen was kommt... :crazy: Eigentlich eine total blöde Situation!

Beccah: He super!!! Das ist ja ein toller Befund und du siehst, dein Gefühl hat dich doppelt nicht getäuscht!!! 1. es bewirkt sehr wohl etwas und 2. für den richtigen Geburtsstart ist es doch noch zu wenig... aber das kann sich bei diesem Befund jetzt hoffentlich wirklich jederzeit ändern! Ich drücke dir weiterhin fest die Daumen!!! Vielleicht kuschelst du ja sogar schon mit deinem Mädchen?

Wenkejo: Schön von dir zu hören! Abpumpen und Füttern ist eine Aufgabe für sich... und sehr anstrengend... Versuche dir Hilfe zu holen, vielleicht klappt es dann doch mit dem Busen! Dafür drücke ich euch fest die Daumen!!! Ansonsten hört es sich bei euch doch "ganz gut" an... Klingt jetzt vielleicht komisch...sicher, es hört sich nicht nach Anfängerbaby an, aber ich glaube die gibt es nur sehr selten... und ich finde, eine Geburt ist eine Naturgewalt... es braucht alles seine Zeit, ich hoffe ihr könnt euch wirklich in Ruhe einleben, dann heilt alles und euer Mini wird weniger Schreien und dafür hoffentlich besser Pupsen (und mei ja, da sind sie sooo arm!!!) :flower:

Ich hoffe auch allen anderen geht es trotz der einen oder anderen Beschwerden gut! Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht... ich bin soo gespannt wie es bei uns allen weiter geht und drücke uns allen die Daumen für möglichst gute Geburten und zufriedene Babys!

Hier so: Heute wäre der ET... in der Früh kam ein wenig vom Schleimpfropf mit altblutigen Schlieren, da aber gestern der Mumu Untersucht wurde, kann es gut von daher kommen. Die Menge war jetzt auch nicht so viel. In der Nacht gab es kaum Vorwehen. Mein Gefühl sagt mir aktuell, es ist die Ruhe vor "dem Sturm", aber es sagt mir nicht wie lange diese Ruhe jetzt anhält... ;) Wenn unser Kleiner jetzt gesund bleibt und sonst mal auch alles gut läuft, denke ich wird die Kleine eher kommen... und ansonsten noch bei mir bleiben und auf bessere Zeiten hoffen ...aber vielleicht denke auch ich mir das alles nur aus ;)

Benutzeravatar
Kamikajane
Beiträge: 1147
Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 19:23

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Kamikajane » Samstag 11. Mai 2019, 10:49

Guten Morgen ihr LIeben!

Heute Nacht hab ich von 1 bis 5 ziemlich rumgeweht, danach bin ich eingeschlafen und es war nix mehr. Hab gestern abend recht viel Schleim verloren, also endweder geht der Schleimpfropf in kleinen Dosen ab oder aber die Leinsamen wirken sehr schleimbildend. :think:
Ich glaube aber, ich habe diese Anfangswehen selbst produziert, denn ich vermute, dass ich gestern abend so verplant war, dass ich aus Versehen 2 Kapseln Nachtkerzenöl genommen habe. Vielleicht wirkten die sich dann so aus.
Da ich die Nacht davor auch schon so wenig Schlaf bekommen habe, bin ich mittlerweile ziemlich erschlagen. Heute haben wir aber Handwerker im Haus, zumindest vormittags und am Mittag hab ich nen Termin im Geburtshaus. Hinlegen ist dann nicht mehr. Vielleicht danach.

Ina, ich verstehe deine Gedanken. Leider sind die für deine Geburt nicht gerade förderlich, aber das weißt du ja selbst. Weißt du, die Geburt ist da nur der Anfang. Wenn das Baby erstmal da ist, musst du noch so viel mehr Entscheidungen treffen, die nicht leicht fallen werden. Da denke ich direkt an die Vitamin K-Gabe (deutsches oder holländisches Modell), Zahnpasta mit/ohne Fluorid, Impfungen ja/nein usw. Und auch da muss man ständig abwiegen, wo man steht, was man will. Von daher ist deine Situation gerade vielleicht eine gute Generalprobe, sich mit Kompromissen auseinanderzusetzen und einen Weg zu finden, mit dem man gut leben kann, wenn man schon nicht seinen Traumweg gehen kann.
Versteh mich nicht falsch, ich will deine Gedanken nicht runterspielen, im Gegenteil! :flower:

Meglyn, vielleicht geht es ja bei dir auch bald los. :flower:
Mit unserem Mäuschen an der Hand (04.06.2015) und der kleinen Raupe im Arm (12.05.2019) :love:

Wieder kurvend unterwegs: Bild

MaiMami 2015
MaiMami 2019

Minna1
Beiträge: 454
Registriert: Montag 7. Mai 2018, 20:33

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Minna1 » Samstag 11. Mai 2019, 13:40

Hallo ihr Lieben:)
Wir haben es ENDLICH geschafft 🥰
Unser Sonnenschein ( Bub) hat gestern um 9:46 das Licht der Welt erblickt mit 2990 Gramm und 53 cm. Uns gehts super und sind erleichtert ihn endlich in den Armen halten zu können 🤗
Er ist ein Sonnenschein und ganz zufrieden. Schläft nur nicht viel, weil er immer an Mamis Brust möchte. Jetzt schläft er endlich total entspannt wo wir gleich Besuch bekommen.

Geburtsbericht:
Am Donnerstag um 4 Uhr früh bekam ich Zäpfchen in Mumu um 11 Uhr Bändchen in Mumu, haben Stiegen steigen müssen, stündlich Bauch Massage mit Nelken, Zimtöl dann Brustwarzenstimulieren mit Milchpumpe. Befund nach wie vor alles Unreif . Mumu wurde nicht mal erreicht so weit oben.. und plötzlich um 21:00 die erste Wehe.. ( um 8 hab ich noch überlegt dass ich meinen Freund heim schicke) und das ging bis 2 Uhr minütlich oder noch kürzer.. ich war fix und fertig. Hebamme gab mir nix gegen schmerzen. Um 2 hat mir die Hebamme das Bändchen entfernt und der Mumu war noch immer so weit oben. Ich hab pda verlangt, sie wollte nicht, aber das war mir egal. Und das war die BESTE Entscheidung. Plötzlich war ein Abstand zwischen den Wehen, ich konnte dazwischen dösen. Die Wehen waren trotzallem schmerzhaft aber ich hab’s besser ausgehalten und plötzlich ist was weitergegangen... alles wurde weich, alles bereit für Geburt. Die PDA hat irgendwann dann nachgelassen und um Dreiviertel 10 kam er dann mit Saugglocke zur Welt. Es war alles gaaaanz weich und eigentlich hätte ich nur noch pressen müssen.. sogar die Saugglocke brachten sie ohne Probleme rein ( also die Dampfbäder, Massagen Himbeerblättertee haben prinzipiell geholfen) aber wir beide hatten keine Kraft mehr 🙈 , und daher hab ich jetzt auch einige Verletzungen, da ich dann verspannt war durch die Saugglocke.. aber egal als er da war war ALLES vergessen und wunderschön 👶 🌞
32 und 28, ❤️ seit 2013, mit unserem Wunder: Mai 2019 👶
Hashimoto

Benutzeravatar
meglyn
Beiträge: 210
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 19:34
Wohnort: Ö.

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von meglyn » Samstag 11. Mai 2019, 17:46

Liebe Minna!

Na da habt ihr ja einiges hinter euch! Ich freue mich sehr für euch, dass ihr euren Sohn nun endlich bei euch habt und wünsche euch eine wunderschöne, entspannte Kennenlernzeit!!! Toll, dass du so positive Gefühle zur Geburt hast und deinen Kleinen gleich so in dein Herz schließen konntest!!! :love:

Benutzeravatar
Tamun
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2015, 12:25

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Tamun » Samstag 11. Mai 2019, 18:13

Herzlichen Glückwunsch Minna. Genießt euer kennenlernen :love:
Bild

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von InaNabiNat » Samstag 11. Mai 2019, 18:25

Oh Minna, herzlichen Glückwunsch zu deinem Sonnenschein! :flower: Ich wünsche euch schöne kuschelige Tage! Ich kann mir gut vorstellen,dass ihr beide an einem Punkt einfach keine Kraft mehr hattet. Das Wichtigste ist doch,dass ihr beide soweit gesund seid und du möglichst seelisch unbeschadet raus gehen kannst und jetzt dein Glück genießen kannst! :love:
Bild
:love:

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von InaNabiNat » Samstag 11. Mai 2019, 18:55

Kamika, krass, wenn die Kapseln so anschlagen! (Etwas schade,dass die Wirkung dann stagniert.) Aber so langsam scheint doch alles in die richtige Richtung zu gehen, auch mit dem Schleim.

Meglyn, jetzt bist du auch schon am ET angelangt. :) Deine Einstellung ist bewundernswert, du liest sich sehr entspannt. Lassen.wir uns mal überraschen! Ich glaube ja tendenziell an solche Gedanken und Gefühle, wie du sie beschreibst. ;-)


Hier so:
Vielen dank für eure Gedanken und die vielen lieben Worte!
Genau das, was Kamika schreibt, sagte meine Schwägerin auch: Es ist “nur“ die erste vieler Entscheidungen, wenn man Eltern wird bzw. ist. Ich muss ehrlich sagen,dass ich jetzt nach dem Gespräch mit der Hebamme gestern ein bereits besseres, etwas positiveres Gefühl zu der Problematik mit dem Antibiotikum habe. Ich merke, dass mich das langsam weniger doll belastet und die gefällte Entscheidung sowie mögliche Handlungsspielräume mich entlasten. Es geht schon in eine bessere Richtung jetzt emotional.
Ich habe so viel Literatur hier. :lol: Das Stimmungstief am Ende ist natürlich total sinnvoll! Aber anstrengend...das ist ja schon fast wie PMS über mehr als 7 Tage! :shamebag: Dabei fällt mir dieser positive Zugang zur Geburt scheinbar sehr schwer - dabei will ich ja genau den gerne jetzt haben! (Also versuche ich mich mental zu entspannen...bei Druck geht da ja eh nix.) Ich glaube, die Maus kommt, wenn ich jetzt wieder etwas zu mir gefunden habe. Calui, vermutlich ist es genau das in meinem Unterbewusstsein, was du schreibst: Durch die Streptokokken-Problematik hab ich vielleicht tatsächlich etwas das Vertrauen in meinem Körper verloren. Gut dass du darauf hingewiesen hast, da hab ich gar nicht direkt dran gedacht!
Ich werde die Maus morgen oder Montag mal zu uns einladen. :love: (Ich hab das Gefühl, eine Pilzinfektion zu bekommen - das darf gerne weg sein, wenn die Gebur losgeht!) Jasminöl habe ich inzwischen, das ist echt schön! Beccah, ich danke dir für deine lieben Worte!
(Das AB ist leider nur einmalig, wenn der Geburtsteil im kh unter 4 Std liegt. Der worst case wäre,dass sich die Fruchtblase öffnet und ich keine Wehen habe. Dann müsste ich nämlich direkt ins kh und bekomme alle 4Std Antibiotika iv. bis das Kind da ist. Das ist mein absoluter Horror - das finde ich nämlich echt ZU heftig! Im besten Fall fahre ich erst ins kh, wenn die Wehen schön nah beieinander sind und das Kind wirklich sehr bald kommt!)
Bild
:love:

jamaka
Beiträge: 1012
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 09:17

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von jamaka » Samstag 11. Mai 2019, 21:59

👶 Unsere Babies 👶
08.04.: ElfeJetrel - vEt 14.05. - Viola, 2100 g
02.05.: Kati151082 - vEt 3.05. - Lia 4100 g, 51 cm, 35,5 cm KU
04.05.: wenkejo - vEt 05.05., Finn 3290g, 54cm
06.05.: Tamun - vET 10.05. - Brianna 4400g, 54cm, 37cm KU
08.05.: Leia01 - vEt 12.05. - Josefine
10.05.: Minna - vEt 30.04. -Junge 2990g, 53cm

Die Mai-2019-Mamis | vET Liste :love:
04.05.19: jamaka, 37 Jahre, 2. Kind, Mädchen
05.05.19: Kamikajane, 34 Jahre, 2. Kind, Mädchen
11.05.19: Meglyn, 36 Jahre, 2. Kind, Mädchen
13.05.19: InaNabiNat; 33 Jahre, 1. Kind, Mädchen
16.05.19: Enchants, 33 Jahre, 2. Kind, Mädchen
23.05.19: Beccah, 29 Jahre, 1. Kind, Mädchen
24.05.19: Snub, 33 Jahre, 2. Kind, Junge
25.05.19: calui83, 35 Jahre, 3. Kind Überraschungsei
25.05.19: Jessica512, 35 Jahre, 2. Kind, Mädchen
28.05.19: simo16, 35 Jahre, 1. Kind, Mädchen
30.05.19: iMuck, 36 Jahre, 1. Kind, Mädchen
30.05.19: Woguzosti, 32 Jahre, 1. Kind, Mädchen

Vermisste Mamis - bitte meldet euch mal wieder
10.05.19: Strawberry93, 25 Jahre, 1. Kind, loading...
11.05.19: Zuckererbse, 29 Jahre, 1. Kind, Junge
13.05.19: VeilchenHoffnungsvoll, 31 Jahre, 1. Kind, Junge
17.05.19: Ichigo, 27 Jahre, 1. Kind, loading...
21.05.19: Puminger89, 29 Jahre, 1. Kind, loading...


Mai
12.05.: jamaka - Vorsorge Klinik
13.05.: InaNabiNat - Vorstellung FA zur Kontrolle wegen ET erreicht
14.05.: iMuck - Vorsorge Hebamme
14.05.: iMuck - US
17.05.: iMuck - ev. Beratungsstelle (Hilfe bei den Anträgen für Elterngeld und Elternzeit)
21.05.: iMuck - Vorsorge Hebamme
31.05.: iMuck - Vorstellung FA zur Kontrolle wegen ET erreicht

Unsere Sternchen Bild
Naninei2018 - wir drücken die Daumen für ein baldiges neues Wunder!
Cj2106 - Wird jetzt eine Januar-Mami!! :love:
Jennili - bitte steig ganz bald in einen neuen Mami-Bus, wir wünschen es dir sehr!
37+41+5
🌟 09/17

Bild

Bild

Benutzeravatar
calui83
Beiträge: 1320
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 23:28

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von calui83 » Samstag 11. Mai 2019, 22:06

Minna wertet unser unausgewogenes Geschlechterverhältnis auf. 😉

Herzlichen Glückwunsch liebe Minna zur Geburt eures Sohnes! :flower:
Filmausschnitt: Die sichere Geburt. Wozu Hebammen?
Interview mit der Regisseurin.

Bild

Bild
Eine Tochter (* 2001) & ein Sohn (* 24.06.2016) | Hormonfreie Verhütung seit 2007

Benutzeravatar
Jessica512
Beiträge: 144
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2014, 10:17

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Jessica512 » Samstag 11. Mai 2019, 23:05

Liebe Leia01 und Minna auch euch ♥️-lichen Glückwunsch zur Geburt!!! 💐
Ich 36 & Herzmann 36 mit Sonnenschein 3 an der Hand
Bild

Bild

Antworten