Muttermund ertasten

Die schwierigere Variante der Selbstbeobachtung
Benutzeravatar
_Mirjam_
Beiträge: 1960
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Muttermund ertasten

Beitrag von _Mirjam_ » Sonntag 6. Januar 2019, 12:04

ZT 14 darfst du regelkonform nicht klammern, weil kein STF vorlag und weil er auch nicht aus deiner Tieflage herausragt. Wenn ich mir heute deinen Zyklus anschaue, halte ich ihn für bereits sicher ausgewertet, wenn ich berücksichtige, dass ZT 20 offensichtlich gestört ist. Weißt du, warum? :)

JJT2017
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 11:59

Re: Muttermund ertasten

Beitrag von JJT2017 » Sonntag 6. Januar 2019, 13:31

Stimmt, weil ich, wenn ich ZT20 ausklammere, meine 1.hM an ZT 23 habe und auf S+ dreimal S, also der Schleimumschwung folgt, richtig? Müsste dann aber auch ZT 24 Klammern, weil auch da die Störfaktoren wenig Schlaf, gestörter Schlaf vorliegen. Oder? Dann müsste ich für die Auswertung noch bis morgen warten...

Was denkst du denn dann zum Thema Eisprung? Stattgefunden? Wann?

Laut Ovutest und Schleimhöhepunkt müsste der mMn bereits an ZT 18-20 stattgefunden haben. Der von der App angezeigte Eisprungzeitraum passt dazu halt nicht mehr. Auch bin ich etwas ratlos bzgl. Der Schleimkategorien. Ich Tage den Schleim über das Auswahlfeld ein, bekomme aber eig immer min. S, oder S+. Mein Schleimhöhepunkt bzgl. Menge und Beschaffenheit war aber definitiv früher. Im von der App jetzt angezeigten Zeitraum war der Schleim bereits „schlechter“, die App hat trotzdem S+ ausgespuckt.

JJT2017
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 11:59

Re: Muttermund ertasten

Beitrag von JJT2017 » Sonntag 6. Januar 2019, 19:13

Halt, nein, wieder ein Denkfehler. ZT 24 wird nicht geklammert, da das ja Hochlage ist....

Benutzeravatar
_Mirjam_
Beiträge: 1960
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Muttermund ertasten

Beitrag von _Mirjam_ » Sonntag 6. Januar 2019, 20:22

Das hatte ich übersehen. ZT 24 solltest du auch klammern, weil du nicht sicher sagen kannst, dass die Kombination an STF nicht stören. ZT 24 wäre auch noch nicht in der HL, sondern gehört noch zum Temperaturanstieg. In der ausgewerteten HL wird nicht geklammert.
Der Eisprung findet sehr wahrscheinlich zwei Tage vor bis einen Tag nach der ehM statt. Am Tag des SH ist der Eisprung sehr wahrscheinlich. Je nachdem, wann ihr aber geherzelt habt, ist es gar nicht relevant, den Eisprung genauer einzugrenzen. Dass aber definitiv ein Eisprung stattgefunden hat, zeigt dir dein Temperaturanstieg. ;)

JJT2017
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 11:59

Re: Muttermund ertasten

Beitrag von JJT2017 » Sonntag 6. Januar 2019, 20:39

Ah okay, dann doch! Dankeschön! Ist geklammert.

Dann bin ich ja schon mal beruhigt, dachte, der Zyklus ist anovulatorisch. Geherzelt haben wir genau richtig, zum gesamten fraglichen Zeitraum 😉.

Also abwarten und Tee trinken.

Danke dir!

Antworten