Muttermund härte und Erregung

Die schwierigere Variante der Selbstbeobachtung
Antworten
NeuHier5897593
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 5. Juli 2020, 09:22

Muttermund härte und Erregung

Beitrag von NeuHier5897593 » Sonntag 5. Juli 2020, 09:32

Ich hab bei NFP direkt nichts dazu gefunden und dachte ich frage die Community direkt.
Ändert sich der Härtegrad des MuMu wenn man erregt ist oder war?
Ich habe vor allem vor dem Eisprung oft das Gefühl dass er nie richtig hart war. Das wird er meistens erst danach.
Eigentlich sollte er aber zumindest irgendwann mal davor hart gewesen sein oder?
Also auch morgens, wenn ich nach dem Temp messen fühle ist es eher weich als hart, aber weder völlig das eine noch das andere. Kann es mit Erregung vom Vorabend zu tun haben?

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Muttermund härte und Erregung

Beitrag von Krachbum » Sonntag 5. Juli 2020, 09:37

Das ist wahrscheinlich dein persönliches Muster. Ich hab z.B. nach der Mens sofort S+ Schleim. Ich fühle nie trocken. Genauso kann es bei der sein, dass der MuMu bis zum ES immer mehr oder weniger weich ist.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Antworten