Hoch oder tief?

Die schwierigere Variante der Selbstbeobachtung
TiniS
Beiträge: 2101
Registriert: Mittwoch 3. September 2014, 22:36

Re: Hoch oder tief?

Beitrag von TiniS » Montag 31. Juli 2017, 13:00

Im Prinzip könntest du ja trotzdem so vorgehen - eben aber immer im Hinterkopf, dass es nicht gefühlt, sondern nur angenommen war, und dass in den Notizen vermerken, dann halt manuell Auswerten. Oder eben zur Sicherheit den ZS mit einbeziehen - sozusagen doppelte Kontrolle der doppelten Kontrolle :think: :D
Pillenfrei 08/2014 | Hibbelig 09/15 | oh my goodness - positiv !!! 04/2017 NATÜRLICH | verlobt 03/2017 und 08/2017 vollzogen :) 04.01.2018 💙💞 Knirpsi-Liebe Horst-Maria und Klaus-Bärbel
Bild

zaarah_khan
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 23. April 2017, 15:17

Re: Hoch oder tief?

Beitrag von zaarah_khan » Montag 31. Juli 2017, 16:33

Da ist das frei lassen glaub ich die einfachere Variante ? Das sind so Gründe, warum ich mit ZS auswerte. Da ist vieles doch eindeutiger. ?

Antworten