EllaOne zu spät? Spirale danach?

Geschlechtsverkehr in der fruchtbaren Zeit, Verhütungsmethoden
Antworten
Amaunet
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 17:08

EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Amaunet »

Hallo zusammen,

nachdem ich schon zig Foren gelesen habe und mittlerweile kurz vor dem Nervenzusammenbruch bin, eröffne ich jetzt einfach ein neues Thema, um mein Problem zu schildern.

Am Samstag morgen um 6 Uhr hatte ich eine Verhütungspanne (Kondom geplatzt). Also bin ich Mittags gleich in die Apotheke und habe etwa 7h nach GS die EllaOne genommen, da ich mich an ZT16 befunden. ZS war S+ und ich hatte Freitag schon das Gefühl meinen ES zu bekommen. Jetzt war ich erst einmal beruhigt, Temp an ZT17 nicht erhöht, ich dachte "super, hat geholfen". Dann ZT18 + 19 HL, heute morgen noch mal ein wenig höher als die zwei Tage zuvor und die App zeigt mir an, dass Eisprungzeitraum ZT16 + 17 gewesen sein soll und 1.hM an ZT18.
Seit heute morgen also schiebe ich totale Panik, dass ich die EllaOne zu spät genommen habe, sie also nichts hilft und überlege ernsthaft mir noch die Spirale danach einsetzen zu lassen! Was aber nur noch heute möglich wäre, da es ja morgen schon 5 Tage her wäre. Mittwoch nachmittag findet man nur nicht mehr so viele Gyns die offen haben und drei die ich angerufen haben, setzen die Spirale nicht als Notfallverhütung.
Deswegen, bevor ich mich jetzt weiter kirre mache, wollte ich fragen, wie ihr das seht. Denkt ihr auch, dass die EllaOne zu spät genommen wurde? Würdet ihr euch zur Sicherheit noch die Spirale oder GyneFix einsetzen lassen?
Achja und ich habe myNFP erst seit 6 Monaten. Meine ehM's liegen zwischen ZT17 und 20 ...

Bin für jede Antwort dankbar!
Amaunet
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 17:08

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Amaunet »

Hier noch meine aktuelle Auswertung:

https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/iv ... TYM3i1NrHz
Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Catherinela »

Hallo,

Ein Temperaturanstieg nach Einnahme der PD ist nicht ungewöhnlich, kommt häufig vor und liest man hier im Forum oft. Demnach kannst du dem TempiAnstieg und der automatischen Auswertung im Moment nicht trauen, da er möglicherweise durch die PD zurück zu führen ist.
Dir bleibt also mMn nichts anderes übrig als abzuwarten. Ich drück dir die Daumen dass nichts schief gegangen ist.

LG
Amaunet
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 17:08

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Amaunet »

Vielen Dank für deine Antwort!

Du denkst also nicht aufgrund meiner Temp.Kurve, dass ich die EllaOne zu spät genommen haben könnte?
Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Catherinela »

Ich denke dass eine Kurve nach der PD einfach nicht vertrauenswürdig ist, weil die Temperatur halt oft macht was sie will und man nicht weiss ob ein Anstieg pillenbedingt ist oder ob es wirklich einen ES gegeben hat. Demnach würde ich die Temperaturverlauf, auch wenn es schwer ist, jetzt mal einfach ignorieren. Ob die PD rechtzeitig genommen wurde denke ich kann man deswegen so direkt nicht erkennen. Ich kenne mich mit der PD aber auch nicht aus, bzw weiss nicht wie sie genau wirkt
Ich denke du kannst jetzt nur abwarten. Es wird schon nichts schief gegangen sein :flower:
Habt ihr die Kondompanne denn rechtzeitig gemerkt? Denn das würde das Risiko einer Schwangerschaft ja nochmal sehr verringern.
Amaunet
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 17:08

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Amaunet »

Naja, was heißt rechtzeitig bemerkt. Das ist mir jetzt etwas peinlich, aber wir hatten recht viel getrunken und nicht gemerkt, dass das Kondom gerissen ist, allerdings ist er auch nicht gekommen. Aber man man ja nie ausschließen, dass trotzdem ein bisschen was kam ... :?

Er hat es mir dann auch erst am nächsten morgen gesagt. Deswegen habe ich die PD erst ca. 7h nach GS genimmen
Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Catherinela »

Das muss dir doch nicht peinlich sein ;)
Wenn er überhaupt nicht gekommen ist, ist das Risiko doch noch eher gering denke ich, oder? Dass du trotzdem Angst hast kann ich gut verstehen. Ich würde mir jetzt mal noch keine Gedanken machen :flower:
Daumen sind gedrückt!
Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 633
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Knopfsammlerin »

Hallo,

Wie bereits geschrieben kann der Temperaturenanstieg auf die Pille, als auch auf einen Eisprung zurückzuführen sein. So oder so lässt sich dieser Zyklus nicht mehr zuverlässig auswerten, eben da unklar ist, was genau der Grund für den Anstieg ist.
Panik brauchst du aber keine zu haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass da etwas passiert ist, ist ja sowieso schon sehr gering, wenn es nur Lusttropfen gegeben hat, mit der PD hast du zusätzlich das Risiko minimiert. Es wird schon gut gehen :flower:
13.ÜZ = Glückszyklus - Unser August-Knopf :love:
Amaunet
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 17:08

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Amaunet »

Hallo ihr Liebe,

Entwarnung! Habe heute, also total pünktlich eigentlich, meine Mens bekommen. Ich bin soooo froh! :love:

Selten so darüber gefreut :lol:
Orchidee
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:08

Re: EllaOne zu spät? Spirale danach?

Beitrag von Orchidee »

Das glaub ich dir! Schön, dass es so ausgegangen ist :flower:
1984, ★ MA 6 SSW (12/19) Mama von Dezemberbaby 2020 ♥
Antworten