Hibbelhühner 2019

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Mila8
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 1. März 2019, 15:11

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Mila8 » Freitag 12. April 2019, 18:55

Hallo liebe Hibbelhühner,
Ich lese schon eine ganze Weile still und aufmerksam mit und würde mich sehr gerne eurer Gruppe anschließen,wenn ich darf 😊.
Ich bin 29, habe 2017 die Pille nach 12 Jahren Einnahme endlich abgesetzt und wir sind nun seit September 2018 an der Kinderplanung. Leider habe ich zu der Zeit auch PCOS diagnostiziert bekommen und einen Monsterzyklus hinter mir,sodass wir nun erst seit Januar aktiv an einem kleinen Wunder basteln. Aktuell ÜZ 3 ZT 9.
Ich finde es echt toll, wie ihr euch hier austauscht und zusammenhaltet.
Viele Grüße
Myri😘

Kiwifee
Beiträge: 226
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 13:49

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Kiwifee » Freitag 12. April 2019, 19:17

Jetzt ist mein schöner langer Text von eben weg. :evil:

Also nochmal:

Myri, wie schade, dass du auch so einen Monsterzyklus hinter dir hast. Aber umso schöner, dass du hierher gefunden hast, wo sich alle so klasse unterstützen. :flower:
Hast du auch eine Insulinresistenz? Und wie wird dein PCOS behandelt? Wird dein Zyklus irgendwie unterstützt?

Saro, du hast so eine tolle TL, dieser Zyklus muss einfach gut werden. :clap: :angel:

Nana, bei dir ist wirklich noch alles drin. Nicht zu früh aufgeben. :flower: Du hast übrigens Recht, morgen beginnt für mich das Messen wieder. Und Montag weiß ich dann, wie wir genau unterstützen und werde hoffentlich auch direkt beginnen. :angel:

Peek, was ist aus den Kopfhörern geworden?

Und Blumenkind, manchmal darf man auch ausgiebig gefrustet sein. Vielleicht kannst du dir ja eine Kleinigkeit gönnen, die du gern hättest und die dir Trost spendet und dich ein bisschen ablenkt.
Wir (29 & 33) sind seit 01/19 mit dem kleinen Maikäfer 05/18 :love: auf dem Weg zum Geschwisterchen.
:arrow: 19.07. positiv getestet. :love:
Bitte bleib, du wirst sehnlichst erwartet.

Hier geht es zu meinem Youtube Kanal. :flower:

Benutzeravatar
Mila8
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 1. März 2019, 15:11

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Mila8 » Freitag 12. April 2019, 19:32

Kiwifee hat geschrieben:
Freitag 12. April 2019, 19:17


Myri, wie schade, dass du auch so einen Monsterzyklus hinter dir hast. Aber umso schöner, dass du hierher gefunden hast, wo sich alle so klasse unterstützen. :flower:
Hast du auch eine Insulinresistenz? Und wie wird dein PCOS behandelt? Wird dein Zyklus irgendwie unterstützt?

Danke für die nette Aufnahme Kiwifee :)
Ja ich habe gerade gesehen, dass es dir leider auch so erging.😔
Ich habe keine Insulinresistenz. Nehme seit September zweimal täglich Agnus Castus und seit Ende November zweimal täglich Clavella,welches nun wohl so langsam beginnt zu wirken 🤗 Vitamin D hat mein Arzt mir auch verschrieben, weil er meinte das solle auch helfen bei PCOS und Kiwi.

Kiwifee
Beiträge: 226
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 13:49

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Kiwifee » Freitag 12. April 2019, 20:22

Myri, weißt du warum du Mönchspfeffer bekommst?
Ich weiß, dass das gern bei Zyklus Unregelmäßigkeiten verschrieben wird aber es passt nicht immer.
Da es gestagenartig wirkt, hilft es bei kurzen Hochlagen.
Und wenn das Prolaktin erhöht ist, hilft es ebenfalls.
Ist das Problem aber eine zu lange erste Zyklushälfte, ist Mönchspfeffer eher ungünstig. Da es dann eher noch verlängern kann.
Und ich denke das ist bei dir der Fall, oder? :think:
Clavella ist klasse. VitD ebenso. :thumbup:
Magst du deine Kurven teilen?
Viel Glück hier! :flower:
Wir (29 & 33) sind seit 01/19 mit dem kleinen Maikäfer 05/18 :love: auf dem Weg zum Geschwisterchen.
:arrow: 19.07. positiv getestet. :love:
Bitte bleib, du wirst sehnlichst erwartet.

Hier geht es zu meinem Youtube Kanal. :flower:

Luishasen
Beiträge: 424
Registriert: Freitag 21. Dezember 2018, 06:01

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Luishasen » Freitag 12. April 2019, 20:54

Danke für eure Anteilnahme, Mädels. Ich glaube im Moment, dass echt alles noch drin ist. Beim Sternchen hab ich erst am nmt positiv mit einem clearblue getestet, die billigen 10er wurden erst danach positiv. Werde am Sonntag testen, wenn die tempi bis dahin noch stimmt.
Ich 37, er 40, Sohn 3, Sternchen 7/17 (12.ssw) :love:
Therapie und Spiegelung im ÜZ 29

Benutzeravatar
Mila8
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 1. März 2019, 15:11

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Mila8 » Freitag 12. April 2019, 21:13

Kiwifee hat geschrieben:
Freitag 12. April 2019, 20:22
Myri, weißt du warum du Mönchspfeffer bekommst?
Ich weiß, dass das gern bei Zyklus Unregelmäßigkeiten verschrieben wird aber es passt nicht immer.
Da es gestagenartig wirkt, hilft es bei kurzen Hochlagen.
Und wenn das Prolaktin erhöht ist, hilft es ebenfalls.
Ist das Problem aber eine zu lange erste Zyklushälfte, ist Mönchspfeffer eher ungünstig. Da es dann eher noch verlängern kann.
Und ich denke das ist bei dir der Fall, oder? :think:
Clavella ist klasse. VitD ebenso. :thumbup:
Magst du deine Kurven teilen?
Viel Glück hier! :flower:
Ja gerade wegen den Unregelmäßigkeiten. Nach dem Absetzen der Pille waren meine Zyklen 6 Monate perfekt und dann fing es an zu steigen auf 35 Tage, 40,. 50, bis es dann tatsächlich sogar 95 Tage waren. Im Januar wurde auch ein Hormonstatus gemacht und mein Progesteron war abgrundtief schlecht...ich war sehr deprimiert aber mittlerweile weiß ich,dass der Wert so niedrig war, weil noch kein Eisprung statt gefunden hatte. Und so kam ich dann zu NFP weil ich iwas machen wollte, um den Zyklus iwie Mal zu kontrollieren und beobachten.
Ja teile gerne meine Zyklen, habe aber noch nicht herausgefunden, wie das geht😜

maus29
Beiträge: 421
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:47

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von maus29 » Freitag 12. April 2019, 21:30

@Nana und blumenkind das tut mir wirklich so leid. Hätte mich so auf positive Tests gefreut.

@luishasen drück dir soooooooo die Daumen das sich noch was tut

@Thea jap ich geb dir und auch den anderen recht. Deine Worte werde ich mir für Mittwoch merken. Ich traue mich oft nur nicht hinzustehen und zu sagen, geben Sie es mir einfach bitte. So werde ich vllt wirklich ruhiger weil man was tut. Ich bin eh so unruhig und der Druck und Stress auf Arbeit reicht mir eigentlich.
Bei deinem nächsten sst bitte wieder mit 2ter linie :love:

@schneeflocje ich freu mich für deine positiven ovu

@peek hatte dein Mann zufällig die Kopfhörer, oder sind sie wirklich weg.

@nana vielen dank, das hoffe ich auch. Aber ich drück dir noch vorsichtig die Daumen, vllt tut sich noch was.

@myri herzlich willkommen und hoffentlich kannst du hier bald wieder rauskugeln :flower: ach du liebe Zeit 95 tage, der Wahnsinn :shock:

@me ja also ob ich FA Wechsel entscheide ich ohne mein Partner, er ist nur nicht der selben Meinung. Aber das ist wurst. Ich mag meine eigentlich schon behalten. Ab morgen schwing ich erstmal wieder mein Thermometer :lol:

Benutzeravatar
saro80
Beiträge: 151
Registriert: Freitag 22. März 2019, 11:30

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von saro80 » Freitag 12. April 2019, 22:21

myriherzlich willkommen :D

kiwija die Tieflage ist sehr ruhig. Hatte ich noch nie. Mal gespannt wie lang sie geht :D
Ich *80, Er *82 und Junior *6/2018 hoffen auf ein zweites Wunder :love:

ÜZ 4

Benutzeravatar
Schneeflocke88
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 19:57

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Schneeflocke88 » Freitag 12. April 2019, 23:30

Luishasen Ach Mensch du auch...das tut mir sehr leid. Ich drücke aber trotzdem weiterhin die Daumen, dass sich das noch ändert! Deine positive Einstellung finde ich super!

peek Echt schön, dass du wieder mit uns hibbelst - freut mich sehr! Ich hoffe, du hast die Kopfhörer wieder gefunden?! Ist ja echt ärgerlich. Morgen hast du die beiden ersten blöden Tage geschafft :clap: Wie ist deine Besichtigung gewesen?

Danke Kiwifee :) Ja jetzt wird es spannend, aber ich bin dieses Mal irgendwie bisschen entspannter. Morgen startest du in den neuen Zyklus - auf dass es dein Glücksyklus wird und du für das lange Warten belohnt wirst :flower:

Thea Danke dir. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass der nächste Test schon bald wieder positiv ist :)

blumenkind Ich kann deine Enttäuschung total verstehen. Manchmal ist es einfach noch schlimmer, ein negatives Ergebnis zu bekommen. Nimm dir die Zeit die du brauchst und dann startest du hoffentlich mit neuer Energie in deinen Glückszyklus. Ich wünsche es dir sehr!

Ach Nana das kann doch nicht wahr sein. Ich weigere mich das glauben! Ich denke trotzdem weiter fest an dich und hoffe auf ein kleines Wunder!! :flower:

Herzlich willkommen liebe Myri :flower: Auf eine kurze Hibbelzeit. Wir freuen uns schon dich besser kennenzulernen. Schau doch mal unter unseren Listen, da ist der Weg beschrieben wie du dir deinen Link zur Kurve erstellst. Bin schon gespannt deine Kurve zu stalken :)

maus Danke dir :) Ich bin gespannt auf deinen Termin! Bleibe standhaft bei der Ärztin und erkläre es ihr nochmal so wie Thea es geschrieben hat. Sie wird es sicherlich verstehen - das wünsche ich dir auf jeden Fall.

Ein schönes Wochenende ihr Lieben!
Sie (31) & Er (31) warten auf das 1. Wunschkind - 7.ÜZ :love: Dieses Mal klappt es 💕

Benutzeravatar
Mila8
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 1. März 2019, 15:11

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Mila8 » Samstag 13. April 2019, 06:22

Guten Morgen zusammen,
Vielen Dank für eure herzliche Aufnahme. 😊
@maus: ja 95 Tage waren echt lang und man macht sich da schon seine Gedanken🤔.Meine Mutter hat auch PCOS, könnte also genbedingt sein.
@Schneeflocke: ich freue mich auch euch besser kennenzulernen und schaue gleich mal nach der Kurvenverlinkung😉

Antworten