Hibbelhühner 2020

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
lydiredangel
Beiträge: 393
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 15:59

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von lydiredangel » Dienstag 30. Juni 2020, 09:09

Tut mir sehr Leid, dass der Test heute negativ war, Helix :( Vielleicht bleibt die Mens ja doch aus? Ich wünsche es dir! :flower:
Diese scheiß VL immer (falls es eine war :? ).
Ich ('85) & Er ('80)
🌟 6.SSW 01/2020 (im 5. ÜZ)
🍀 10. ÜZ 🍀

lissi
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 11:02

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von lissi » Dienstag 30. Juni 2020, 09:22

Helix - schade, ich hatte mich ehrlich gefreut, dass es so gut aussieht! Aber noch ist die Tempi ja oben. :)
"Es gibt Ereignisse im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren."

----
mit Mini-lissi an der Hand (10/2015 ) :love: starten wir in Hibbelphase Nr. 2 :heart:
2. ÜZ - es wird ernst... 😳

Benutzeravatar
finja0602
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 21. Dezember 2019, 22:20

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von finja0602 » Dienstag 30. Juni 2020, 11:27

Ach Helix so ein Mist.
Konntest du denn diesmal wieder einen Hauch (VL?) erkennen? Oder hast du mit dem Presense getestet?
(30) + (29) + 🐶 (9)
1. SG OAT III
2. SG OAT II
3. SG ausstehend
⭐️ 06/20 ich weiß, du warst da irgendwo


18.ÜZ🍀

Helix
Beiträge: 241
Registriert: Montag 18. Juli 2016, 10:02

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Helix » Dienstag 30. Juni 2020, 11:58

Ich hab mit dem PreSense getestet. War nix zu sehen.
Ich denke ich warte bis zum Bluttest am Donnerstag. Vielleicht ist ja noch nicht alles verloren. Und wenn doch kann ich es ja nicht ädern. Aber traurig macht mich das schon etwas.

Ich hoffe, bei euch läufts gut. Mir ist heute leider nicht so nach schreiben.
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/9o ... wwQvURgr6c

❤️ 2008 30. SSW

*2017 MA * 2019 *2020 ELSS

lissi
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 17. Juni 2020, 11:02

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von lissi » Dienstag 30. Juni 2020, 12:15

Helix hat geschrieben:
Dienstag 30. Juni 2020, 11:58
Ich hab mit dem PreSense getestet. War nix zu sehen.
Ich denke ich warte bis zum Bluttest am Donnerstag. Vielleicht ist ja noch nicht alles verloren. Und wenn doch kann ich es ja nicht ädern. Aber traurig macht mich das schon etwas.

Ich hoffe, bei euch läufts gut. Mir ist heute leider nicht so nach schreiben.
Das kann ich verstehen, gönn dir ein schönes Eis oder tolle Schuhe oder mach irgendwas Schönes (ein gutes Buch lesen, in der Sonne liegen etc.). :) Hilft vielleicht auch ein bisschen zur Ablenkung. Mach etwas, dass dir gut tut :flower:
Und eventuell hat sich das Würmchen auch erst ein paar Tage später richtig eingenistet und deswegen ist noch nix auf dem Test zu sehen. :flower:

Hierso: die Mens neigt sich dem Ende und ich geh davon aus, dass sie heute vorbei ist. Nun warte ich auf den ES. Wenn man auf etwas wartet, dann vergeht die Zeit immer doppelt so langsam... :problem:
"Es gibt Ereignisse im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren."

----
mit Mini-lissi an der Hand (10/2015 ) :love: starten wir in Hibbelphase Nr. 2 :heart:
2. ÜZ - es wird ernst... 😳

Josco
Beiträge: 315
Registriert: Montag 3. Dezember 2018, 19:58

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Josco » Dienstag 30. Juni 2020, 14:41

Ach schade Helix :( ich hatte so für dich mitgehofft! Noch ist nicht alles vorbei aber ich glaube wir können alle gut verstehen, was für ein Dämpfer so ein weißer Test ist.

lissi, wie recht du hast. Das Warten auf den ES ist soooo langwierig. Bei mir tut sich auch nicht wirklich was. Mein S+ ist ziemlich sicher nur durch Spermareste bedingt.... also weiter den ollen Tee trinken und abwarten ...

Finja, deine Gedanken zu euren Timing klingen doch super! Ich hoffe dein Körper halt dich an den Schedule und ihr dürft ein entspanntes Urlaubsbaby bekommen (oder vielleicht doch schon diese runde?) Daumen sind gedrückt!

Sarielle, so auch für dich. Auf dass dich zwei Linien auf dem Test anlächeln!

Mehr kann ich leider grad nicht beitragen, es ist alles etwas viel zur Zeit! Aber ich lese fleißig mit und wünsche allen einen schönen Tag :)
91+89= 2021
Pillenfrei und NFP seit 11/2018
Habituelle Aborte durch Antiphospholipid- Syndrom:
⭐️Wir beten für das 1. Wunder, das bleiben darf ✨ im 4.ÜZ

Benutzeravatar
Sarielle
Beiträge: 43
Registriert: Samstag 30. Mai 2020, 21:33

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Sarielle » Dienstag 30. Juni 2020, 17:12

Hallo ihr Lieben,

es tut mir sehr leid, dass du Helix heute trotz der leisen Hoffnung von gestern negativ testen musstest.
Ich fühle mit dir, weil ich heute morgen auch zum ich-weiß-nicht-wievielten-male auf diesen blütenweißen Test gucken musste. Mir ist klar, dass HL10 auch für einen 10er früh ist, dennoch hat mir das einen ganz schönen Dämpfer gegeben. Ich hasse es so sehr, dass ich wegen der Arbeit so früh und dann jetzt erstmal jeden Tag testen werde. Dann gibt es die Enttäuschung nicht nur einmal, sondern jeden Morgen ein bisschen mehr, weil ich jeden Morgen mehr Gewissheit bekomme, dass es wieder nicht geklappt hat. :(
Auf der Arbeit habe ich heute auch zum ersten Mal keiner der Sectio-Patientinnen gratuliert und war zu allen (für meine Verhältnisse) ziemlich reserviert. Normalerweise unterhalte ich mich vorher mit ihnen, frage nach Geschlecht und Namen und wie es ggf. den Kindern zuhause geht etc. Heute nichts. Das tat mir total leid, weil ich es von mir nicht kenne. Und als ich aus der Pause kam und gerade ein Abort lief, unterhielt sich die FÄ mit der Anästhesistin darüber wie sehr KiWu-Patientinnen leiden und wie schlimm es wohl sein muss, wenn es einfach nicht klappen will usw. Ich bin an den Tagen, an denen ich negativ teste, immer echt empfindlich und jeden Zyklus kommt genau an diesem Tag das Thema KiWu auf den Tisch. Und dann sind mir, während die beiden sich über ihre schnellen und unkomplizierten Schwangerschaften unterhielten, beim Arbeiten die Tränen unter den Mundschutz gelaufen und ich hab gemerkt, dass mich dieses Thema wirklich von Zyklus zu Zyklus mehr mürbe macht.
Daher schicke ich heute ganz besonders liebe Grüße an Helix und wünsche dir, dass die Blutuntersuchung endlich ein positives Ergebnis bringt!!! 🍀🍀🍀 :flower:
15.ÜZ - wir warten auf unser 1. Baby :love:

Benutzeravatar
lydiredangel
Beiträge: 393
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 15:59

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von lydiredangel » Dienstag 30. Juni 2020, 17:29

Ach Sarielle, das klingt aber auch nach einem schlimmen Tag heute bei dir :( Fühl dich mal lieb umarmt und gönn dir heute noch was Schönes.
Ist aber auch blöd mit der frühen Testerei bei dir :roll: Das war nun erst Versuch 1 nachdem die Polypen entfernt wurden (falls es bei einem "Negativ" bleibt).... die Chancen stehen bestimmt gut, dass es ganz bald klappt :flower:
Ich ('85) & Er ('80)
🌟 6.SSW 01/2020 (im 5. ÜZ)
🍀 10. ÜZ 🍀

Benutzeravatar
Sarielle
Beiträge: 43
Registriert: Samstag 30. Mai 2020, 21:33

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Sarielle » Dienstag 30. Juni 2020, 18:45

Danke, liebe Lydi. Ich backe jetzt erstmal einen Kuchen. 🙈 Vielleicht wird das mein neues Ritual. ;)
15.ÜZ - wir warten auf unser 1. Baby :love:

Benutzeravatar
Inapopina
Beiträge: 488
Registriert: Montag 1. April 2019, 21:00

Re: Hibbelhühner 2020

Beitrag von Inapopina » Dienstag 30. Juni 2020, 19:44

Also... dieser Märzbus ist echt eine ganz schön klapperige, lahme Karre :cry:
Tut mir so leid für dich, Helix. Wenn man hoffnungsvoll auf so einen Test schaut, ist es umso schlimmer. Ich drücke dennoch die Daumen für den Bluttest am Donnerstag!

Ebenso Sarielle, ich hoffe die Tränchen sind inzwischen getrocknet. Sobald man sich wieder einigermaßen in der TL eingefunden hat, sieht die Welt ja meistens schon zumindest wieder etwas freundlicher aus. Aber die Tage dazwischen (zwischen neg. Test und NMT) sind einfach am blödsten, das ist wirklich so. Vielleicht doch ein Pluspunkt für das spätere Testen (ich teste ja ganz gerne früh, wenn ich optimistisch bin...), da erspart man sich diese endlose und sinnlose Zeit vor NMT.
An HL 10 hatte ich bei der letzten Schwangerschaft tatsächlich nur einen Hauch von Nichts auf dem Test (Mit Clearblue Super-Frühtest glaube ich), am nächsten Tag erst war der Strich dann auch wirklich wahrnehmbar. Ich denke an HL 12 können die meisten mit einem vernünftigen Test was erahnen. Also, auch bei dir lassen wir die Daumen zur Sicherheit mal gedrückt.
Irgendwann wird es in diesem Forum mal so eine tolle, unerwartete Wendung geben - da bin ich sicher!

Lissi, dir viel "Spaß" beim Warten :-) Zumindest besser, als auf NMT zu warten - in der Zeit vor dem ES gibt es ja doch so ein paar Highlights, ich habe z.B. immer ein Riesengrinsen im Gesicht wenn das erste mal S+ auftaucht (ich glaube mein Mann weiß dann inzwischen direkt Bescheid :lol: ) und meistens ist man ja auch etwas besser drauf wenn der Körper ordentlich Östrogen produziert. Ich bin ein Östrogen-Fan!

Josco bei dir scheint sich doch was zu tun? Deine Kurve spricht auf jeden Fall dafür. Hast du denn neue Erkenntnisse zu den Ölen gewonnen? Ich schlürfe nämlich gerade meine "Blättersuppe" und musste dabei an dich denken :lol: :clap: Ich hantiere auch immer bei allen Möglichen Wehwehchen mit Ölen rum, meistens aber eher äußerlich sowas wie Teebaum- oder Lavendelöl, auf den Gedanken den KiWu damit zu unterstützen bin ich aber noch nie gekommen! Werde mal googlen :-)

Antworten