Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
finja0602
Beiträge: 1106
Registriert: Samstag 21. Dezember 2019, 22:20

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von finja0602 » Dienstag 4. Mai 2021, 21:11

Schmiddi da hast du bestimmt was falsch verstanden. Ich hab diesen Zyklus nicht spritzen müssen. Für die Kryo wurde ich nur mit Östrogen Tabletten unterstützt. Das hat aber nicht so gut funktioniert. Spritzen hätte ich müssen wenn es heute noch nicht gut gewesen wäre.
Sollte es einen neuen Zyklus geben, werde ich jedoch nicht drum herum kommen wenn mein Körper nicht auf die doofen Tabletten reagiert :silent:

Ich wünsche dir eine entspannte HL und drücke die Daumen dass es klappt :love: da sind wir ja fast HL Schwestern.
Meine „ehM“ ist am Donnerstag
(31) + (29) + 🐶🐶
KiWu seit 07/18

1. ICSI 03/21: negativ
1. Kryo 04/21 ... loading :flower:

17. ÜZ mit NFP

Benutzeravatar
Schmiddi
Beiträge: 215
Registriert: Montag 12. Oktober 2020, 08:57

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Schmiddi » Dienstag 4. Mai 2021, 21:20

Stimmt Finja, das hab ich total durcheinander gebracht, sorry :crazy: dann bin ich froh, dass du drum herum gekommen bist. Andererseits ist es bestimmt frustrierend, dass die Tabletten nicht so angeschlagen haben wie gewünscht. Aber ich hab ganz großes Vertrauen in dich und deine FA! Wir gehen nicht von einem erneuten Versuch aus meine Liebe. Du hast es jetzt auch mal verdienst, dass es klappt! :love:
Ich freue mich, dass wir als fast HL Schwestern zusammen Hibbeln dürfen :clap: die liebe Ella kann morgen glaube ich auch auswerten, dann wird aus unserem Duo ein Trio :D
Edit: ich hab die Biene vergessen, sie macht uns sogar zum Quartett :lol:
8.ÜZ
PCOS und Hypothyreose

Fliegerliebe
Beiträge: 141
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 14:23

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Fliegerliebe » Dienstag 4. Mai 2021, 23:08

Ich bin’s nochmal ganz kurz zum Thema Impfen:

Ich hatte meine Corona-Impfung am Tag der zweiten höheren Messung, also etwa ES+2 im Glückszyklus. Versucht es also nicht zu ernst zu nehmen, sondern legt den Fokus drauf, dass es super ist, dass ihr euch noch vor der Schwangerschaft impfen lassen könnt und vergesst gleichzeitig das Hibbeln nicht. Impfen und gleichzeitig erfolgreich hibbeln geht!

Alles Liebe! :flower:
Ich (26) und er (35) :love:
Hormonfrei und NFP seit 07/2020
Hibbeln seit 12/2020

5. ÜZ - Unser erstes Wunschbaby :love:

epea+1
Beiträge: 2895
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 17:55

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von epea+1 » Dienstag 4. Mai 2021, 23:41

Danke euch noch fürs Einschätzen meiner Ovus 😊 ich lass das jetzt wieder bleiben mich verwirrt das nur. Abends und nachmittags waren sie sehr schwach. Entweder war es ein Anlauf oder ich hab den Peak eben verpasst.
epea (28) + Er (29)
Hibbeln auf das 3. Kind seit 10/2020. Jetzt im
7.ÜZ

❤️ Adrian (05/2014)
❤️ Emilio (05/2016)
mit unseren 🌟 (05/20, 10/20 ELSS, 02/21) fest im Herzen.

Benutzeravatar
Sandkorn
Beiträge: 65
Registriert: Montag 18. Januar 2021, 16:56

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Sandkorn » Mittwoch 5. Mai 2021, 07:03

Liebe Lydi, AnLe, Epea, Anna, Ibi, Aniesteph, Fliegerliebe und Schmiddi
Vielen Dank fürs Mut zusprechen!
Ich hatte gestern wohl einen kleinen Meltdown...

Lydi
Das AB habe ich von einem Allgemeinmediziner. Ich musste es nur 3 Tage nehmen (Fr-So). Auf dem Rezept steht noch "gemäss SAPP guidelines im 1. Trimenon möglich". Rein rational betrachtet ist ja alles gut, aber auch rationale Menschen können mal Aussetzer haben :shamebag:
Den FA habe ich gestern nicht mehr erreicht (sie haben nur morgens Telefonzeiten und von der Arbeit aus wollte ich nicht anrufen). Und am Montag musste es erst sacken.
Tolle Sache, dass du nun schon durchgeimpft bist! Wie hast du die zweite Ladung vertragen? Hui, deine Kurve macht es aber auch wieder spannend. Wie geht es dir diesen Zyklus? Ich hoffe es geht dir wie mir (du hoffst auf den nächsten Zyklus, denn dann kann's endlich richtig losgehen) und dann kommt es gar nicht so weit! :flower:

AnLe
Ja, keine Sorgen machen klingt vernünftig und das bin ich normalerweise auch. Aber irgendwie sind mir gestern die Sicherungen durchgebrannt :lol: Heute wieder in hoher Hochlage :angel:
Für deine Impfung heute alles gute! Und die Störche sind sicher ein Vorzeichen!

Epea
Man, dein Zyklus macht es Mal wieder (unnötig) spannend! Ich hoffe, das war nur ein Anlauf und ihr bekommt noch eine Chance! Wenn ich das richtig sehe, hast du ja eigentlich noch nicht mit dem ES gerechnet. Alles liebe zum Hochzeitstag! Habt ihr was schönes geplant?

Ibi
Der Arzt hat dann auch davon angefangen, dass Dafalgan in der SS unbedenklich ist und bei Bedarf eingenommen werden darf. Dabei war das voll offtopic da ich gar keine Schmerzen hatte. Schon seltsam. Naja. Wird schon passen.
Schriftsprache steht in Abgrenzung zur "Mundart" (gesprochene Sprache), alternativ wird auch Hochdeutsch verwendet, was aber eine politische Konnotation beinhaltet. So ich schweife ab.
Bei dir steht schon bald die heisse Phase an, ich drücke ganz fest die Daumen :thumbup:

Aniesteph
Vielen Dank fürs Teilen deiner aufschlussreichen Kurve! Ich habe sie mir sehr gerne angeschaut! offtopic: Respekt für die ganzen Herzchen auch während der SS!!
Huii! war das jetzt schon deine ehM? Die Herzen sitzen ja schon Mal perfekt!
Ich denke wenn du dich jetzt hier anschliesst könntest du eine Fastlane Kandidatin werden ;)

Schmiddi
Ich hab jetzt noch 2 David-SST. Die mache ich morgen und Fr noch und dann besorge ich mir vllt noch einen CB mit Wochenbestimmung.
Ich würde mich auch sehr freuen mit dir in den Januarbus zu steigen!
Danke für die Bilder deiner Nachtkurven. Ich hatte für den nächsten Zyklus auch mit dem Ovolane geliebäugelt. Auf deine ausgewerteten Kurven bin ich auch schon sehr gespannt!
Hmm... ich kann sehr gut verstehen, dass du ein MA-Studium nicht auf die leichte Schulter nehmen möchtest. Gerade Fernstudien neben dem (Vollzeit-)Beruf werden gerne unterschätzt. Oft läuft es dann darauf hinaus, dass das Wochenende zum buffeln geopfert werden muss. Das sollte man sich schon gut überlegen.
Es wäre so schön, wenn dein Zauberspruch wirkt!

Streety
✨Ene meene Januarbus, das wird jetzt dein Glückszyklus - hex hex ✨
Hope grows in the corners of my heart 💕
im 6. ÜZ zum grossen Glück 💗

Benutzeravatar
Zelandonii
Beiträge: 2240
Registriert: Montag 4. August 2014, 11:09

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Zelandonii » Mittwoch 5. Mai 2021, 09:25

Löwenmama hat geschrieben:
Montag 3. Mai 2021, 18:06
Avocaro :flower: ❤️
In diesem Zyklus ist irgendwie der Wurm drin. Vieles auf einmal. Ein lieber Arbeitskollege ist gestorben und ich bin nicht so gut mit Beerdigungen, das hat mich ziemlich runter gezogen. Eine Bekannte erwartet die Tage ihr zweites Kind und auf der Arbeit muss ich mich gerade mit nervigem Scheiß rumschlagen, weil die alle nicht in der Lage sind Software ordentlich zu programmieren und jetzt muss ich das richten. 😤
Und dann ist noch die Freundin von meinem Bruder schwanger. Ich freue mich total für meinen Bruder und seine Freundin. Ich freue mich auch darauf Tante zu werden, aber irgendwie brauche ich gerade auch einfach Mal etwas positives.

Genau, auf Grund der Schmierblutungen habe ich den Verdacht auf GKS. Das ist zu konstant vor der Mens. Die letzten paar Zyklen hatte ich dann auch passend Temperaturabfälle. Irgendwie gibt mir das kein gutes Gefühl. :think:

Arztwechsel sind hier ja leider eh immer so eine Sache. Mitten im Quartal geht nicht, da sie sonst kein Geld für den Patienten erhalten. Und dann sind natürlich alle chronisch voll und überarbeitet. :roll:

Danke für deinen lieben Worte! :love: Fühl dich gedrückt! :flower:
Ich möchte hier ganz kurz reinhüpfen liebe Löwenmama und dir Mut machen. Lass das ganze auf jeden Fall abklären, aber bei mir wurde, trotz seit jahren andauernden Schmierblutungen vor der Mens, keine GKS festgestellt. Im Gegenteil, es war alles in Ordnung und ich hatte super Werte in der 2. Zyklushälfte. Ich bin auch trotz der Schmierblutungen nun schwanger geworden mit dem 2. Kind. Was beim ersten Kind das Problem war, konnte uns damals keiner sagen. Es gab einfach keinen Grund für die Unfruchtbarkeit.
Liebe Grüße, Zelandonii | 32 Jahre | Mann 37 Jahre | Pillenfreit seit 01.08.2014
Hibbelstart 09/14 | 1. ICIS 02/2017 - Negativ | 1. Kryo 04/2017 - Positiv | Unser Novemberwunder 2021
Bild

Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 431
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Vivo » Mittwoch 5. Mai 2021, 09:32

AnLe hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 13:39

Vivo Wie geht es dir denn so? :flower:
Ibi hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 13:20
Vivo Ich drück dir sehr die Daumen das die Taktik aufgeht :thumbup: :flower: ...und wie ist das low-hibbeln ohne die kleinen Helferlein bisher? Wir sind ja wieder fast gleichauf, bin gespannt wie und ob wir wieder gleichzeitig in die HL kommen :D - und auch bitte dann in die 9 Monate Dickbauch Zeit - toller Begriff :) :thumbup: Ich bin ja im ersten Zyklus mit Bryo und Ovaria ;)
Das ist eine schöne Vorstellung, gemeinsam dick zu werden :love: ich freu mich immer von dir zu lesen.
Mir geht es ganz gut ohne Drumherum. Es wäre gelogen zu behaupten, dass ich weniger an den Kiwu denke, natürlich ist das weiterhin präsent. Aber ohne dreimal täglich Kügelchen und ein bis zweimal Tee ist es doch irgendwie freier. Zumindest für den Moment. Ich spiele sogar mit dem Gedanken in der HL eine Messpause zu machen.

Anle für deine Impfung heute alles Gute, super dass es so kurzfristig geklappt hat :clap:

Wer etwas Storchenfeeling braucht, ich kann euch täglich was posten, bin nämlich umringt von Störchen :lol: Die wurden bei uns extra wieder angesiedelt https://www.pfalzstorch.de/storche-in-rheinland-pfalz/

Sandkorn welch Neuigkeiten, herzlichen Glückwunsch 💜

epea ich finde den Ovu an ZT 12 tatsächlich positiv, würde aber auch heute zur gleichen Zeit nochmal schauen. So oder so ist ja aber noch Puffer, der ES muss noch nicht durch sein, also ran :D

So ihr Mäuse, ich muss erst mal nachlesen :flower:
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch im
9.ÜZ von 11 Hibbelzyklen

Schnecke*85
Beiträge: 98
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 17:56

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Schnecke*85 » Mittwoch 5. Mai 2021, 10:24

[*]muss auch mal kurz reinhüpfen[*]

sandkorn wie schön :love: herzlichen Glückwunsch! Was für ne Story :shock: :D

Storch ich glaub da ja inzwischen auch dran ;) bei uns gibt es im Dorf das 1. Mal seit über 20 Jahren wieder ein Storchenpaar.

aniesteph deine Glückskurve hat mich auch sehr beruhigt. Darf ich fragen warum du immer wieder mal SB/ Blutungen hattest? Und auch beruhigend, dass ihr trotzdem GV hattet. Ich hatte letzte Woche Blutungen wegen eines Hämatoms, heute kam auch noch mal altes Blut. FA hat empfohlen auf GV zu verzichten... würde mich interessieren wie du das Thema siehst ? :flower:

Schmiddi dich muss ich mal kurz zum Master motivieren :thumbup: ich hab meinen Master begleitend zu den ersten 2 Kindern gemacht. Pro Geburt 1 Semester Pause für Mutterschutz / Elternzeit, also habe ich 1 Jahr zusätzlich gebraucht wegen der Kinder. Im Nachhinein fand ich die Kombi ss - Kinder - Studium angenehmer als beim dritten Kind die Kombi mit arbeiten. Aber klar ist es eine finanzielle Frage und der Mann muss unterstützend dahinter stehen. Kommst du ins BV wenn du ss wärest? Das wäre für mich ein Grund pro Studium :mrgreen: dann wäre das finanzielle auch geregelt :think:

Ich schicke euch viele Schwangerschafts- Viren 🐛🐛🐛🐛🐛🐛🐛🐛🐛🐛🐛 und eine Wanne voll Optimismus und Motivation damit hier viele positive Geschichten folgen :flower:
[*]wieder raus hüpf[*]
♀️35 ♂️39 unsere Kinder: 2012 💙2014 💙2016

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/ng ... XokQMu7c99
Bild

Aniesteph
Beiträge: 182
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2018, 22:01

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Aniesteph » Mittwoch 5. Mai 2021, 10:48

Schnecke, es konnte nie eine richtige Ursache für die Blutungen festgestellt werden, meistens wurde ein Hämatom vermutet oder eine Kontaktblutung.
Uns wurde gesagt, dass wir nach einer Blutung ein paar Tage auf GV verzichten sollten. Und ich habe mich dann auch an den Tagen mit Blutung viel ausgeruht und gelegen. War auch sehr oft krankgeschrieben deswegen. Es war schon beängstigend, vor allem die Blutung in der 12. Woche, da lief es morgens beim Aufstehen richtig.
Nicht alle eingetragenen Herzen waren "richtiger" GV, also nicht "an Ort und Stelle"... :shamebag: ;) vor allem nicht nach den Schmierblutungen. Aber ganz drauf verzichten wollten wir halt auch nicht. :lol:

Ich denke, eine Blutung sollte immer abgeklärt werden und war auch jedes Mal entweder im KKH oder beim FA. Aber eine Blutung bedeutet auch nicht, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.
Genauso war es mit meiner Temperatur... so viele Absacker und trotzdem alles gut.
Es ist echt eine verrückte Glückskurve. :crazy: :lol:

Ich ziehe mich wieder auf meinen Beobachtungsposten zurück. Zum Schreiben komme ich nur so selten und meist ist mir hier zu viel los :flower: .

Ich wünsche allen Hühnern ein baldiges Brüten und alles Liebe!
40 und 48 und 👶
Geschwisterchen gewünscht ÜZ 2
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/X9 ... dR_jF0shHN
Bild

Avocaro
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2020, 14:54

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Avocaro » Mittwoch 5. Mai 2021, 10:54

Sandkorn
Och wie schön!!! Freut mich für dich und schöne Kugelzeit :flower:

Vivo
Bei uns hier in Oberbayern gibts seit Jahren auch wieder so viele Störche... Allein gestern und vorgestern hab ich jeweils 10 auf einmal auf einem Feld gesehen. Hoffen wir mal dass das einen Super-Duper-Mega krassen Eisprung bei mir am Wochenende bedeutet, haha :mrgreen: Ich hab (ausser dem Clomi) auch aufgehört diesen Zyklus irgendwas zu nehmen. Irgendwie nervts. Nimmst du auch das ovaria comp? Merkst du davon was?

Epea
Ich find den Ovu an Zyklustag 12 auch positiv!
Du kannst die Finger auch nicht davon lassen, was... :angel: Mir gehts da immer genauso. Aber in Zukunft muss ich das wirklich lassen denn es bringt nichts. Hab das jetzt schwarz auf weiss :crazy: ich brauche ovus mit höherer Sensitivität als 25miU.

Löwenmama
Oh nein!!! Mensch das tut mir leid mit deinem Kollegen. Ihr scheint euch nahe gestanden zu haben. Mein Beileid!!!
Da kommt gerade viel auf einmal zusammen bei dir. Aber die Zeiten werden sich auch wieder ändern :flower: bestimmt geht's dir bald wieder besser.
Ich hab das irgendwie verpasst dass du schon öfter diese SB vor Mens hattest. Ich dachte das war jetzt das erste mal. Ich kenne mich da nicht so aus aber einige hier meinten ja bereits, es würde sich lohnen das doch mal abchecken zu lassen. Das macht dein neuer Gyn bestimmt, wenn du ihm die Symptome schilderst.

Schmiddi
Siehst, scheint ja supi zu funktionieren dein Ovolane, haha :thumbup: An deiner Stelle würde ich der Kurve die du führt glauben. Denke das sit schon richtig so!
Darf ich dich nochmal was zum Metformin fragen? Ich werde es wohl auch bekommen. Wie waren denn deine zyklen denn vor Metformin Einnahme? Auch schon mit so regelmäßigen ES? 🤔

hier so
Hab heute den Arztbrief bzgl meiner Blutabnahme beim Endokrinologen bekommen.
Wen Laborwerte interessieren kann mal reinschauen :
Bild
Meine SD Werte sind tippi toppi (haben die freien Werte anscheinend doch mitbestimmen lassen. Hätte mich doch schon sehr verwundert wenn nicht).

Mein LH ist allerdings ziemlich hoch und somit aucb das LH/FSH ratio... Jetzt wundert mich natürlich auch nicht mehr dass die 10er Ovus wirklich DAUERND fett positiv sind und die 25er oft ein Mü vor positiv :crazy: Entweder ich hole mir 40er Ovus oder ich lass es einfach bleiben. Bei so langen Zyklen ist das eher nervig wenn man ständig testen muss und über Wochen dann aber doch wieder nix passiert. Nervt einfach nur und verunsichert.
So langsam macht sich etwas "Angst" breit dass das Eichen vor dem WE von alleine hüpft. Bis gestern hätte es gepasst vom ❤️ Sonntag Abend her. Jetzt ist es wieder zu weit weg... Naja wird schon schiefgehen was :wtf:
Zumindest weiss ich dass mein unregelmäßiger Zyklus nicht am Prolaktin liegen kann. Trotz stillen bin ich, wie vermutet, auf Nicht - Still Niveau ganz ganz nahe am unteren Grenzbereich der Norm :thumbup:

Antworten