Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Jane-Doe
Beiträge: 250
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 08:00

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Jane-Doe » Montag 29. Juni 2020, 12:30

10 Monate? :shock: Ach herrje :D

An die anderen natürlich auch Glückwünsche und alles Gute :flower: irgendwann werden wir alle für die Ausdauer belohnt. Auf welchem Wege auch immer.

Benutzeravatar
pinkpunk-panther
Beiträge: 492
Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 19:37

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von pinkpunk-panther » Mittwoch 1. Juli 2020, 19:56

Liebe dafi, auch ich stöbere hier gerne mal ab und zu rein und freue mich immer riiiiesig, von den „alten“ Hühnern und positiven Nachrichten zu lesen! Ganz ganz großen Glückwunsch, wie schön, dass sich die Ausdauer gelohnt hat! Wie war dein Ultraschall?

Serena, auch für dich freue mich besonders, dass es so gut läuft!

Sabanja, hochschwanger im Sommer ist echt nicht sooo spaßig!

Twins und Jane-Doe, wie die Zeit rast!!
Nach langem Warten bist du endlich da! (10/19)

Freuen uns auf Wunder Nummer 2 (09/2021)!

Benutzeravatar
Traumwolke88
Beiträge: 548
Registriert: Mittwoch 11. April 2018, 17:03

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Traumwolke88 » Donnerstag 2. Juli 2020, 09:46

Dafi1910 hat geschrieben:
Montag 29. Juni 2020, 09:41
Hallo ihr Lieben,
ich weiß nicht, wer mich noch kennt. Es ist schon lange her, dass ich mich gemeldet habe. Ich hatte eine lange Pause, die mir sehr gut getan hat.
Nun durfte ich im 2.IUI Versuch zum ersten Mal in meinem Leben positiv testen. Und das nach fast 3 Jahren Hibbelzeit. Meine Werte sind alle wunderbar, meinte die Ärztin. Morgen habe ich den ersten Ultraschall Termin und ich hoffe, dass alles gut ist und man schon was erkennen kann.
Ganz liebe Grüße ☀️
Von mir auch Herzlichen Glückwunsch. :flower: :love: Ganz viel Glück das weiterhin alles gut geht. Mein kleiner ist nun 1 Jahr.
Auch den anderen ganz liebe Grüße.
:flower: :flower: :flower:
https://www.mynfp.de/freigabe/139wvhc9l ... rd0uqazw8h

Hashimoto, PCO mit Insulinresistenz
9. ÜZ

Benutzeravatar
Dafi1910
Beiträge: 522
Registriert: Montag 7. Mai 2018, 22:03

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Dafi1910 » Donnerstag 2. Juli 2020, 19:59

Vielen lieben Dank für eure Glückwünsche. Ich kann das noch nicht so richtig glauben. Es hat so lange nicht geklappt, dass ich scheinbar schon die Hoffnung aufgegeben habe, dass es nochmal klappt.
Außerdem hatte ich noch vor dem Test extreme Unterleibsschmerzen. Da hatte ich echt Angst, dass da was schief gegangen ist. Aber meine Ärztin konnte mich beruhigen. Die Eierstöcke haben schon sehr stark gearbeitet und dann habe ich zusätzlich immer noch Utrogest genommen. Das war wohl eine "Überdosis" an Progesteron. Deswegen hatte ich auch sehr starke Verstopfungen. Das war echt kaum auszuhalten.
Beim Ultraschall konnte man 2 Fruchthöhlen sehen. Wobei der hcg Wert nur auf 1 Embryo hindeutet. In einer Fruchthöhle war auch ein Punkt zu sehen. Die andere ist wahrscheinlich leer. Genaueres kann man wohl erst beim nächsten Mal sehen.
Naja es ist alles noch sehr aufregend und irgendwie habe ich mehr Ängste als vorher. 😖

Es freut mich aber, dass es bei so vielen von euch auch mittlerweile geklappt hat. Das zeigt doch, dass man die Hoffnung nicht aufgeben sollte. Fühlt euch alle gedrückt!
87&84
Pillenfrei und hibbelig seit 07/17
L-Thyroxin 100

Jane-Doe
Beiträge: 250
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 08:00

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Jane-Doe » Donnerstag 2. Juli 2020, 20:09

Dafi, das klingt ja wie bei mir letztes Jahr! Und eine hat sich ja auch durchgesetzt. Die Daumen sind sowas von gedrückt :flower:

Schön, dass hier irgendwie alle noch mitlesen und sich melden. Fehlt nur noch Zitronenfrau, der es hoffentlich auch gut geht :)

Serena1985
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 12:53

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Serena1985 » Donnerstag 2. Juli 2020, 20:16

Ja genau, hoffentlich geht es Zitrone auch gut ✊✊✊
ICH: Hashimoto (LT 125/ Tag); FSH 8,5; Myom in der Gebärmutterwand

:cry: :cry: Sternchen im Herzen 06/2018 + 10/2019 :cry: :cry:

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/tj ... G92Ebvtd5u

Benutzeravatar
Zitronenfrau
Beiträge: 646
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 10:55

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Zitronenfrau » Freitag 14. August 2020, 12:27

Hallo ihr lieben,
da schaue ich nach so vielen Monaten mal wieder hier rein und lese so viele gute Nachrichten! Sabanja, Serena, Dafi... Mensch... das ist ja der Wahnsinn!!! :love: :love: :love: Ich wünsche euch alle ganz tolle Kugelzeiten!!! :love: :love: :love:

Ja Serena es geht mir im Moment viel besser. Ich hatte ja Ende letzten Jahres ein heftiges Tief, aber seit ich mir versuche bewusst zu machen, dass die Kinderlosigkeit auch Vorteile hat, geht es mir besser. Ich habe kürzlich meinen 30. Geburtstag erlebt und dachte ursprünglich: "Das wird ein Trauertag für meinen Kinderwunsch". Aber in der Realität hat sich das so zum Glück nicht bestätigt und es geht mir gut! :flower:

Liebe Grüße an alle die mich noch kennen! :wave:

Serena1985
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 12:53

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Serena1985 » Freitag 14. August 2020, 13:14

Zitrone, wie schön von Dir zu lesen 🥰
Ich hatte mit dem KiWu au beinahe abgeschlossen, immerhin bin ich inzwischen auch schon 35 🤦‍♀️ Vielleicht hat uns auch genau das zur Schwangerschaft verholfen, kaum Druck, keine Medis und viel Zweisamkeit dank Corona 😉😝🥰 Ich hoffe, Du kannst Deine positiven Gedanken beibehalten und wer weiß,.. 😉✊✊✊
ICH: Hashimoto (LT 125/ Tag); FSH 8,5; Myom in der Gebärmutterwand

:cry: :cry: Sternchen im Herzen 06/2018 + 10/2019 :cry: :cry:

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/tj ... G92Ebvtd5u

Sabanja
Beiträge: 1718
Registriert: Montag 6. November 2017, 15:13
Wohnort: NRW

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Sabanja » Freitag 14. August 2020, 14:49

Zitrone, wie schön von dir zu lesen :love:

Und es ist schön zu hören, dass dich die Kinderlosigkeit nicht mehr komplett im Griff hat! Ich war auch schon dabei mich mit einem Leben ohne Kinder zu arrangieren und jetzt liegt der kleine Krümel auf meiner Brust :)
'84+'87=2020!
Seit 07/2020 versüßt Schrödinger unser Leben <3

Serena1985
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 12:53

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Serena1985 » Freitag 14. August 2020, 14:57

Sabanja, wie toll 🥰 Seit wann?
ICH: Hashimoto (LT 125/ Tag); FSH 8,5; Myom in der Gebärmutterwand

:cry: :cry: Sternchen im Herzen 06/2018 + 10/2019 :cry: :cry:

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/tj ... G92Ebvtd5u

Antworten