Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
gatoloco
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:39
Wohnort: bei Hannover

Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von gatoloco » Donnerstag 1. März 2018, 08:17

Liebe Mithühner,

da sich ja einige schon länger hibbelnde Hühner (mich eingeschlossen) im Hibbelhühner-Thread nicht mehr ganz so wohl fühlen und sich aber vielleicht noch nicht ganz als Langzeithuhn fühlt, dachte ich dass wir einen neuen Thread aufmachen.
Wie findet ihr die Idee? Wir könnten auch hier eine Liste führen und es würden nicht so schnell immer gleich die neuen Hühner rauskugeln, da hier etwas erfahrenere Hühner sind.
Möchte sich jemand anschließen? Ansonsten, wenn ihr die Idee doof findet, löschen wir das Thema wieder.

Viele Grüße
Eure Gato :flower: :flower:

Kiya
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Juli 2012, 12:15

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Kiya » Donnerstag 1. März 2018, 08:20

Ich wäre dabei. Bin im 6.ÜZ und fühl mich bei den Hibblerinnen und bei den Langzeithibblerinen irgendwie nicht gut aufgehoben. Mich belastet es einerseits ständig andere nach einem Zyklus rauskugeln zu sehen, andererseits kann ich den Langzeithibblerinen auch nicht so richtig helfen, da ich so lange ja noch nicht dabei bin.
Bild
beide '84, seit 2004 zusammen
Start 08/2017
W: alles in Ordnung M: Azoospermie
01/2021 TESE im FCH -> positiv aber schlechte Qualität
03/2021 1.ICSI 1 Blasto zurück -> negativ
04/2021 geplant 1. Kryo

Benutzeravatar
gatoloco
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:39
Wohnort: bei Hannover

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von gatoloco » Donnerstag 1. März 2018, 08:24

Das freut mich Kiya, sind wir schon zu zweit :flower:

Ja, ich fühl mich halt auch noch nicht ganz als Langzeithuhn und möchte diese damit auch nicht "beleidigen", indem ich dort rüber wechsele. Da sind ja wirklich Hühner mit 20+ Zyklen dabei.

Benutzeravatar
Jale
Beiträge: 536
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 08:46

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Jale » Donnerstag 1. März 2018, 08:25

Hey Gato, das ist eine schöne Idee :flower:
Ich fühle mich auch mehr als Semi-Langzeit-Huhn mit meinen 8 ÜZ :P
Er('91) & ich('90) - verliebt seit 01/11 - Pillenfrei seit 04/16 ~ hibbeln seit 07/17 auf unser erstes Wunder
- seit 10/19 stolze Mama eines echten Wunders - du bleibst, so lange es deine Kraft und dein Kampfgeist es zulassen! -T13-Liebe ❤️

Benutzeravatar
gatoloco
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:39
Wohnort: bei Hannover

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von gatoloco » Donnerstag 1. März 2018, 08:27

Ui wie toll!
Willkommen Janina :flower:

Benutzeravatar
gatoloco
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:39
Wohnort: bei Hannover

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von gatoloco » Donnerstag 1. März 2018, 08:34

Madame, ich hatte auch echt überlegt.

Kannst dich ja auch uns sehr gern anschließen ;) Würde mich sehr freuen! :flower:

Benutzeravatar
Katzenbaer
Beiträge: 967
Registriert: Montag 15. Mai 2017, 12:35
Wohnort: München

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Katzenbaer » Donnerstag 1. März 2018, 08:42

Ich würde mich sehr gerne hier anschließen. Bin auch gerade in den 6. ÜZ gestartet und somit kein Langzeithuhn, aber so ganz wohl fühle ich mich im Hühnerfaden auch nicht. Allerdings werde ich da nicht ganz raus gehen; das fühlt sich momentan auch falsch an.
Katze (39) & Bär (38)
Seit Juni 2020 mit dem Mini-Panda im Arm 🐼
Bild

Benutzeravatar
Jale
Beiträge: 536
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 08:46

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Jale » Donnerstag 1. März 2018, 08:44

MadamEE, es ist echt nicht so leicht grad.
Ich wollte auch niemandem auf die Füße treten und hatte bei den Langzeithühner schon mal vorsichtig angefragt. So richtig fühle ich mich aber beiden nciht zugehörig...
Bei euch ist es irgendwie wieder etwas ander, weil ihr beide schon in der Diagnostig in der KiWu seit oder bald geht. Ich werde damit noch etwas warten. Mein Freund ist von der Idee noch nicht so angetan...
Du bist aber auch bei uns herzlich wilkommen :flower: vielleicht springst du ja etwas zwischen den Fäden.

Katzenbaer, so werde ich es jetzt auch erstmal machen ;)
Schön, dass du auch mit hier bist
Er('91) & ich('90) - verliebt seit 01/11 - Pillenfrei seit 04/16 ~ hibbeln seit 07/17 auf unser erstes Wunder
- seit 10/19 stolze Mama eines echten Wunders - du bleibst, so lange es deine Kraft und dein Kampfgeist es zulassen! -T13-Liebe ❤️

Benutzeravatar
gatoloco
Beiträge: 612
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:39
Wohnort: bei Hannover

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von gatoloco » Donnerstag 1. März 2018, 08:45

Katzenbaer, schön dass du dich uns anschließt! :flower:

Ich werde bei den Hühner auch erst mal noch bleiben, aber nicht mehr so aktiv mitlesen.

Sylvi40
Beiträge: 1257
Registriert: Dienstag 16. Mai 2017, 15:42

Re: Die schon etwas länger hibbelnden Hibbelhühner

Beitrag von Sylvi40 » Donnerstag 1. März 2018, 08:46

Ich würde mich auch gerne zu euch gesellen. Weiss nicht ob ich jetzt noch im 19. ÜZ stecke oder schon im 20. ÜZ bin?
https://classic.mynfp.de/freigabe/c6tqw ... 3880ylav8l

Ich 44 Jahre, Er 47 Jahre, 3 Kinder 26 Jahre, 18 Jahre und 15 Jahre mit 3 🌟

Antworten