Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Nenakru
Beiträge: 839
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru » Mittwoch 24. März 2021, 22:28

Sorry, ich komm erst jetzt zum lesen. Auch von mir herzlichen Glückwunsch Semo, das ist definitiv ein zweiter Strich 😊😊
Das komische Gefühl kenn ich. Es ist einfach so surreal und egal wie sehr man sich es gewünscht und geplant hat, wenn man dann wirklich schwanger ist fühlt es sich komisch an und die ersten Zweifel kommen. Das ist ganz normal und diese Gefühle werden dich vermutlich auch die komplette Schwangerschaft begleiten.

Theoretisch reicht dieser eine schwache Test aus weil jeder weitere wird dir das selbe sagen 😅😅 Termin beim gyn kannst du machen wie du möchtest, die sagen dir am Telefon schon dass es noch zu früh ist und geben dir entsprechend in ein paar Wochen nen Termin. Viele machen den ersten Termin so um die 7. ssw weil da die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass man das Herzchen schon schlagen sieht, andere sagen, wenn du die Gewissheit brauchst kannst du auch schon früher kommen und dir den kleinen Punkt anschauen, ruf einfach an wenn du bereit dazu bist
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕

Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 486
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Tinkaloo » Mittwoch 24. März 2021, 22:31

Ich gratuliere auch mal, liebe Semo, der ist eindeutig positiv. :flower:
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07.07.'19💕

Tilla
Beiträge: 383
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Tilla » Donnerstag 25. März 2021, 11:59

Auch von mir Glückwunsch Semo! Wie schön :)

Es zuerst gar nicht zu realisieren ist normal. Du hast ja jetzt ca. 9 Monate Zeit (hoffentlich), um dich daran zu gewöhnen. Deshalb, kein Stress! Weder weitere Schwangerschaftstests noch der Termin beim Gyn machen dich schwangerer :D Also würde ich Nenakru zustimmen, ruf an, wann du magst und wenn du dich danach fühlst.
Das Einzige, worum man sich evtl. zeitig kümmern sollte ist eine Hebamme. Aber selbst dafür ist es jetzt noch früh!
Übungszyklus 0 - Warten auf das Hibbeln...

Semo
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2021, 20:28

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Semo » Donnerstag 25. März 2021, 21:59

Danke. Ich wollte es ja nicht glauben 😳
Heute habe ich dann nachmittags den CB Test gemacht und der war eindeutig positiv. Jetzt lass ich das Testen auch sein und rufe Mal morgen die Gyn an 😂

Warum muss man denn so früh eine Hebamme verständigen? Die braucht man doch erst nach der Geburt oder? Eine Freundin hat jedenfalls keine bekommen, die auch im Krankenhaus dabei ist. Vermutlich weil wir hier ein bisschen ländlich wohnen und wegen Corona.

Was gibt es bei euch sonst neues?

P.S. ich glaube ich brauche wirklich Zeit bis ich das realisiert habe.
🙈
Bild

Nenakru
Beiträge: 839
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru » Donnerstag 25. März 2021, 22:51

Kommt immer auf den Ort drauf an, aber oft sind Hebammen totale Mangelware da sie total überlastet sind, da kannst du dich am besten in deinem Umfeld mal umhören oder einfach mal ne Hebamme anrufen und nachfragen. Bei uns ist das so, dass die Hebammen alle freiberuflich arbeiten, gleichzeitig aber in der Klinik angestellt sind, da immer eine auf Abruf Dienst hat (der Kreißsaal ist also nicht immer besetzt) und wenn man sich nicht vorher selber gekümmert hat kommt einfach die Hebamme, die bei der Geburt dabei war

Ich hatte heute Krebsvorsorge (die erste seit der Schwangerschaft) hab dem Arzt so erzählt, dass ich aktuell gar nicht zum Temperatur messen komme aber mein Zyklus/Körper sich so eingependelt hat, dass ich meine nur vom Gefühl her recht genau sagen zu können wann mein Eisprung ist. Wäre aktuell so ungefähr der Fall und er meinte, Ja das würde er auch so sehen, an meiner Stelle würde er momentan auf jeden Fall verhüten 😅 hat mich wieder mal fasziniert was ein bisschen Körperbewusstsein kann (und was ich seit knapp 2 Jahren für nen tollen aufgeschlossenen Arzt hab) sonst ist hier nix besonderes geboten
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕

SilvaStar
Beiträge: 1253
Registriert: Dienstag 30. August 2016, 20:30

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SilvaStar » Freitag 26. März 2021, 14:06

Semo bei uns sind Hebammen Mangelware und ich wohne in einer Großstadt. Am besten kümmert man sich schon um eine bevor man schwanger ist :crazy: in der 6. Woche hatte ich bereits 6 Absagen. Habe am Ende dann zwar eine bekommen, aber mit der war ich nicht zufrieden. Mittlerweile finde ich auch, dass man nicht unbedingt eine braucht. Habe aber oft das Gefühl wenn man dann im KH ist, dass sie einen nicht gehen lassen wollen. Es wird nämlich dauernd gefragt ob man eine Hebamme hat. Das ist mein Senf dazu :lol:
💏 seit 05/08
🐈🐈 seit 08/15
💊 frei seit 08/16
👨‍👩‍👧 seit 12/19

SouthernStar11
Beiträge: 2520
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 08:51

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SouthernStar11 » Freitag 26. März 2021, 14:19

Semo Bei uns hatte man automatisch ab der ca 15. Woche Termine mit den Hebammen in der FÄ Praxis . Meine war mir sehr sympathisch und hat mir wenigstens nicht versuche den wks auszureden. Durch den war ich dann eh 5 Tage im kh und danach kam sie zu mir nach Hause . War ganz nett beim ersten Kind ,würde es je ein zweites geben müsste icu das nicht unbedingt haben .
34 Jahre jung mit 12/12🎀

Semo
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2021, 20:28

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Semo » Freitag 26. März 2021, 14:59

Was ist wks?
Ich habe auch schon mitbekommen, dass es von Stadt zu Stadt unterschiedlich geregelt ist.

Ich fände die Vorstellung schön, wenn ich die Hebamme schon vorher kenne und sie bei der Geburt dabei sein kann, weil mein Mann es vermutlich nicht kann. Der kann kein Blut sehen. Die Wahrscheinlichkeit das der dabei umkippt ist groß 😂😂

Vielleicht rufe ich doch einfach Mal eine an. Die kann ja immer noch sagen , dass es zu früh ist sich zu melden.

Aber sonst denke ich auch, dass man die eh für nach der Geburt braucht.
Bild

SouthernStar11
Beiträge: 2520
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 08:51

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SouthernStar11 » Freitag 26. März 2021, 15:11

Semo Wunschkaiserschnitt.

Tilla was wurde eigentlich aus dem Bewerbungsgespräch oder hab ich das überlesen ?

Ich wünsche schon mal ein schönes sonniges Wochenende 8-) endlich sind Ferien und kein homeschooling mehr (für 2 Wochen ).
34 Jahre jung mit 12/12🎀

Nenakru
Beiträge: 839
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru » Freitag 26. März 2021, 19:16

Also ich fand es auch ganz gut nach der Geburt meine Hebamme zu haben, auch wenn sie mit mir nicht viel zu tun hatte. Aber z.B. das erste Baden mit der Hebamme an der Seite die einem die richtigen Handgriffe zeigt ist schon ganz gut. Meine Hebamme kannte ich vorher schon, da sie ne gute Bekannte von meinem Bruder ist. In der Klinik sind ja immer Hebammen da, ich habe beide Male in einer Uni Klinik entbunden wo genug Hebammen, Schülerinnen und Assistenzärzte rum rennen, dass man gut betreut ist und die sind alle super nett da. Wenn du keine Hebamme findest, die dich durch die Geburt begleitet kannst du ja auch mal schauen, ob es bei dir eine doula gibt, die dich die komplette Zeit begleitet.
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕

Antworten