Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Tilla
Beiträge: 383
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Tilla » Freitag 26. März 2021, 19:36

Genau, es kommt auch sehr drauf an, was man will. Ich glaube Beleghebammen (die dann sicher bei dir bei der Geburt im KH dabei sind) sind auch eher rar.
Aber wenn dein Mann kein Blut sehen kann, könntet ihr ja auch überlegen, ob dich wer anders begleitet (Schwester, gute Freundin,...).
Ich war im Geburtshaus, da muss man sehr schnell sein, um einen Platz zu bekommen. Und weil wir ja direkt danach nach Hause sind, fand ich es schon auch gut, dass die Nachsorgehebamme in den ersten Tagen täglich zu uns kam.

Vorstellungsgespräche hatte ich jetzt sogar zwei. Für eines leider auch schon eine Absage, beim anderen warte ich noch auf Antwort :/ Ich schreib mal weiter Bewerbungen...
Übungszyklus 0 - Warten auf das Hibbeln...

SouthernStar11
Beiträge: 2528
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 08:51

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SouthernStar11 » Freitag 26. März 2021, 20:58

Tilla ich drücke dir die Daumen :flower:
34 Jahre jung mit 12/12🎀

Nenakru
Beiträge: 844
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru » Freitag 26. März 2021, 21:33

Ich drück auch weiter die Daumen 🍀
Echt blöde Zeit für die Job suche
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕

Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 497
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Tinkaloo » Freitag 26. März 2021, 22:53

Guten Abend!

Bei mir war's so, dass ich die komplette Vorsorge bei den Hebammen des Geburtshauses gemacht habe und nur die drei Ultraschalluntersuchungen bei meiner Frauenärztin (die musste ich erstmal wechseln, weil meine vorherige, wo ich hingegangen bin seit ich 16 war, das nicht machen wollte.. :x ). Außerdem wollte ich ja eine Hausgeburt und brauchte daher eine Hebamme. War dann auch froh, dass sie (sogar zu dritt, weil noch eine Hebammenschülerin dabei war) da war(en). :lol:
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07.07.'19💕

Tilla
Beiträge: 383
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Tilla » Samstag 27. März 2021, 07:56

Vielen Dank euch!

Stimmt, die Vorsorgen bei den Hebammen fand ich auch immer schöner als bei der FÄ.
Übungszyklus 0 - Warten auf das Hibbeln...

SilvaStar
Beiträge: 1254
Registriert: Dienstag 30. August 2016, 20:30

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SilvaStar » Samstag 27. März 2021, 11:45

Guten Morgen,

also ich fand die Vorsorge bei der Ärztin besser, hatte aber auch nie eine Vorsorge bei der Hebamme. Das wäre für mich nicht in Frage gekommen. Brauchte für mein persönliches Empfinden einfach die Ärztin. Aber auch wegen meiner Erkrankung war das wahrscheinlich sowieso besser.

Heute haben wir wieder doofes Wetter. Gestern war gut. Naja, machen wir das beste daraus. Heute ist auch noch der rote Drache eingetroffen :evil:
💏 seit 05/08
🐈🐈 seit 08/15
💊 frei seit 08/16
👨‍👩‍👧 seit 12/19

SouthernStar11
Beiträge: 2528
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 08:51

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SouthernStar11 » Samstag 27. März 2021, 11:55

Silva mir war die Vorsorge bei der Hebamme auch zu esoterisch angehaucht . Immerhin hat sie nach kurzem Versuch mich zu überreden meine Einstellung zwecks Geburt und stillen akzeptiert, wahrscheinlich aber eh nur weil sie eh keine Geburten mehr begleitet .

Auf die mens warte ich auch :evil: hab Montag und Dienstag Termine und kann da drauf verzichten .
34 Jahre jung mit 12/12🎀

Tilla
Beiträge: 383
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Tilla » Samstag 27. März 2021, 13:49

Gut, das kommt auch sehr auf die Person dann an. Bei meiner früheren FÄ hätte ich glaub auch keine Hebammenvorsorge gebraucht.

Achja, die Mens kommt auch immer dann, wenn man sie gar nicht brauchen kann... Bei mir auch ausgerechnet letzte Woche zum Vorstellungsgespräch :roll: Aber zumindest können wir es dank NFP einigermaßen vorhersehen. Das finde ich sehr hilfreich.
Übungszyklus 0 - Warten auf das Hibbeln...

SouthernStar11
Beiträge: 2528
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 08:51

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SouthernStar11 » Samstag 27. März 2021, 14:28

Ich hab’s dann wohl mal verschrien :evil: 🩸

Nee nicht mitbekommen kann ich das nicht, ich merke meinen Eisprung und die Schmerzen kurz vor der Periode kann ich auch nicht übersehen . Na dann fröhliches we :roll:
34 Jahre jung mit 12/12🎀

Nenakru
Beiträge: 844
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru » Samstag 27. März 2021, 21:27

Ich bin vermutlich nächstes Wochenende fällig mit der Mens 🙈

Bei uns war das Wetter heute besser als angesagt, nachts hat es wohl geregnet, tagsüber aber nicht meht, gegen Mittag kam richtig schön die Sonne raus, ab und an kamen recht dunkle Wolken, die aber nichts gemacht haben. Der Wind war nachmittags richtig eisig 🥶 wir haben mal im groben unseren Balkon startklar gemacht, paar Blümchen fehlen noch, aber der Frühling kann kommen 😊
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👨‍👩‍👦🤱💕

Antworten