Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Nenakru
Beiträge: 972
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru »

Tinkaloo, meine Oma wohnt gut 10 km entfernt, das geht noch. Sie ist 72 und noch sehr fit. Solange der kleine bei der Tagesmutter ist bleibt er ja eh einen Tag bei ihr bzw im August wenn die Tagesmutter Urlaub hat ist er komplett bei ihr. Blödes timing mit dem Umzug, dann muss ich wieder jeden Morgen hin und her fahren bis ich mal arbeiten kann😂
Das ist aktuell schon praktisch 😅
Gute Nerven für die Zeit alleine, aber man macht sich da immer viel zu viel Stress im Vorfeld und ist dann doch überrascht wie alles läuft. Und bald einen schönen Urlaub. Hab gestern mit meiner nicht mehr Schwägerin ausgemacht, dass ich sie nach meinem Umzug mal in ihrer neuen Wohnung besuchen komme, sie wohnt jetzt noch ein paar km weiter in Österreich.
Ich darf heute mehr oder weniger spontan ab Mittag arbeiten, freu mich schon, wird’s heute eher nix mit in der Wohnung putzen 🤷‍♀️
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👩‍👦👼💕
SouthernStar11
Beiträge: 2657
Registriert: Mittwoch 8. November 2017, 08:51

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von SouthernStar11 »

Guten Morgen

Nena das mit deiner Wohnung freut mich so sehr ! Und du wirst das alles schaffen schon allein weil du es Alleinerziehende schaffen musst . Aber das findet sich schon alles :flower:

Tinka schön dass es gut klappt . Alleinerziehend sein ist allerdings mehr als nur eine Woche physisch keinen Mann anwesend haben und nur die Carearbeit alleine zu machen. Für mich wäre das wie Urlaub wenn mal ne Woche nur die Carearbeit an mir hängen bleibt . Es bleibt einem nix anderes übrig als alles zu schaffen , es kommt kein Ritter auf den weißen Pferd .

Auf Arbeit ist es mittlerweile nicht mehr lustig. Eine Kollegin hatte den Verdacht positiv zu sein, ist trotzdem auf Arbeit und hat dort positiv getestet. Jetzt wird’s spannend ob und wen sie alles angesteckt hat . Außerdem wird dann natürlich der Dienstplan für kommende Woche umgeworfen und ich hatte mir am Wochenende eigentlich etwas vorgenommen. Es ist zum heulen. Dazu kommt die Angst alleine mit Kind wieder mit C flach zu liegen . Da erwartet ja der Staat von mir genauso weiterhin alles zu machen und mich irgendwie zu organisieren. Ich bin echt mit den Nerven runter . Als ob das ganze Drama um den neuen Kollegen nicht reicht . Ich muss heute natürlich noch auf Spätschicht.

Liebe Grüße :flower:
35 Jahre jung mit 12/12🎀
Hermine
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 3. Juni 2022, 11:17

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Hermine »

Nenakru, hoffentlich pendelt sich das für euch alle gut ein! Mit 72 ist deine Oma aber wirklich noch jung, toll dass sie dich auch in der Betreuung unterstützen kann (scheint eine win-win-Situation zu sein). Das würden unsere Großeltern mit Mitte/Ende 80 nicht mehr schaffen. Hoffentlich hattest du einen ruhigen Wochenenddienst! Das crasht einem ja meist die komplette Planung :?

SouthernStar, an solchen Mitmenschen kriege ich auch die Krise.... jeder ist doch froh, wenn er gesund bleibt und würde sich von anderen auch wünschen, dass sie auf ihr Umfeld Rücksicht nehmen und sich da verantwortungsvoll zurück halten, bis man sicher negativ ist, wenn da Verdacht besteht... das mit dem Dienstplan wird durch die Urlaubszeit vermutlich auch nur noch weiter verschärft, oder geht das bei euch noch? Drücke die Daumen, dass der Kelch an euch vorbei zieht mit Corona und du auch nicht zu viel einspringen musst.

Tinkaloo, das mit dem Stress ist halt mal so mal so - aber ich arbeite dran :D ich darf mich halt nicht so innerlich so aufregen über Kleinkram, aber das ist manchmal nicht so einfach :crazy:
NFP seit 01/22
kann das erste Wunschkind kaum erwarten
Nenakru
Beiträge: 972
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru »

Ja es ist sehr praktisch für mich, war es natürlich jetzt auch in der Zeit als wir dort gewohnt haben, sonst wäre ich komplett aufgeschmissen, auf den Vater kann ich mich leider überhaupt nicht verlassen.
Wochenende war ganz ok, konnte gestern natürlich nichts in der Wohnung machen, aber das wird schon. Bekomme morgen ein Sofa und ein Bett geliefert von nem Kollege für mindestens die Hälfte was ich gerechnet hätte und hab direkt noch ne Wohnwand und nen Esstisch für sehr günstig in Kleinanzeigen ergattert. Mit bisschen Glück hilft mir mein Kollege da morgen auch gleich noch beim abholen🤗
Läuft richtig gut bei mir würd ich sagen😊
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👩‍👦👼💕
Benutzeravatar
peekaboo
Beiträge: 962
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von peekaboo »

kurzer Ego: habe getestet 🙈 oh man, also habe den Test heute morgen so nebenbei gemacht, Haushalt, Kind bespaßen, Einkaufen gehen, heute war schon gut Programm, so dass ich mich zunächst nur kurz mit dem Test beschäftigt habe und keinen Strich sehen konnte. Negativ 🤷‍♀️ so jetzt macht das Kind endlich Mittagsschlaf und ich schau nochmal auf den inzwischen komplett trockenen Test und jetzt ist da ein Strich, also zwei :lol: ich würde auch sagen farbig, wobei er halt wirklich schwach ist und ich mir da vielleicht auch ein bisschen was einbilde :crazy:
und irgendwie bin ich jetzt auch nicht schlauer als vorher, fürs richtige ablesen wars ja eigentlich zu spät :shifty:
Mama (30) mit Papa (29), Septemberjunge 2020 💕 & Maikäferchen im Bauch 🐞🤰🏾
Bild
Nenakru
Beiträge: 972
Registriert: Montag 4. September 2017, 16:41

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Nenakru »

Also ich hab in der hibbel Zeit ja auch mal nen negativen Test stundenlang mit mir rum getragen in der Hoffnung, dass noch ein Strich erscheint oder man bei anderen Lichtverhältnissen vielleicht doch noch was erkennen kann, aber da kam nix😅
Ich würd sagen morgen oder übermorgen nochmal testen
⭐️7.7.18⭐️
Milad du wirst immer bei uns sein

20.1.20 👩‍👦👼💕
Hermine
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 3. Juni 2022, 11:17

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Hermine »

Nenakru, hat alles gut geklappt mit der Hilfe deines Kollegen? - richtig gut mit deiner Einrichtung, hoffentlich fühlt ihr euch schnell heimisch in der neuen Wohnung :-)

peekaboo, ich würde auch einfach nochmal in 2 Tagen testen. Drücke die Daumen - das könnte noch was werden :flower: ich finde das irgendwie schön auch bei anderen ein bisschen mitzufiebern :) hast du beim ersten Kind gewusst, dass es geklappt hat so vom Bauchgefühl?

Hoffentlich habt ihr die Hitzewelle gut überstanden!

Ich kann unsere aktive Hibbelphase an manchen Tagen kaum abwarten und habe das drinnen-der-Hitze-entfliehen am Wochenende genutzt, um kleine Schnuffeldrachen zu nähen :lol: wir haben inzwischen eine Baby-Kiste angelegt zur Vorfreude. Meine selbstgestrickten Babysocken hab ich auch schon rein getan - wer weiß ob ich dann wenn wir es mal wirklich brauchen können, da noch so viel Zeit für habe ... :)
NFP seit 01/22
kann das erste Wunschkind kaum erwarten
Benutzeravatar
peekaboo
Beiträge: 962
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von peekaboo »

So nun noch mal ausführlicher.

Nenakru ja so war es bei mir sonst auch, Verdunstungslinien hatte ich nie. Mein Mann konnte die Linie jedenfalls auch sehen und meinte auch sie sei farbig. Leider kriege ich kein gutes Foto hin wo man auch was erkennt. Na ja, aber um einen nochmaligen Test werde ich wohl nicht rum kommen :crazy:
Klasse, dass alles gut läuft mit der Wohnung! Und auch mega gut mit ebk :thumbup: manchmal braucht man ja echt Geduld da was passendes zu finden, hier zumindest :problem:

Hermine ich weiß noch, dass ich eher ein negatives Gefühl hatte beim letzten Mal und ziemlich überrascht war, dass es ausgerechnet in dem Zyklus geklappt hatte. Diesmal habe ich eigentlich die ganze Zeit über das Gefühl gehabt es könnte klappen - ein schlechtes Ohmen? :lol: Man ist ja echt wieder sofort voll drin im Hibbeln, die ganzen "Symptome" die man plötzlich bemerkt oder der Körper einem vorgaukelt. ich habe jedenfalls die weltschlechteste Haut seit Ewigkeiten, ich neige zwar zu Pickeln als PMS, aber so krass war es lange nicht mehr :shamebag: na ja und auch sonst zieht und zwackt es, dann der Kreislauf, aber es war halt auch echt schlimmes Wetter in der Hinsicht, heute fast noch schlimmer, hier war es so tropisch feucht, das mag ich ja überhaupt nicht, dann lieber heiß und trocken. 🥵
Vorfreude ist doch mit die schönste Freude :love: und so lange dauert es bis November ja auch gar nicht mehr. Verhütet ihr eigentlich noch oder legt ihr es nur nicht drauf an?

Southern Star oh man, genau so jemanden hat mein Mann auch auf der Arbeit, echt Mist :evil: als ich letztens so erkältet war und nicht sicher war ob es nicht doch Corona ist konnte mein Mann problemlos die Woche im Homeoffice arbeiten, deshalb kann ich umso weniger verstehen wie dann jemand auf seiner Arbeit das Risiko dann trotzdem eingehen muss...
Als Eltern krank zu sein ist ja eh schon ätzend, aber Alleinerziehend bestimmt die Hölle 😫

So jetz hab ich keine Zeit mehr, habt einen schönen Abend :flower:
Mama (30) mit Papa (29), Septemberjunge 2020 💕 & Maikäferchen im Bauch 🐞🤰🏾
Bild
Kabee
Beiträge: 694
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2017, 08:21

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von Kabee »

Ich lese hier fleißig mit aber bin gerade zu faul zum schreiben :wave:

Peekaboo dir muss ich aber schreiben. Bei meinem 2. Kind war der Test morgens ganz schwach positiv (hochlage 11 - nie wieder!) Und dann hab ich im.laufe des vormittags noch einen gemacht. Versucht, nicht zu viel zu trinken und zu pinkeln. Test war negativ. Halbe Stunde später war ein 2. Strich da. Hat mich wahnsinnig gemacht. Habe dann am nächsten Tag noch einen gemacht und da war ich mir dann sicher, dass ich schwanger bin. Also: hab Hoffnung :flower:
08/2019 ❤️
07/2021 💙
Benutzeravatar
peekaboo
Beiträge: 962
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: Entspannt zum kleinen Wunder - für die stressfreien (Vor-)Hibblerinnen!

Beitrag von peekaboo »

Selbes Spiel heute :roll: im Zeitfenster negativ und jetzt kommt eine Linie :crazy: ich glaube ich werde gleich mal zu rossmann düsen und einen vernünftigen test kaufen...

Danke kabee :love: ich weiß ja leider nicht welcher HL Tag bei mir ist, blöde Kiste :problem:
Mama (30) mit Papa (29), Septemberjunge 2020 💕 & Maikäferchen im Bauch 🐞🤰🏾
Bild
Antworten